Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Design
COMAKE SHOES sind umweltfreundliche und fair produzierte Schuhe, die ihr selbst fertigen und reparieren könnt. Sie sind in den Varianten COMAKE HUNGRY und COMAKE LAZY erhältlich.
 Mit unseren Schuhen wollen wir einen neuen und transparenten Weg der Schuhherstellung gehen, um euch eine echte Alternative zu schnelllebigen Modetrends, billiger Massenproduktion und nicht reparierbaren Wegwerftretern zu bieten. 
Dafür benötigen wir eure Unterstützung. Andreas und Marcus
Weimar
11.950 €
9.650 € Fundingziel
419
Fans
94
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 COMAKE Shoes - MIT DIR WIRD EIN SCHUH DRAUS!

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.11.2013 16:21 Uhr - 13.01.2014 23:59 Uhr
Fundingziel 9.650 €
Stadt Weimar
Kategorie Design

Worum geht es in dem Projekt?

COMAKE Shoes - Mit dir wird ein Schuh draus!

Wir haben ein Set entwickelt, aus dem ihr mit wenigen Handgriffen euren eigenen Schuh zusammenbauen könnt, den COMAKE HUNGRY. Mit dieser neuen Art der Schuhfertigung bieten wir euch die Chance, sowohl die Reinheit der Materialien, als auch die Einfachheit der Konstruktion zu „begreifen“. Schritt für Schritt, allein mit Hilfe eurer eigenen Hände, erfahrt ihr ein gutes Gefühl und wisst den Wert eurer Schuhe zu schätzen. Fehlt euch aber gerade die Zeit euren COMAKE SHOE selbst zu fertigen, haben wir auch eine Lösung parat: Bei uns in Thüringen lassen wir den COMAKE LAZY unter fairen Bedingungen für euch anfertigen. Und sollten die vielen gemeinsamen Kilometer mit euren COMAKE SHOES irgendwann einmal ihre Spuren hinterlassen, steht euch noch lange nicht der Gang an die Mülltonne bevor. Sowohl der COMAKE HUNGRY als auch der COMAKE LAZY bieten euch die Möglichkeit, die Sohlen einfach selbst auszutauschen.
Einfachheit, Haltbarkeit, Fairness – hohe Ansprüche an einen Schuh. Und doch ist es uns gelungen, durch eine überlegte Auswahl an Materialien und Herstellern, diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Für uns war es besonders wichtig, innerhalb des Produktionsprozesses umweltfreundliche und natürliche Materialien zu verwenden, die unter fairen Bedingungen hergestellt und verarbeitet wurden.

Hier ein kurzer Überblick:
COMAKE Shoes bestehen zu 99,4 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.
Für das Oberteil des Schuhs verwenden wir pflanzlich gegerbtes Leder aus Italien. Unsere Gerberei ist Mitglied im Verband "Pelle Conciata al Vegetale in Toscana", welcher sich ausschließlich der traditionellen und vegetabilen Gerbung verschrieben hat. Die Laufsohlen bestehen zu 100 Prozent aus Naturlatex und werden per Hand in Frankreich gegossen.
In Deutschland werden zum einen das Fußbett, aus Kork, Jute und Latex bestehend und zum anderen unsere Schnürsenkel gefertigt. Sie bestehen zu 75 Prozent aus Baumwolle und zu 25 Prozent aus Polyamid, wodurch sie besonders reißfest sind. Das Garn, mit dem sowohl das Oberteil vernäht, als auch die Sohle am Schuh befestigt wird, stammt ebenfalls aus italienischer Produktion. Es ist aus Gründen der besseren Haltbarkeit und der für euch komfortableren Verarbeitung aus Polyester gefertigt.

COMAKE SHOES sind für euch in 2 Varianten erhältlich: dem COMAKE HUNGRY, als Selbstbau-Set, und dem COMAKE LAZY, als tragefertigen Schuh.

COMAKE HUNGRY
Mit dem Set erhaltet ihr:
• das zugeschnittene und perforierte Leder für das Oberteil
• ein Paar Einlegesohlen, 

• ein Paar WEIMARER Laufsohlen
• ein Paar Schnürsenkel, 

• zwei Nadeln und 
zehn Meter Garn
• eine Produktbeschreibung mit ausführlicher Bauanleitung
Die Bauanleitung, als Tutorial, findet ihr bald auf unserer Internetseite.

COMAKE LAZY
Fertig genäht, in einer Manufaktur unseres Vertrauens im thüringischen Bad Lobenstein, kommt der COMAKE LAZY zu euch und ist “ready to go“.

GRÖSSEN & FARBEN
COMAKE Shoes sind in 3 Doppelgrößen verfügbar.
Gr. 38/39 für eine Fußlänge von 24,1 bis 25,5 cm
Gr. 40/41 für eine Fußlänge von 25,5 bis 26,9 cm
Gr. 42/43 für eine Fußlänge von 26,9 bis 28,1 cm

Sowohl die Variante COMAKE HUNGRY als auch COMAKE LAZY sind in den Farbkombinationen:
Nature-Marine, Red-Marine, Nature-Fagio und Nature-Smog, erhältlich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel unseres Projekts ist es, einen guten, soliden Schuh zu entwickeln, der eine echte Alternative zu schnelllebigen Modetrends, billiger Massenware und irreparablen Wegwerftretern darstellt. Einen Schuh, dessen Einzelteile garantiert unter gerechten Arbeitsbedingungen produziert wurden. Einen Schuh, bei dessen Herstellung die Achtung der natürlichen Ressourcen und der Umwelt im Vordergrund stehen. Langlebigkeit, Transparenz und Ehrlichkeit sind die Werte, die den COMAKE SHOE auszeichnen.
Unser Schuh soll den Menschen die Möglichkeit eines bewussten Konsums bieten. Insbesondere allen, die Dinge gern selbst in die Hand nehmen, die wissen möchten, welche Materialien sie am Körper tragen und die an fairen Herstellungsbedingungen interessiert sind. COMAKE SHOES sind für diejenigen, die sowohl auf Gesundheit als auch auf den Schutz der Umwelt Wert legen und dennoch nicht auf einen gewissen Lifestyle verzichten wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Schuhe sind in ihrer Produktion und Entsorgung ein enormes Umweltproblem und erzeugen damit zahlreiche gesundheitliche und soziale Probleme.
Die Umweltproblematik ergibt sich zum einen aus den Ledergerbverfahren in Verbindung mit einer unzureichenden Abwasserentsorgung und zum anderen aus der Tatsache, dass sich kaum jemand mehr die Mühe macht, seine abgelaufenen oder kaputten Schuhe vom Schuhmacher reparieren zu lassen. Ein Großteil der Schuhe wird allerdings bewusst so hergestellt, dass eine Reparatur nur schwer oder gar nicht mehr möglich ist und es zu einem schnellen Verschleiß kommt. Der hierbei anfallende Müll interessiert die Hersteller nur wenig, vielmehr ist für sie von Interesse, dass die Kunden in immer kürzeren Abständen neue Schuhe benötigen und somit die nächste Kollektion kaufen.
Die soziale Problematik ergibt sich wiederum aus den schlechten Arbeitsbedingungen unter denen die meisten Schuhe bzw. deren einzelne Bestandteile in vielen Ländern dieser Welt hergestellt werden. Hinzu kommen die erheblichen gesundheitlichen Risiken für die Arbeiter. Während des Prozesses der Ledergerbung und der Fertigung der Schuhe in den Fabriken sind die Arbeiter gesundheitsschädlichen Gasen, z.B. durch die Arbeit mit Chrom, ausgesetzt. Doch nicht nur für die Arbeiter in der Schuhherstellung stellt das Gerben des Leders mit Chrom eine gesundheitliche Belastung dar, auch das Tragen solcher Schuhe birgt gesundheitliche Risiken, insbesondere für Menschen mit Kontaktallergie.
Um dieser problembehafteten Herstellungsweise entgegenzuwirken, haben wir uns mit COMAKE SHOES für qualitativ hochwertige, faire, langlebige und gesunde Schuhe entschieden. Unsere Schuhe stehen für ein ehrliches und transparentes Produkt, bei dessen Herstellung auf einen respektvollen Umgang mit Mensch und Natur geachtet wird. Dementsprechend haben wir uns bei 99,4% der Bestandteilen des Schuhs für nachwachsende Rohstoffe entschieden. Durch Auswahl deutscher bzw. europäischer Hersteller sind faire und sichere Arbeitsbedingungen garantiert, nicht zuletzt indem ihr die Schuhe mit euren eigenen Händen fertigstellt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir arbeiten bereits seit zwei Jahren an der Idee von COMAKE SHOES und haben bereits viel Herzblut und Ersparnisse in unser Projekt gesteckt. Damit wir die ersten Schuhe auf den Weg bringen können, benötigen wir eure Unterstützung. Mit 9650 Euro können wir sowohl die notwendigen Materialien für den Schuh als auch die Stanzwerkzeuge zur Lederverarbeitung finanzieren. Ebenso soll ein kleiner Teil des Geldes den Helferinnen und Helfern zugute kommen, die uns bisher mit ihrer Zeit und ihrem Engagement unentgeltlich unterstützt haben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter COMAKE SHOES stehen der Dipl. Produktdesigner Andreas Sonnefeld und der Dipl. Betriebswirt Marcus Slomczyk. Im Anschluss an ein studentisches Projekt haben wir vor zwei Jahren begonnen die Idee der COMAKE SHOES in einem Exist-Gründerstipendium umzusetzen. Durch die Unterstützung der Bauhaus-Universität Weimar, insbesondere der Gründerwerkstatt Neudeli, sowie der Werkstätten der Fakultät Gestaltung, konnten wir unsere COMAKEs zur Marktreife entwickeln. Mittlerweile sind wir ein junges Weimarer Start-up, das sich freut, mit euch neue Wege zu gehen.

Impressum
Sonnefeld | Slomczyk GbR
Andreas Sonnefeld
Marienstraße 16
99423 Weimar Deutschland

Ust-ID: DE815429839
Steuernummer: 162/163/66801

Partner

Am 3. September 2012 wurde COMAKE Shoes durch eine interdisziplinär besetzte Jury für den Bundespreis ecodesign nominiert.

Im Rahmen des KarmaKonsum Gründerawards 2012 wurde COMAKE Shoes unter die besten fünf nachhaltigen Unternehmenskonzepte Deutschland gewählt.

Im Dezember 2012 wurden COMAKE Shoes beim Thüringer Kreativradar prämiert.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.934.658 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH