Crowdfunding beendet
Was passiert, wenn wir Deutschland zu einem großen Abenteuer herausfordern? Ich werde mich ab August von der Zugspitze bis nach Sylt durchschlagen – zu Fuß und mit dem Standup Paddle Board. Ich werde unter freiem Himmel schlafen und grandiose Landschaften entdecken. Diese Reise wird mich aber auch an meine Grenzen führen. Um mit einem packenden Film zu zeigen, wie schön und schützenswert unsere direkte Umgebung ist, und welche Kraft es uns gibt, sie zu entdecken, brauchen wir deinen Support!
29.865 €
Fundingsumme
464
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Abenteuerland
 Abenteuerland
 Abenteuerland
 Abenteuerland
 Abenteuerland

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 31.05.21 10:58 Uhr - 30.06.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai 2022
Startlevel 29.500 €
Kategorie Film / Video
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ich habe in den letzten Jahren erfahren, was für ein Gamechanger es ist, wenn wir Abenteuer nicht an Destinationen festmachen, sondern als Haltung begreifen. Mit diesem Projekt möchte ich die Idee der Mikroabenteuer öffnen und Deutschland zu einem großen Abenteuer, zu einer echten Expedition herausfordern.

Ich werde mich etwa acht Wochen lang auf einer rudimentär geplanten 1500km-Route von der Zugspitze bis nach Sylt durchschlagen, dabei unter freiem Himmel schlafen und mich auf die grandiosen Landschaften auf dem Weg und die Ungewissheit einlassen.

Die Erlebnisse dieses Abenteuers und die Botschaft dahinter möchte ich gemeinsam mit einem Team unter der Leitung von Kai Hattermann filmisch dokumentieren und mit anderen teilen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen zeigen, wie schön und schützenswert unsere direkte Umgebung ist. Wir wollen ermutigen, die grandiosen Landschaften unserer Heimat zu entdecken, und dazu inspirieren, etwas zu wagen. Wir sind überzeugt: Unser aller Leben braucht mehr Freiheit und Abenteuer.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ich habe eine klare Botschaft, die ich mit einem professionellen Team auf die Leinwand und die Bildschirme bringe. Wir alle wissen genau, was wir tun, und haben in der Vergangenheit bereits erfolgreich Filmprojekte umgesetzt. Die Projektidee ist so außergewöhnlich, dass sie wirklich viele Menschen erreichen und inspirieren kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir setzen das Geld rein für die Produktion des Dokumentarfilms sowie für die Produktion und den Versand der über das Crowdfunding georderten Produkte wie DVDs ein.

Das Budget der Filmproduktion teilt sich auf in Kosten für das technische Equipment (Kameras, Mikrofone usw.), Team (Kamera, Schnitt, Motion Design, Color Grading), Logistik, Musik, Ton und Animationen.

Das Geld aus dem Crowdfunding wird NICHT für die Finanzierung meiner Reise eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Protagonist des Projekts ist Christo Foerster, Buchautor, Podcaster und Abenteurer aus Hamburg (christofoerster.com). Die Leitung der Filmproduktion übernimmt der Filmemacher Kai Hattermann aus Köln (filetroyal.com).

Projektupdates

10.03.22 - Liebe UnterstützerInnen, es gibt Neuigkeiten...

Liebe UnterstützerInnen,

es gibt Neuigkeiten zum „Abenteuerland”-Filmprojekt. Da ich auf diesem direkten Update-Weg nur eine beschränkte Zeichenzahl zur Verfügung habe, folgt mir doch bitte zu diesem Blog-Artikel zum aktuellen Stand.

Abenteuerliche Grüße
Christo

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Abenteuerland
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren