<% user.display_name %>
Projekte / Community
Die Integrationswerkstatt ist eine gemeinnützige, von EhrenamtlerInnen getragene Bürgerinitiative, deren Anliegen es ist, auf dem ehem. Freibadgelände in Unkel einen Bürgerpark zu schaffen als interkulturellen Begegnungspunkt für „alte und neue NachbarInnen“. Das Projekt ist ein Beitrag zur Integration, zur Erhöhung der wirtschaftlichen Chancen Benachteiligter und zur Bekämpfung von Vorurteilen und Radikalismus sowohl unter Geflüchteten als auch in der deutschen Gesellschaft.
32.039 €
100.000 € 2. Fundingziel
986
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von IDEENWALD - Dein Projekt aus Rheinland-Pfalz & Saarland
07.05.19, 14:49 Zachary Gallant

Die Integrationswerkstatt baut ein Modell für interkulturellen und interreligiösen Dialog und Freundschaft in kleinen Städten in ganz Europa, beginnend mit unserem Pilotprojekt in Unkel. Wir fühlen uns geehrt, das einzige Kleinstadtprojekt zu sein, das im Europäischen Institut für Dialog (EIFD) vertreten ist, so wie wir das einzige Kleinstadtprojekt sind, das im Wettbewerb um den Deutschen Integrationspreis 2019 vertreten ist, und und wir fühlen uns geehrt durch die Unterstützung unserer Freunde und Kollegen in Paris, London, Amsterdam, Berlin, Wien, Sarajevo und ganz Europa von EIFD!

The Integrationswerkstatt is building a model for intercultural and interreligious dialogue and friendship in small towns across Europe, starting with our pilot project in Unkel. We're honored to be the only small town project represented at the European Institute for Dialogue, just as we are the only small town project represented in the competition for the German Integration Prize 2019, and we're honored by the support from our friends and colleagues in Paris, London, Amsterdam, Berlin, Vienna, Sarajevo and across Europe from EIFD!