Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Der 8. Kontinent
Der neue Film von Serdar Dogan. Nach dem Erfolg von "Kopfkino" folgt nun "Der 8. Kontinent", ein spezielles Roadmovie um die Welt.
Karlsruhe
10.670 €
10.000 € Fundingziel
179
Fans
102
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Der 8. Kontinent

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.07.13 16:34 Uhr - 16.10.13 23:59 Uhr
Fundingziel 10.000 €
Stadt Karlsruhe
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Der Spielfilm "Der 8. Kontinent" von Serdar Dogan erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die sich nach dem Tod der Mutter mit der Gewissheit auseinander setzen muss, dass eine seit Jahren ausstehende Versöhnung nun nicht mehr möglich ist. Sie beschließt den großen Traum der Mutter zu verwirklichen und eine Weltreise zu unternehmen. Mit im Gepäck sind Briefe der Mutter, die sie zu jedem Geburtstag geschrieben, aber der Tochter nie überreicht hatte. Dazu ein aufblasbarer Globus, welchen sie immer wieder aufbläst und die Orte abhakt, die sie gerade besucht hat.
Ihre Stationen sind Europa (Rom), Südamerika (Rio), Nordamerika (New York), Antarktis (Drehort Norwegen), Australien (Sydney), Asien (Hong Kong) und Afrika (Kapstadt).
Auf jedem Kontinent sieht sie wunderschöne Landschaften und erfährt in Gesprächen viel über die unterschiedlichen Träume, Nöte und Mentalitäten der Menschen. In ruhigen Minuten liest sie die Briefe ihrer Mutter. Nach ihrer Reise steht Lena vor der Urne ihrer Mutter und packt ihr eine Kiste mit kleinen Andenken von jedem Kontinent. Dann schneidet sie ein Stück ihrer Haare ab und legt es auch rein. "Und hier hast Du was vom achten Kontinent"...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Im Gegensatz zu seinem Filmdebüt Kopfkino, das komplett ohne Budget, Fördermittel und Unterstützung von Fernsehsendern realisiert wurde, versucht der Karlsruher Regisseur Serdar Dogan nun mit Hilfe von Unterstützern die Finanzierung der aufwändigen Produktion zu stemmen. Sponsor und somit Teil des Filmprojekts kann jeder ab einen Einsatz von 5 Euro werden, da jeder Kulturheld im Abspann namentlich erwähnt wird.

Wer also Lust auf Kino und weniger auf TV-Einheitsbrei hat, kann sich aktiv am Projekt "Der 8. Kontinent" beteiligen. Einfach eins der Dankeschön-Pakete auswählen und über die Box die Summe, mit der Du das Projekt unterstützen möchtest, auswählen. Wenn das Passende nicht dabei ist oder Du für Dein Unternehmen ein individuelles Sponsoringpaket buchen möchtest, dann kontaktiere uns doch bitte direkt unter: mail@der-achte-kontinent.de

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ein kleines Team, bestehend aus Profis, wird große Bilder erzeugen. "Der 8. Kontinent" ist ein Roadmovie um die Welt und wird durch das Reisen zu den Original-Drehorten Rom, Rio, New York, Hong Kong, Kapstadt, Sydney und Norwegen einen unglaublichen authentischen Eindruck beim Zuschauer hinterlassen. Jeder dieser Orte ist einzigartig aufgrund der Menschen, der Kultur, der Umwelt und nicht zuletzt auch durch verschiedene Lichtverhältnisse.

Unterstützt unser Projekt, wenn ihr euch nach Kino sehnt, das ein gutes Gefühl bei euch hinterlässt. Die Geschichte von Der 8. Kontinent wird euch überraschen, euch Spaß machen und euch hoffentlich träumen lassen. Werdet Teil unserer Kinofilmproduktion und begleitet uns auf unserem Abenteuer Der 8. Kontinent.

Als Kulturheld könnt ihr aktiv an der Realisierung teilhaben, denn jede finanzielle Beitrag bringt uns einen Schritt weiter und hilft uns, dieses Projekt erfolgreich an den Start zu bringen.

Werde Kultur-Botschafter und helft uns, das Projekt noch bekannter zu machen und für diesen Deutschen Film in eurem Netzwerk zu werben.


Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der größte Teil der Produktionskosten für "Der 8. Kontinent" sind unsere Reisekosten. Diese sind aber schon finanziert, wodurch die Dreharbeiten ganz sicher stattfinden können.

Die finanziellen Mittel, die wir über das Crowd-Funding erhalten, benötigen wir, um zum einen in der Postproduktion aufwendige Visual FX / 3D-Animationen zu erzeugen (Vorspann, Weltreise-Trenner, Brief-Animationen, Abspann) sowie für eine professionelle Farbkorrektur. Jeder Euro wird zu 100 Prozent für das Filmprojekt eingesetzt und verhilft dem 8 Kontinent zu einem noch grösseren visuellen Gesamtauftreten!

Wer steht hinter dem Projekt?

Serdar Dogan ist auch bei dieser Produktion Regisseur. Als Unternehmer der Sidekick Pictures verantwortet er die Realisierung des Filmprojekts. Weiterhin im Projektteam sind:

In der Rolle der Lena: Maike Johanna Reuter.
Weitere Schauspieler derzeit: Yeshe Pfeifer, Torsten Eikmeier, Drew Lowther und Noa Winkler.


Für die technische Umsetzung der Webseite sowie PR- und Marketing verantwortlich:
Manuel Laufer von MARTES NEW MEDIA: www.martes.de
Ulrike Stöckle von AGENTUR FUER NACHHALTIGE KOMMUNIKATION: www.nachhaltig-kommunizieren.com
Atilla Lifeson von LIFESON FILMS: www.lifesonfilms.com

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.210.890 € von der Crowd finanziert
4.842 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH