Crowdfunding beendet
Das "Blaue Haus" auf Hiddensee ist ein Traum am Meer für Literatur und Kunst. - Unterstützt bitte mit uns den Erhalt eines besonderen, bisher unentdeckten Künstlerhauses von 1929 um die Malerin Helene Herveling-Bockenheuser, Asta Nielsen und Joachim Ringelnatz und lasst uns zusammen einen lebendigen Literatur & Kunstort von heute auf der Künstlerinsel schaffen. Wir möchten diesen phantastischen Rosengarten direkt am Meer mit Lesungen, Konzerten sowie Ausstellungen im hist. Atelier neu beleben.
22.337 €
Fundingsumme
102
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Das BLAUE HAUS auf Hiddensee - ein Künstlertreff
 Das BLAUE HAUS auf Hiddensee - ein Künstlertreff
 Das BLAUE HAUS auf Hiddensee - ein Künstlertreff
 Das BLAUE HAUS auf Hiddensee - ein Künstlertreff

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 17.06.19 22:45 Uhr - 18.07.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 18.Juni bis 18.Juli 2019
Startlevel 20.000 €

Erhalt des historischen Künstlerhauses von 1929 + Aufbau einer besond. Museumsausstellung, Künstl. Programm: Lesungen, Konzerte...vorbereiten, 40 Reproduktionen

Kategorie Kunst
Stadt Insel Hiddensee

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es gilt, ein kulturhistorisches Kleinod wiederzuentdecken und zu erhalten! Der ehemalige Künstlertreffpunkt um die Malerin Helene Herveling-Bockenheuser, Asta Nielsen, Joachim Ringelnatz und Siegfried Nyscher (Ende der 1920er/1930er Jahre) ist original erhalten, und wir möchten dieses schöne Holzhaus mit einem traumhaften Rosengarten zu einem lebendigen Literatur & Kunsthaus und Treffpunkt gestalten - mit Gartenlesungen verschiedener Autoren, Musikkonzerten, Szenischen Lesungen, Filmvorführungen - und so die Tradition der Künstlerinsel Hiddensee poetisch leben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Einerseits möchten wir das einmalige kulturhistorische Erbe dieses Malhauses und Künstler-Treffpunkts wieder sichtbar machen, andererseits möchten wir den Künstlern der Jetztzeit eine Plattform geben und einfach schön und gemütlich bei Kaffee & Kuchen und Kunst im Garten am Meer beieinander sitzen.
Alle Kulturinteressierten und Hiddenseefans sind herzlichst willkommen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

- um ein bisher unentdecktes Unikat auf Hiddensee zu erhalten und einen Lesungs- und Kunstort neu zu schaffen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird durch Euer Geld ein uriges Kunsthaus auf der Künstlerinsel Hiddensee erhalten und kann in allen Facetten wiederentdeckt werden. Es entsteht ein lebendiger Künstler-und Begegnungsort mit einer kulturhistorischen Ausstellung mit ca. 60 Bildern der Malerin Helene Herveling-Bockenheuser (Mitglied des Hiddenseer Künstlerinnenbundes in der Blauen Scheune), mit hist. Hiddenseefotografien der 20er/30er Jahre, Originaldokumenten zu Asta Nielsen, Joachim Ringelnatz und anderen Künstlern der 30iger Jahre, wie Elisabeth Büchsel, Henni Lehmann und Max Kruse. - Den heutigen Künstlern wird ein Podium durch Garten-Lesungen, Ausstellungen und Veranstaltungen gegeben. Weitere Pläne wären: Schreibwerkstätten, kl. Schreiboasen von und für Autoren zu schaffen, eine "Hiddensee-Ostsee-Bibliothek" einzurichten und ein neues Kommunikations-& Kulturzentrum in schönster Lage direkt am Meer zu schaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich, Ute Fritsch, bin langjährige Inselführerin mit Herzblut (schon seit 15 Jahren). Mein Spezialgebiet ist die literarische Künstler-Spurensuche auf Hiddensee: ich biete fast jeden Tag von Mai bis Oktober Führungen zu den Künstlern der 10er/20er Jahren an, begleite auch zu den KRUSO-Schauplätzen, gebe Kinder-und Strandlesungen zu den verschiedensten Themen, leite "Poet. Abendspaziergänge mit Weintrinken an der Steiküste" oder mehrtägige literarische Reisen, halte Vorträge in der Lietzenburg zur Kulturgeschichte. Zu 90% stecke ich mit eigenen finz. Mitteln - mit meiner Schwester Rena Fritsch und kl. Kreditgebern- hinter diesem Projekt. Unterstützt werden wir von dem im März 2019 gegründeten Verein "Blaues Strandhus - Literatur und Kunst Hiddensee e.V. (bisher 18 Mitglieder) - und von Euch? Das wäre toll!
Weitere Infos gern unter: www.kuenstlerinsel-hiddensee.de, Kontakt über email: [email protected] (Ute Fritsch)

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Das BLAUE HAUS auf Hiddensee - ein Künstlertreff
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren