Crowdfunding beendet
Teich-Pool-Rand und Wandbaustein
420 €
Fundingsumme
4
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 CaPoFix
 CaPoFix
 CaPoFix
 CaPoFix
 CaPoFix

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 17.03.20 09:15 Uhr - 14.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2021
Startlevel 65.000 €

Fundingziel setz sich aus Produktion un Marketing zusammen.

Kategorie Umwelt
Stadt Zwettl

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In Erster Linie geht es um den Teichrand bzw. Kapilarsperre.
Jeder Schwimmteich ,Biotop ,Bachlauf ,..
sollte einen Abgrenzung nach Außen haben.
Dies hat mehrere Gründe: Verhindern von äußeren Einträgen ins Gewässer, Hineinwachsen von nicht Wasserpflanzen ins Gewässer (Kappilarsperre), Der Teichrand wird mittels Justierfunktion des Bausteines in die Waage gebracht um ein Unkontrolliertes auslaufen zu verhindern. Mit einer Schwenkfunktion kann der Teichrand beliebig geformt werden.
Bei der Teich oder Pool Wand handelt es sich um einen ähnlichen Baustein der zur Befestigung des Schwimmbereichs zum Pflanzbereich bzw. bei einem Pool als Abgrenzungsmauer des Beckens dient. Herkömmliche Varianten werden aus Materialien verarbeitet die eher umweltbelastend oder zeitaufwändig sind: Kunststoff, Styropor, Beton,...
Ein weiterer Vorteil des Bausteins ist, das man ihn auf Terrassen oder Balkonen zur Verwendung bringt und sich dort (aus Platztechnischen Gründen) ein kleines Biotop oder einen Bachlauf verwirklichen kann, ohne etwas zu verkleben oder zu vermörteln. Der Baustein eignet sich auch hervorragend für Hochbeete. Das Material hierfür ist Holzbeton, ein Baustoff der in den 30er Jahren entwickelt wurde. ,Absolut witterungsbeständig, hervorragende Isoliereigenschaften , hohe Stabilität (ähnlich wie Faserbetonelemente),
Leicht zu behandeln mit Holzwerkzeugen wie, Stichsäge Lochbohrer, Motorsäge,...
Die Ökologischen Aspekte spielen hier eine große Rolle.
In Österreich werden jährlich an die 6000 Pools und Schwimmteiche errichtet, der co2 Ausstoß ist enorm.
Wenn wir es schaffen mit CaPoFix-Bausteinen ein neues Umweltfreundliches Produkt in diesen Sektor zu bringen, schaffen wir nicht nur tolle Wasser- Projekte in unsere Gärten, sondern wir können diese auch mit ruhigem Gewissen genießen.
Der Baustein wurde bereits 2018 entwickelt. Leider mussten wir hierfür die Modelle erst am 3D Drucker herstellen und austesten.
Soviel zum Thema Kunststoff.
Für diese Idee wurde uns der Genius vom Land Niederösterreich verliehen. Bis zum ersten Feldversuch war es noch ein Langer Weg mit Großen Finanziellen Aufwänden.
Zum heutige Zeitpunkt ist der Stein fertig Entwickelt.
Die letzte Hürde die zu bewältigen ist, die Produktion des Bausteins. Die Rohlinge für den Guss und eine
vertraglich festgelegte Jahresmenge von 10000 Stück machen es uns nicht leicht unser Projekt zu stemmen, vor allem wenn man nicht sicher ist ob es hierfür genug Abnehmer gibt.
Daher der schritt zur Crowdfundingplattform.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Großhändler, Gartengestalter, Poolbauer, Privatpersonen die sich ihren Gartentraum selbst verwirklichen wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Generell geht es darum Gartengestaltung mit natürlichen Baustoffen zu verwirklichen und das nicht mit langen Transportwegen aus China sondern mit Materialien aus der Region
für die Region. Klimawandel, CO2 Ausstoß,.. sollten gerade in diesem
Bereich an erster Stelle stehen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Produktion, Marketing und vor allem für die Weiterentwicklung des Teich-Pool Wandbausteines verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Konzern Oase will uns in sein Programm aufnehmen, jedoch ohne finanzielle Verpflichtungen.
Vor allem mein Freund Rudolf Meier der die 3D-Drucker gebaut hat für unseren ersten Feldversuch Er ist der zweite Mann von CaPoFix

Unterstützen

Kooperationen

CaPoFix

Weitere Projekte entdecken

Teilen
CaPoFix
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren