Crowdfunding beendet
Ich heiße Caro und kenne mich gut in Dresdens Kultur- und Kreativwirtschaft aus. Ob Dudelsack-Spieler oder Dildo-Designerin, Dokumentarfilmer oder Magazin-Gründerin – es gibt so viele geniale Geschichten zu erzählen! Ich möchte zeigen, wie viel kreatives Potential in dieser Stadt steckt. In meinem Podcast "Caro quetscht aus" frage ich Dresdner Macher:innen nach ihren Antriebsmotoren und Zukunftsvisionen. Die ersten 5 Folgen gibt es schon. Jetzt möchte ich eine 2. Staffel produzieren!
3.413 €
Fundingsumme
24
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 04.11.21 16:51 Uhr - 17.12.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar bis Mai 2022
Startlevel 2.500 €

Für die Produktion der 2. Staffel (5 Folgen) meines Podcasts "Caro quetscht aus".

Kategorie Bildung
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In jeder Podcast-Folge treffe ich eine Person oder ein Team zum Interview, die in Dresden kreative Ideen professionell in die Tat umsetzen. Mit ihren Innovationen und den individuellen Geschichten dahinter geben sie Dresden ein vielfältiges Gesicht.

Dieser Podcast stellt lokale Akteur:innen vor und gibt Einblicke in die Arbeitsfelder der 12 Teilbranchen der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft.

Im Rahmen des "Kulturschaufensters" habe ich gemeinsam mit dem Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft "Wir gestalten Dresden" bereits die erste Staffel aufgenommen. Die ersten fünf Folgen werden an jedem 2. Dienstag im November und Dezember 2021 auf den gängigen Podcast-Plattformen (u.s. Spotify und Apple Podcast) veröffentlicht.

Um im Frühjahr 2022 eine weitere Staffel veröffentlichen zu können, brauche ich eure Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Du möchtest wissen:

  • Warum lohnt es sich, in Dresden zu leben und zu arbeiten?
  • Welche Berufe und Arbeitsfelder gibt es eigentlich in der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft?
  • Was macht eine kreative Dienstleistung aus?
  • Wie kann man sein Hobby zum Beruf machen?
  • Welche zündende Impulse, originelle Erfindungen und innovative Ideen kommen aus Dresden?
  • Welche Netzwerke und Kooperationen kurbeln lokale Akteur:innen an?
  • Welche pulsierenden Kreativ-Orte gibt es in Dresden?

Antwort auf diese Fragen bietet bereits der Blick in das monatliche Netzwerktreffen der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft: Das Format "undsonstso" lädt an jedem ersten Donnerstag im Monat an wechselnden – mal verwunschenen und mal rentablen – Orten zwei Akteur:innen ein, die hinter ihre Kulissen blicken lassen. Ich moderiere diese Mischung aus Impulsvorträgen und neugierigen Fragen aus dem Publikum – und werde oft gefragt: Wo kann ich nachhören, wie Dresdner Ideen in die Tat umgesetzt werden?

Im Podcast "Caro quetscht aus" verraten lokale Gründer:innen, wie ihre Erfindungen tatsächlich Gestalt angenommen haben, auf welche Hürden sie hierbei gestoßen sind und wie sie auch bei Kursänderungen einen kühlen Kopf bewahrt haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit jeder Podcastfolge stelle ich Menschen vor, die für ihre Idee brennen. Weit über ein "interessantes Hobby" hinaus haben sie einen Weg gefunden, diese Idee so umzusetzen, dass viele Menschen sich für ihrer Erfindungen begeistern können: Ob nun als Film, Buch, Gemälde, Designprodukt, Software, Gebäude, Musikstück, Tanz- oder Theaterinszenierung, Kunsthandwerk u. v. m.

Meine Interview-Gäste gestalten Dresden auf ganz unterschiedliche Weise. Ihre individuellen Einblicke und Erfolgs-Geschichten wollen ein weltoffenes und schöpferisches Dresden zeigen, das Kollaborationen anstößt, Nachbarschaft aktiv mitgestaltet und die Zukunft in Sachsen vielseitig, inklusiv und lebenswert macht!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Jede neue Folge kostet 500 €:

  • Miete Tontechnik
  • Postproduktion mit professionellem Tontechniker
  • Moderation
  • Redaktion (Auswahl, Anfrage und Organisation der Interview-Gäst:innen)
  • Texte und Artwork für die Ankündigung auf Social Media
  • Texte und Artwork für die Sendungsnotiz zu jeder Folge


Wie schon in der ersten, so möchte ich auch in der 2. Staffel (mind.) fünf Folgen produzieren. Klickt euch eines der zahlreichen "Dankeschöns" und helft mir beim Erreichen meines Startlevels von 2.500 €!

Mein großer Wunsch ist es jedoch, gleich 10 Folgen aufnehmen und veröffentlichen zu können. Helft mir und sagt's gern weiter – dann bekommen wir auch 5.000 € zusammen!

Eure Unterstützung lohnt sich doppelt:
Jeder Euro aus eurer Tasche wird vom Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden – im Rahmen des "Kreativ Booster"- Matchingfonds verdoppelt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Carolin Gerlach arbeitet als Kulturmanagerin und Moderatorin in Dresden. Als Team-Mitglied des Format "undsonstso" moderiert sie das monatliche Netzwerktreffen der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft. Nach über einhundert analogen Ausgaben hat sie Ende 2020 mit ihrem Team "100 Tage undsonstso - Das Buch" erfolgreich via Startnext gefundet.

Der Podcast wird produziert vom Team der Dresdner Ballroom Studios .

In Kooperation mit Wir gestalten Dresden – Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft.

Unterstützen

Teilen
"Caro quetscht aus" – Der Interview-Podcast
www.startnext.com

Finden & Unterstützen