Crowdfunding beendet
Wir sind ein Netzwerk großartiger Frauen aus dem gesamten Bereich der Kulinarik - Köchinnen, Winzerinnen, Produzentinnen, Restaurantleiterinnen, Café- Bar - Restaurantbesitzerinnen und andere Macherinnen der Branche - mit ihren spannenden Geschichten. Wir wachsen aneinander und miteinander und wollen zeigen, wie viele erfolgreich und innovative Frauen es in diesem Bereich gibt. Corona hat uns gebeutelt, aber nicht geschafft. Erst recht legen wir jetzt los und brauchen dabei ein bisschen Hilfe.
2.030 €
Fundingsumme
23
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Culinary Ladies
 Culinary Ladies
 Culinary Ladies
 Culinary Ladies
 Culinary Ladies

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 20.02.21 13:13 Uhr - 05.04.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 18. Februar - 18. April 2021
Kategorie Community
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum, Frauen aus dem Bereich der Kulinarik sichtbar und erlebbar zu machen. Die Website gibt es schon, aber auf ihre möchten wir auch eine Shop-Plattform einrichten für Restaurant-Gutscheine, die feinsten Produkte von süß bis flüssig, Tasting-Gutscheine oder auch mal ganz eigene Veranstaltungen wie regionale Culinary-Ladies Rallyes. Wir sind kein Netzwerk nur zum Reden, wir stärken uns auch, durch eigene Mitglieder oder auch mal externe Experten. Hörbar sind wir in unserem Podcast. Das alles kostet aber nicht nur Zeit, sondern auch Zeit. Natürlich gibt es Mitgliedsbeiträge. nur konnten wir aufgrund von Corona (als Branche, die davon wirtschaftlich sehr betroffen war und ist) natürlich nicht wirklich wachsen. Aber wir möchten nicht aufgeben, sondern jetzt erst recht Gas geben. Die Zeit bringen wir mit und natürlich auch einen Teil des finanziellen Aufwandes. Aber wir könnten noch viel mehr Zeit aufbringen, wenn die Decke finanziell ein bisschen dicker wäre. Dazu kommt, dass wir so stark und sichtbar werden müssen, dass wir auch offizielle Förderpartner akquirieren können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Ziele: Die Möglichkeit, die Culinary Ladies in diesem Jahr trotz allem weiter stark zu machen.
Wenn es richtig gut läuft:
Das Einrichten einer Shop-Plattform für Produkte und Dienstleistungen der Culinary Ladies.
Erste Events (sobald es wieder möglich ist), um die Culinary Ladies auch für alle erlebbar zu machen.
Ein feste weibliche Größe in der Branche der Kulinarik werden.
Die Zielgruppe: Alle Menschen, die gerne kulinarisch geniessen. Alle Menschen, die gerne Frauen dabei unterstützen, sichtbar (und in unserem Fall) auch erlebbar zu werden.
Alle Menschen, die an Geschichten, News und Produkten rund um das Thema Kulinarik interessiert sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil jede Unterstützung dieses Projekts großartige Frauen unterstützt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld ermöglicht es, die Culinary Ladies bis Ende 2021 mit viel Zeitengagement weiter zu führen und so richtig stark zu machen.
Eine starkes Netzwerk hat auch einen starke Stimme.
Zudem wird eine Shop-Plattform eingerichtet, die ganz bildlich zeigt, was alles in uns steckt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Culinary Ladies sind eine GmbH, gegründet von mir, Stephanie Bräuer. Bisher vor allem als Autorin und Marketingfrau in der Branche unterwegs, hatte ich das Projekt ursprünglich als Medienprojekt gestartet, bevor ich gemerkt habe: Da muss mehr geschehen - wir müssen zusammen halten und gemeinsam wachsen - und Ende 2019 habe ich die Culinary Ladies GmbH im Herbst 2019 gegründet. Oft werde ich gefragt: Warum eine GmbH und kein Verein? Weil beispielsweise die Durchführung von Veranstaltungen aber auch einige andere Abläufe als GmbH deutlich einfacher und rechtssicherer sind. Es gibt keine Fremdfinanzierung für die Culinary Ladies außer Mitgliedsbeiträgen und in Zukunft bestimmt auch Förderpartner. Die Finanzierung wird jedes Jahr offen gelegt. Eine wunderbare Studentin unterstütz uns ab und zu bei der Verwaltung - auf Stundenbasis.. Alle Mitglieder, die vor Ort bei der Organisation helfen (zur Zeit außer in München, in HH und Berlin und im Aufbau in Köln, Wien und Tirol) sind ehrenamtlich tätig. Die Mitgliedsbeiträge werden von mir als Geschäftsführerin verwaltet und für Kosten wie die Website, die Mitglieder App, Reisekosten aber auch für den Verwaltungsaufwand, den ich nicht ausschließlich ehrenamtlich übernehmen kann, verwendet.
Alle Mitglieder bringen sich mit ganz viel Engagement in unsere Projekte ein. Von der Idee, statt Mitgliedsbeiträgen (wer will und kann) zu zahlen, diese Kampagne zu starten, waren alle sofort begeistert.

Unterstützen

Teilen
Culinary Ladies
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren