<% user.display_name %>
Projekte / Fotografie
C/O Berlin im Amerika Haus
Im Herbst 2014 wird das international renommierte Ausstellungshaus C/O Berlin am neuen Standort das Licht wieder anschalten – im Amerika Haus in Berlin-Charlottenburg. Jeder Euro fließt in den Umbau des Hauses in einen zeitgemäßen Ausstellungsort – konkret in die hochwertige Lichttechnik und Klimatisierung der Räume gemäß moderner Museumsstandards.
122.713 €
100.000 € 2. Fundingziel
429
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
16.10.14, 12:21 Stephan Erfurt

Nun ist es endlich soweit: C/O Berlin eröffnet am 30. Oktober 2014 seine neuen Räume im Amerika Haus und vollendet einen Wandel – von Ost nach West, von schwerer Gründerzeitarchitektur zur filigranen Transparenz der 1950er, vom Pop-Up zur Stiftung.

Wir laden alle Unterstützerinnen und Unterstützer herzlich ein, sich vor Ort ein Bild zu machen. Sehen Sie selbst, welchen wichtigen Beitrag Sie mit Ihrer Unterstützung geleistet haben.

Im Jahr 2000 startete C/O Berlin mit der Idee, die Vielfalt der internationalen Fotografie in Berlin zu präsentieren – ohne festen Ort, ohne detaillierten Plan, ohne großes Budget. Just do it! Aus dem Projekt entwickelte sich schnell ein Ausstellungsprogramm, das nicht nur beim kunstbegeisterten Berliner Publikum Zuspruch fand, sondern auch immer mehr internationale Aufmerksamkeit erfuhr. Mit dem Erfolg wuchs auch der eigene Anspruch an die Qualität – und damit der Wunsch, den temporären Status zu verlassen und ein festes Haus mit moderner Museumstechnik zu bespielen.

Wir freuen uns auf diesen nächsten Schritt und auf Ihr Kommen zum Grand Opening!

Opening: ab 16 Uhr
Begrüßung: ab 19 Uhr

Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist natürlich frei.

Fotos: David von Becker