<% user.display_name %>
Das Werk von Bob Dylan zu neuen Räumen in den Köpfen zu verhelfen, ist die verbindende Idee hinter unserem Konzept der „Darmstädter Dylan-Tage“. "Musikalische Lesungen" von Autoren dylanbezogener Literatur und Musikern, denen man vom ersten Ton an eine ihre große Leidenschaft für Dylans Texte und Musik anmerkt, eine Ausstellung mit Bildern eines New Yorker Künstlers und Vorträge umspannen das Progamm.
100 €
2.000 € Fundingziel
1
Unterstützer*innen
7Tage
Alles oder Nichts Kampagne: Erst bei vollständig gesammelter Summe wird ausgezahlt.
 DarmstädterDylanTage 2020
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.02.20 14:16 Uhr - 07.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April 2020
Fundingziel 2.000 €

Kostenplan:
Miete TIP : 200 €
Honorare /U+Reise 1000 €
Personal+Technik 800 €

Kategorie Event
Stadt Darmstadt
Worum geht es in dem Projekt?

Das Werk Dylans zu neuen Räumen in den Köpfen zu verhelfen, ist die verbindende Idee hinter unserem Konzept der „Darmstädter Dylan-Tage“. All diese Aspekte wollen wir durch die „musikalischen Lesungen“ und den Darmstädter Dylan-Tagen zum Ausdruck bringen und der Darmstädter Stadtgesellschaft zur Teilhabe anbieten.

Marco Demel & Thomas Waldherr
Darmstadt, August 2019

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Dabei geht es uns nicht um Heldenverehrung und Mystifizierung der Person Dylan, sondern um eine von Sympathie und Respekt befeuerte historisch-kritische Beschäftigung mit seinem ebenso großen wie manchmal auch komplexen Oeuvre.
Angesprochen sollen sich alle, ob jung oder alt, fühlen, die dem Phänomen Bob Dylan auf die Spur kommen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

"Together come through", lautet ein Albumtitel von Bob Dylan und drückt damit auch eine Sehnsucht nach einem neuen Zusammengehörigkeitsgefühl aus, unabhängig von Status, Geschlecht oder Hautfarbe. Es geht um ein verbindendes Commitment,, ganz einfach sich Einsetzen für eine gute Sache/Idee. Die finanzielle Kraft der Unterstützer-Gemeinschaft sichert den Aufbau einer jährlich auszurichtenden Veranstaltung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Finanzielle Mittel werden ausschließlich für Planung, Werbung und die Ausführung der Veranstaltung (Honorare, Personalkosten, Catering) verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Seit 2014 gibt es in Darmstadt die sich ausdrücklich auf Dylan berufende Konzert- und Veranstaltungsreihe "Americana im Pädagog", seit 2016 ist bei Radio Darmstadt die "Dylan Hour" auf Sendung. Wir sind Privatpersonen.
Das TIP (Theater im Pädagog/ Klaus Lavies) in Darmstadt stellt
die Räumlichkeiten für die "DarmstädterDylanTage 2020" zur Verfügung.

Website & Social Media
Impressum
Marco Demel
Peter-Behrens-Straße 13
64287 Darmstadt Deutschland

Weitere Projekte entdecken

AlmFilm
Film / Video
AT
AlmFilm
Der Halter – ein Film über Alm-Alltage
10.352 € (207%) 23 Stunden