„Cucula“ bedeutet in der westafrikanischen Hausa-Sprache „etwas verbinden, gemeinsam machen“. Die CUCULA – Refugees Company for Crafts and Design ist ein Modellbetrieb, der Flüchtlinge dabei unterstützt, sich selber eine berufliche Zukunft zu bauen. Als Manufaktur für Designmöbel nach den Entwürfen von Enzo Mari schafft CUCULA Ausbildungsplätze und eröffnet so konkrete Perspektiven. Dafür sollen fünf Ausbildungsstipendien und ein Startbudget für den CUCULA-Betrieb –generiert werden.
123.460 €
150.000 € Fundingziel 2
819
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
 CUCULA – Das Unternehmen von und für Flüchtlinge
 CUCULA – Das Unternehmen von und für Flüchtlinge
 CUCULA – Das Unternehmen von und für Flüchtlinge
 CUCULA – Das Unternehmen von und für Flüchtlinge
 CUCULA – Das Unternehmen von und für Flüchtlinge

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 25.11.14 17:09 Uhr - 01.01.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.01.2015 bis 31.12.2015
Fundingziel 70.000 €
Fundingziel 2 150.000 €

Bei Erreichen der Fundingschwelle von 70.000 € möchten wir fünf Ausbildungsstipendien für Flüchtlinge realisieren.

Dies entspricht 5 x 12.000 € als jährliche Lebenskostendeckungsgarantie gegenüber der Ausländerbehörde, zum Erhalt einer Aufenthaltserlau

Kategorie Design
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
CUCULA e.V.
Corinna Sy
℅ Schlesische 27B
10997 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Frauenhaus Cocon - Corona-Support
Social Business
DE
Frauenhaus Cocon - Corona-Support
Wir, Studierende der Universität der Künste Berlin, unterstützen mit Deiner Hilfe das Frauenhaus Cocon in Berlin.
1.666 € (111%) 6 Tage