Crowdfinanzieren seit 2010

Gegen den Becherwahn! 320.000 Einwegbecher pro Stunde. #goagain ist angesagt - hilf dabei, die Aktion noch größer zu machen!

Schon lange auf konkrete Maßnahmen im Klimaschutz gewartet? Hier hast Du es in der Hand! Unterstütze Coffee to go again und steig um auf Mehrweg. Die Initiative der Münchner Politik-Studentin Julia (26) ist bereits seit einem Jahr im Kampf gegen die Bechermassen aktiv. Hilf dabei, die Aktion noch größer zu machen - und noch viele weitere konkrete Maßnahmen für den Klima- und Umweltschutz zu ermöglichen!
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
01.07.16 - 07.08.16
Realisierungszeitraum
Ab September 2016
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
10.000 €
Stadt
München
Kategorie
Umwelt
Projekt-Widget
Widget einbinden
09.08.2019

Mach Dich auf den Weg und Du wirst belohnt

Julia Post
Julia Post2 min Lesezeit

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

ziemlich genau drei Jahre ist es inzwischen her, dass dank Eurer Hilfe mein Projekt erfolgreich finanziert werden konnte. Der perfekte Zeitpunkt, um Euch von einem neuen Projekt zu berichten, das auf Coffee To Go Again aufbaut: Heute ist mein Podcast online gegangen: Wir brauchen mehr Menschen und speziell mehr Frauen in der Politik! Denn Coffee To Go Again war auch der Startschuss für mein politisches Engagement. Deshalb wollte ich Euch unbedingt darüber informieren, was alles weiter daraus erwächst... Und speziell in diesen Zeiten hoffe ich, dass ich Euch mit meinem Podcast genau dazu ebenfalls animieren kann. Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mal reinhört!

Zum Thema Crowdfunding, Coffee To Go Again und Lobbyieren für die gute Sache ist übrigens erst diese Woche auch ein Interview mit mir erschienen. Autorin Mona Knorr und ich haben uns natürlich über meine Crowdfunding damals vor 3 Jahren kennengelernt. Das sind die schönen Geschichten, die noch so "ganz nebenbei" entstehen...

Ihr seht, ich bin also weiterhin an diesem und weiteren Themen in puncto öko-sozialer Transformation unserer Gesellschaft dran!

Das möchte ich nun nicht mehr "nur" als Aktivistin und im Ehrenamt machen, ich möchte gerne dorthin, wo die Entscheidungen getroffen werden. Deshalb bewerbe ich mich im September bei meiner Partei als Kandidatin für den Münchner Stadtrat. Ich hoffe auch auf diesem Weg auf Eure Unterstützung und bin für Fragen und Anregungen gerne für Euch da!

Habt einen schönen Sommer!

Herzliche Grüße,
Eure Julia

29.01.2017

Online

Julia Post
Julia Post1 min Lesezeit

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
E-Mail

01.08.16 - Neue Dankeschöns zum Endspurt: Coffee To Go...

Neue Dankeschöns zum Endspurt: Coffee To Go Again soll nur das erste vieler weiterer Projekte sein und soll zur Institution ausgebaut werden. Damit auch dieses Vorhaben noch ein bisschen vorankommt, habe ich für Euch ab sofort auch 3 politische Workshops (je 30 € oder Gesamtpaket zu 80 €) und eine Politik- und Projektberatung (90 €) für Dein Start-Up im Angebot. Helft mit und profitiert von meiner Politik-Praxis und meinem theoretischen Wissen als Politikwissenschaftlerin (B.A.)!

21.07.16 - BotschafterIn werden, wird jetzt doppelt...

BotschafterIn werden, wird jetzt doppelt belohnt!
Ihr tut was Gutes für die Umwelt - und Euer Engagement ist gut für Euch: Meine Becherlieferantin stiftet jedeR BotschafterIn 3 Coffee-To-Go-Again-Bechern. Dafür ein herzliches Dankeschön! Also... Worauf wartet Ihr noch?

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Coffee To Go Again | Gegen den Becherwahn!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren