Crowdfunding beendet
Es gibt kaum ein Tier, zu dem wir Menschen ein so wechselhaftes Verhältnis pflegen wie zu Tauben. Vom biblischen Hoffnungsbringer bis hin zur „Ratte der Lüfte“: Mensch und Taube führen seit Jahrtausenden eine mal freundschaftliche, mal bitter verfeindete, aber stets intensive Beziehung miteinander. Eine Frage, die dabei erstaunlich selten gestellt wird: Was sagt diese merkwürdige Beziehung eigentlich über uns Menschen aus?
1.635 €
Fundingsumme
19
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Columbidae
 Columbidae
 Columbidae
 Columbidae

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.09.22 17:11 Uhr - 28.10.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Fertigstellung bis Ende 2023
Startlevel 1.100 €

Mit dieser Summe sind unsere Fahrt- und Technikkosten voraussichtlich gedeckt.

Kategorie Film / Video
Stadt Mainz

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

„Columbidae“ soll als mittellanger Dokumentarfilm ganz verschiedene Mensch-Taube-Beziehungen zeigen. Dafür begleite ich Menschen, die alle auf ihre ganz eigene Art mit Tauben zu tun haben, egal, ob sie Tauben züchten, sie erforschen, Stadttauben helfen oder sie vertreiben. All diese Menschen lassen uns an ihrem Alltag mit den Vögeln teilhaben und erzählen, wie sie selbst die Beziehung zwischen Mensch und Taube sehen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ich will keinen ganz gewöhnlichen Tierfilm drehen, sondern vielmehr ein Beziehungsportrait von zwei vielleicht gar nicht so unähnlichen Spezies. Dabei darf es auch ein bisschen philosophisch werden - womöglich haben wir ja mehr mit Tauben gemeinsam, als uns lieb ist? Dazu kommen eine Prise Humor und eine Karambolage völlig unterschiedlicher Meinungen. Der Film wird also nicht nur für alle interessant, die Mensch-Tier-Beziehungen spannend finden, sondern auch für alle, die die Vielfalt menschlicher Lebenswelten und Perspektiven fasziniert.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil ihr Tauben hasst oder Tauben liebt oder Tauben einfach interessant findet. Weil ihr Lust auf einen Film habt, der eine andere Herangehensweise an ein beinahe omnipräsentes Thema versucht, auf einen Naturfilm, der den Faktor Mensch nicht außen vor lässt, sondern im Gegenteil genauer ergründen will. Und ganz ehrlich auch einfach, weil ihr sehr nette Menschen seid.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Da die Protagonisten des Films in halb Deutschland verteilt sind, unterstützt ihr uns allem voran bei den Fahrt- und Transportkosten - natürlich sind wir wenn möglich umweltfreundlich mit der Bahn unterwegs :). Mit eurem Beitrag ermöglicht ihr uns auch eine technisch hochwertigere Umsetzung des Films - etwa durch das Mieten von zusätzlichen Tele- und Makro-Objektiven. Bestenfalls soll auch die Geschichte der domestizierten Taube in Form von Archivmaterial vorkommen. Dafür fallen dann Lizenzkosten an.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht ein kleines, aber feines Team von Studierenden und anderen jungen Filmemachern aus Mainz und Umgebung.
Und natürlich ich, Jelena - ich studiere Zeitbasierte Medien an der Hochschule Mainz mit Schwerpunkt Dokumentarfilm und finde Tauben eigentlich ziemlich cool, wenn sie nicht gerade in meine Wohnung fliegen (das ist bisher viermal passiert).

Unterstützen

Teilen
Columbidae
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren