Crowdfunding beendet
Crowd Countern ist ein kurzweiliges, eventbasiertes, digitales Engagementformat für und von jungen Menschen gegen Hass, Hetze und Falschmeldungen im Netz. Crowd Countern organisiert coole Online-Events. Zusammen nehmen wir uns die ganzen Kommentare im Netz vor, auf die wir schon immer mal reagieren wollten, aber bisher nie die Zeit, das Wissen, die Unterstützung oder die Nerven hatten.
15.140 €
Fundingsumme
465
Unterstütz­er:innen
08.11.2021

Volle Woche on- und offline bei Crowd Countern - komm vorbei!

Servicestelle Jugendbeteiligung
Servicestelle Jugendbeteiligung2 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen,

in den letzten Wochen und Monaten ist bei uns viel passiert! Wir haben unser erstes Event veranstaltet und festgestellt:

Die Hürde zum Countern ist ganz schön hoch! Vielen Menschen fehlt die Sicherheit dazu im Netz Gegenrede zu leisten. Deswegen haben wir uns bei unserem ersten Event dazu entschieden, alles kleiner aufzizuiehen, das Countern außen vor zu lassen und stattdessen Workshops zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel Anti-Feminismus im Netz anzubieten. Ziel ist, innerhalb unserer Workshops mehr Sicherheit zum Countern zu erhalten und Gleichgesinnte kennenzulernen.

Diese Woche steht beides an: Workshops und Countern! Zu allen insgesamt 3 Veranstaltungen möchten wir euch (zumindest die jenigen von euch, die unter 30 sind ;) ) gerne einladen! Der erste Workshop ist schon heute!

Montag, 8. November 18:00 - 20:00 Uhr (digital über Zoom) - Als Reporter*in auf Corona-Demos, wie verändert Hass im Netz die Stimmung auf der Straße?

Mit ARD und RBB Reporter Olaf Sundermeyer, der von seinen Erfahrungen auf Corona Demos und Demos aus dem rechten Spektrum berichtet.

Donnerstag, 11. November 18:00 - 20:00 Uhr (digital über Zoom) - „Halt die Fresse!“ - was machen Hass im Netz und digitale Gewalt mit unserer Meinungsfreiheit?

Mit Aida Baghernejad vom Podcast Pasta & Politik! Wir sprechen über aktuelle Studien und darüber wie wir uns den demokratischen Diskurs zurückerobern können.

Die Anmeldung ist über DM bei Instagram oder per Mail an [email protected] mit Namen, Alter, Mailadresse und dem Wunschworkshop möglich.

Für die digital-müden unter euch, haben wir außerdem ein Event in Berlin geplant, bei dem das Countern im Mittelpunkt stehen wird!

Samstag, 13. November 17:00 - 21:00 Uhr (in einer Location in Berlin Mitte)

Gemeinsam kommentieren wir in einer Location zentral in Berlin Kommentarspalten und räumen auf! Bei Aktivist*innen, Organisationen, Onlinemagazinen und Einzelpersonen! Bring deinen Laptop, Posts die gecountert werden müssen und deine Freund*innen mit! Teilnahme, Getränke und Verpflegung sind kostenlos!

Anmeldung über www.crowd-countern.de
Alle Angebote richten sich an junge Menschen und sind barrierearm zugänglich. Wir buchen bei Bedarf gerne für alle Veranstaltungen eine Gebärdensprachdolmetschung.

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut!

Nina
für Crowd Countern

16.05.2021

Endspurt!

Servicestelle Jugendbeteiligung
Servicestelle Jugendbeteiligung2 min Lesezeit
Teilen
Crowd Countern
www.startnext.com