Crowdfunding beendet
An alle nachhaltig denkenden Menschen: Es mag komisch erscheinen, ein Notizbuch zu unterstützen, aber bitte überspringe das DailyLeave nicht. Denn Nachhaltigkeit beginnt bei den kleinen Entscheidungen. Das DailyLeave ist so eine. Wenn du zu den großartigen Menschen gehörst, die Nachhaltigkeit leben, danken wir dir sehr! Du weißt, wie schwierig es sein kann, andere davon zu überzeugen. Mit liebevoll gestalteten Produkten wie dem DailyLeave fällt das sehr viel leichter. Unterstütze oder teile es.
1.042 €
Fundingsumme
18
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 DailyLeave - Notizbuch-Alternative aus Graspapier
 DailyLeave - Notizbuch-Alternative aus Graspapier
 DailyLeave - Notizbuch-Alternative aus Graspapier
 DailyLeave - Notizbuch-Alternative aus Graspapier
 DailyLeave - Notizbuch-Alternative aus Graspapier

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.09.20 23:44 Uhr - 05.11.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Druck bei Erfolg: 6.11.2020
Startlevel 3.900 €

Druckkosten Notizbuch A5 x 2 und A6 x 2: 1571 EUR
Handlettering: 160 EUR
Geschenke: 304 EUR
Versand: 700 EUR
Layout, Werbe-, Nebenkosten: 1200 EUR

Kategorie Literatur
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Bei dieser Kampagne unterstützt du mehr als bloß ein Produkt: Du unterstützt die Möglichkeit, Nachhaltigkeit in jeden Bereich unseres Lebens zu bringen.

Das DailyLeave ist die Notizbuch-Alternative aus Graspapier. Es spart im Gegensatz zu Holzfaserpapier CO2 und ist vegan! Gras ist ein schnell nachwachsender Rohstoff, der regional angebaut werden kann und so keine langen Wege zu dir ins Regal macht. Was kaum jemand weiß: Für viele Papiere wird Leim mit tierischen Inhaltsstoffen verwendet. Das ist bei Graspapier anders, da hier auf rein pflanzliche Zutaten gesetzt wird.

Je mehr Menschen von dem Papier erfahren, umso mehr Firmen werden es nutzen und umso besser wird genau das für unsere Bäume und Tiere sein. Die ersten Supermärkte und Co. haben das Papier bereits entdeckt, lassen ihre Einkaufstüten und Obstschalen hieraus herstellen.

Wir wollen mit dem DailyLeave diese Möglichkeit auch für den Papeterie-Bereich etablieren, den seltsamerweise kaum jemand im Blick hat. Obwohl gerade hier ungleich viel Papier verwendet wird, wie der Name schon sagt…

Wenn du bereits in Sachen Nachhaltigkeit unterwegs bist, weißt du, wie schwer es ab und an sein kann, andere Menschen hierbei ebenfalls mitzunehmen. Gerade, wenn sie glauben, dass sie sich dadurch einschränken müssten. Mit Produkten wie dem DailyLeave fällt es sehr viel leichter, diesen Menschen zu zeigen, dass das nicht der Fall ist. Dass sie dennoch ein Notizbuch haben können, das auch noch schön und besonders ist. Und über das man anderen Menschen etwas erzählen kann! ;)

Weitere Infos zum Graspapier findest du übrigens auf der Webseite der Grasdruckerei, mit der wir zu diesem Zweck zusammenarbeiten: https://diegrasdruckerei.de/

So wird das Notizbuch aussehen:

Um das nachhaltige Zuhause für deine Ideen wohnlich zu gestalten, haben wir uns für das Cover zwei besondere Schriftzüge einfallen lassen. Beide sind in Handlettering gestaltet und spiegeln die Besonderheiten des Buches wider:

Gedankenwiese* und
Grünfläche für Großartiges*

Auf den Fotos kannst du bereits sehen, wie die Gedankenwiese angelegt ist. Der Stern wird hier zur Pusteblume, die sich auch auf der Rückseite als Verbindung zum Klappentext wiederfindet. Dieser wurde auf einer alten Schreibmaschine getippt und auf das Backcover übertragen. Darin gibt das DailyLeave eine kurze Erklärung dazu, die seine Wertigkeit zusätzlich vermittelt:

* Dieses Journal ist die Wiese, auf der deine Gedanken spielen gehen und Ideen Purzelbäume schlagen. Dafür braucht es vor allem Platz und einen guten Nährboden. Deswegen ist dieses Buch aus Graspapier und somit aus einem unserer heimischen,
schnell nachwachsenden Rohstoffe. Dafür brauchen weder Regenwälder abgeholzt, noch Unmengen an CO2 für den Transport freigesetzt werden. Hier können sich deine Ideen
besten Gewissens ausbreiten und nachhaltig festgehalten werden.

Viel Freude dabei wünscht dir dein
WäldchenVerlag

DailyLeave - was bedeutet das?

Das tägliche Blatt haben wir als Namen von den sogenannten Morning Pages abgeleitet. Das meint eine Schreibtechnik, bei der du jeden morgen drei Seiten schreibst und steht für das alltägliche Schreiben und Nutzen eines Journals. Das Blatt verbindet es zudem mit dem Wald und so dem WäldchenVerlag.

Zwei verschiedene Versionen

Unser treuen Fans haben auf Instagram abgestimmt und sich für folgendes Format entschieden: A5 hoch, Klebebindung (vegan), zarter Inhalt und kraftvoller Umschlag durch die 95g-Variante des Graspapiers innen und 300g außen. Die 120 Seiten werden gänzlich leer sein, um auch Zeichnungen und anderen Ideen, die mehr Raum brauchen, ihren Platz zu lassen.

Da es natürlich kein einstimmiges Ergebnis gab, haben wir uns eine weitere Variante überlegt: A6 hoch, 95g/300g, 100 Seiten, zwei Spruch-Varianten auf dem Cover.

Unseren genauen Crowdfunding-Plan inkl. Kostenübersicht findest du weiter unten.

Du wirst es lieben, denn dieses Notizbuch ist etwas
für all deine Sinne:

  • Riechen – Graspapier duftet leicht nach Heu und erinnert dich vielleicht an Scheune, an Sommerwiesen oder einfach an das, woraus dieses Notizbuch entstanden ist.
  • Sehen – Auch die Struktur und Farbe des Papiers sind einzigartig. Ein leichter Stich ins Grüne und der Eindruck, du hättest es hier mit einem speziell für dich geraspelten und geschöpften Schreibutensil zu tun.
  • Fühlen kannst du die Haptik des Papiers natürlich auch! Die Struktur ist nicht glatt, sondern geprägt durch das feine Gras, das hierfür verwendet wurde.
  • Hören wie die Seiten deines Buches unter deinen Fingerspitzen rascheln, während du umblätterst, das leichte Kratzen übers Papier beim Schreiben und Zeichen… Ein schönes Erlebnis, das durch Graspapier auch noch dem Gewissen gut tut.
  • Schmecken – Okay, probiert haben wir das tatsächlich noch nicht. Aber wusstest du, dass früher Städte in Hungersnöten besonders lange überlebten, wenn sie viele Bücher hatten? Diese wurden aufgrund des Leims ausgekocht und das Ergebnis gegessen. Allerdings bestand der Leim zumeist aus tierischen Inhaltsstoffen. Unser Notizbuch hingegen ist sogar etwas für Veganer! Der Leim ist pflanzlich und auch das Graspapier an sich sehr CO2-freundlich. Sozusagen wie eine Bio-Variante unter den Büchern!
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen nachhaltig denkende und lebende Menschen erreichen, die sich für neue Möglichkeiten interessieren, die offen und wach durch die Welt gehen.

Durch eure wachen Augen bringt ihr das DailyLeave in die Welt und werdet durch diese Idee noch mehr Menschen für eine nachhaltigere Lebensweise begeistern können. Ihr habt erkannt, dass wir mehr für unseren Planeten tun müssen und das auch können. Und ihr wisst so gut wie wir, dass die Veränderung oftmals im Kleinen beginnt.

Das DailyLeave soll erschwinglich, zugleich nachhaltig und ansprechend sein. So wollen wir dir und allen Menschen, die Notizbücher lieben das Gefühl geben, dass sie auch hier nachhaltig einkaufen können und die Entscheidung für die Umwelt auf jeder Seite ihres Journals spüren.

Diese Kampagne, das Produkt und unsere Vision ist für Menschen, die gerne und bewusst konsumieren und schenken. Menschen, die nach weiteren Möglichkeiten suchen, dies in Zukunft auf noch nachhaltigere Weise tun zu können. Das kann die Studentin sein, die ein Einweihungsgeschenk für die nächste WG-Party sucht. Oder der Vostadttyp, der etwas Besonderes für die eigenen Ideen braucht, ebenso wie die Business-Lady, die gerne im Café arbeitet und es liebt, schöne Notizbücher aus ihrer Tasche zu ziehen.

Unser Ziel ist es, den Notizbuchmarkt zu revolutionieren und darauf aufmerksam zu machen, dass es auch hier sehr viel bessere und nachhaltigere Möglichkeiten zum Umsetzen schöner Dinge gibt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil unsere Idee über das bloße Produkt hinausgeht. Unser Notizbuch und ähnliche Ideen haben in Großverlagen in der Regel (noch!) keinen Platz, weil sie angeblich nicht erfolgsversprechend sind. Du hilfst uns, hiermit das Gegenteil zu beweisen. Wir machen gemeinsam Nachhaltigkeit in der Papeterie salonfähig und begeistern darüber hinaus immer mehr Menschen für einen bewussten Umgang mit unseren Ressourcen.

Durch deine Unterstützung gibst du uns die Möglichkeit, die Vision von einer nachhaltigeren Papeterie- und Geschenkewelt umzusetzen, die nicht nur die Produkte selbst, sondern auch das Schenken an sich betrifft. Du stärkst über die Idee hinaus unseren Verlag und machst es möglich, dass wir weitere ähnliche Gedanken in die Welt bringen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld finanzieren wir zwei Formate des Notizbuches mit je zwei verschiedenen Covern.

A5: Gedankenwiese
A5: Grünfläche für Großartiges
A6: Gedankenwiese
A6: Grünfläche für Großartiges

Es werden je 100 Stück gedruckt und ein Teil als Geschenke an euch versendet. Weiterhin werden wir das Buch im Einzelhandel anbieten, um es über das Crowdfunding hinaus in die Läden zu bringen. Die Kampagne ist für uns auch eine Art Werbeplattform, durch die wir uns mehr Aufmerksamkeit für diese Idee erhoffen.

Bei Erreichen der zweiten Stufe gehen wir noch einen Schritt weiter: Dann wird zusätzlich ein Writing Workbook im A4-Format mit Wire-Bindung entstehen. Dieses wird Teil des Projektes "The writing sessions" sein, dass dich beim Schreiben deiner persönlichen Geschichte unterstützt.

Ich, Svenja Hirsch und Gründerin des Verlages, bin Autorin und Schreibcoach und arbeite mit Frauen und Unternehmerinnen, die ihre persönliche Geschichte erzählen möchten, um ihre Botschaft in die Welt zu bringen.

Ich glaube an die Kraft persönlicher Geschichten, weil sie zeigen, dass wir alle unterschiedlich sind. Sie öffnen den Blick für Diversität und das ist die Grundlage für Chancengleichheit und Gleichberechtigung. Wie Doris Dörrie sagt:

“Die genaue Beschreibung der Einzigartigkeit jedes Einzelnen von uns bewahrt uns vor der Vorstellung, dass die Dinge klar und einfach sind. Sind sie nicht. Sie in all ihrer Widersprüchlichkeit zu beschreiben ist Waffe gegen Dogmatismus und Ausgrenzung.”

Daher will ich in Step 2 ein entsprechendes Workbook kreieren, das dabei hilft, diese Geschichten zu definieren und in passenden Worte zu kleiden.

Das Workbook wird ab dem 5.11. erstellt und daher erst Anfang 2021 fertig sein und verschickt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der WäldchenVerlag ist ein unabhängiger Verlag aus Hamburg, hinter dem in erster Linie ich, Svenja Hirsch, stehe. Ich bin Autorin und Schreibcoach und entwickle mit dem WäldchenVerlag bereits seit 2015 nachhaltige Geschenkideen. Zuerst in Form von Büchern und Postkarten zusammen mit IllustratorInnen wie Katarina Kühl, jetzt mit mehr Fokus aufs Wort und neue Papiersorten. Diese Ideen haben in konventionellen Verlagen oft keinen Platz. Ich gebe ihnen diesen.

Bei jedem neuen Produkt habe ich nach umweltfreundliche Lösungen geschaut. Nicht nur den Produktbereich, auch unsere Abläufe habe ich mit der Zeit angepasst: Unsere Webseite mit Shop wird auf Island gehostet, unsere Bank zählt zu den Ethikbanken, unsere Produkte sind alle klimaneutral gedruckt, auf FSC-zertifiziertem Papier, Recyclingpapier und jetzt eben Graspapier. Wir entwickeln den Nachhaltigkeitsgedanken stetig weiter.

Unser erstes Backbuch haben wir übrigens auch schon über ein Teil-Crowdfunding auf Indiegogo teilfinanzieren lassen.

Für den Druck unseres Notizbuches arbeiten wir mit der Grasdruckerei aus Stuttgart/Deutschland zusammen. Die Grasdruckerei verwendet heimisches Gras für die verschiedenste Produkte und setzt so ein deutliches Zeichen gegen die Abholzung der Regenwälder zur Papiergewinnung. Das Gras wird von Wiesen am Fuße der Alb gewonnen. Gras ist ohnehin ein sehr schnell nachwachsender Rohstoff und macht von hier aus keine langen Wege bis zu uns in den Shop. Darüber hinaus ist es das Anliegen der Grasdruckerei, klimaneutral zu drucken und den schädlichen CO2-Ausstoß zu minimieren. Sie setzen alles daran, zu 100 Prozent vegan zu drucken, indem sie zum Beispiel auf Gelatine oder andere Bindemittel tierischen Ursprungs verzichten.

Projektupdates

29.09.20 - Ich habe unseren Beschreibungstext (kurz und...

Ich habe unseren Beschreibungstext (kurz und lang) noch einmal verändert. Grund ist eine Mail von gestern, in der ein ziemlich guter Text dargestellt wurde... Ich hoffe, ich kann unsere bisherigen Unterstützer und alle, die noch hier vorbeikommen so noch mehr mit unserer Idee abholen. We are on a mission!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
DailyLeave - Notizbuch-Alternative aus Graspapier
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren