Crowdfunding beendet
"14 Bars und 27 Restaurants in der Dresdener Neustadt endgültig geschlossen. Der Untergang einer Ära!" Hilf uns, dass es nie zu dieser Schlagzeile kommt! Jeder Euro zählt! Auf Grund von COVID-19 bangen viele der alteingesessenen Bars und Restaurants jetzt um ihre Existenz. Doch was wäre die Neustadt ohne sie und ihren einzigartigen Flair? Wohin gehen wir, wenn wir unsere Wohnungen zwar wieder verlassen dürfen, unsere geliebten Orte aber schon lange schließen mussten?
29.914 €
Fundingsumme
774
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Buntes Rettungsprojekt Neustadt

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 09.04.20 09:38 Uhr - 08.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April - Mai 2020
Kategorie Food
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen mit unserem Projekt allen aufgelisteten Bars und Lokalitäten dabei helfen, die Schließungen auf Grund von COVID-19 zu überbrücken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Für die Berechnung des Fundingziels sind wir von mindestens 5.000€ pro unterstütztem Projekt ausgegangen. Tatsächlich wird jedoch weitaus mehr benötigt. Lasst euch also von diesem Ziel nicht aufhalten!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Was wäre Dresden ohne den einzigartigen Flair der Neustadt? Kleine Bars und Kneipen, einen Lieblingsort für jeden Geschmack. Kämpfe mit uns, wenn auch dir der Fortbestand der Neustädter Kneipenszene am Herzen liegt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Du hast die Möglichkeit direkt deine Lieblingsbar/-restaurant zu unterstützen - klicke hierfür einfach auf das passende Dankeschön. Damit geht deine Unterstützung direkt an deine Lieblingslocation und nicht in den Gesamttopf. Für jedes gewählte 10€ Dankeschön bekommst du nach erfolgreicher Wiedereröffnung ein Bier aufs Haus.

Wenn du das Gesamtprojekt unterstützt, teilen wir den insgesamt darüber eingenommen Betrag zu gleichen Teilen zwischen allen aufgelisteten Locations auf.

Wer steht hinter dem Projekt?

Florian, Anna und Felix - eine bunte Mischung aus Zugezogenen und Dresdnern. Neben unserem gemeinsamen Arbeitsplatz LOVOO, teilen wir eine weitere große Leidenschaft: Unsere Liebe für die Dresdner Neustadt. Und so entstand die Idee, die Ärmel hochzukrempeln und uns für den Erhalt dieses besonderen Viertels einzusetzen. Und ja, wir ziehen hier auch des öfteren um die Häuser und trinken das ein oder andere Gläschen - das wollen wir natürlich auch in Zukunft nicht missen.
Wir möchten an dieser Stelle auch Danke sagen, denn wir hatten fleißige Unterstützer: Video: Matteo Rüger, Social Media Support: Sebastian Matkey, Location & Support: Luise Könitz (Sprout), Foto: Norbert Pinselbube

Unterstützen

Teilen
Buntes Rettungsprojekt Neustadt
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren