Crowdfunding beendet
Bei diesem von Rüdiger Ruppert und Sebastian Krol initiierten Projekt aus der Reihe "Jazz and Lyrics" verschmilzt eine genreübergreifende Neukomposition von Martin Auer mit der einzigartigen warmen Stimme und Erzählkunst von Christian Brückner. Der als „The Voice“ bekannteste deutsche Sprecher begibt sich als passionierter Jazzliebhaber in eine konzertante Lesung des Klassikers „Das Dschungelbuch“ von R. Kipling in einer Reduxfassung mit 11-köpfigem multiinstrumentalen Orchester.
15.502 €
Fundingsumme
179
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 13.02.21 09:19 Uhr - 10.03.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10.03.21-01.07.21 Aufnahme+Mix
Startlevel 15.000 €

- Realisation REC Musik + Sprache (ca. 4-6 Aufnahmetage)
- Mix+Mastering der Aufnahme (ca. 4-6 Tage)
- Fotodokumentation
- Finanzierung Dankeschöns

Kategorie Hörspiel / Hörbuch
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Nach der erfolgreichen Uraufführung in der Deutschen Oper Berlin im August 2020 bestand der Wunsch das Projekt als auditives Erlebnis zu dokumentieren und zu verbreiten. Das Dschungelbuch wird hier neu interpretiert, in Verbindung mit einer Musik, die nicht als Hintergrund dient sondern durch ihre Vielfältigkeit und Eigenständigkeit - über alle Genre-Grenzen hinweg und als gleichberechtigter Partner - den Inhalt verstärkt und der Fantasie neue Perspektiven gibt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Für alle ab 8 Jahren !

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ohne Kultur wird es still!
Ohne Ihre Hilfe schaffen wir das nicht !

Wir nutzen die jetzige Zeit der Corona Kulturbrache, um mit der Durchführung dieses Projektes ein kulturelles Zeichen zu setzen und um damit auch die hauptsächlich selbständigen Künstler unseres Dschungelorchesters ein wenig zu unterstützen .

Die wohl bekannteste Schilderung der exotischen Dschungelwelt hat in der aufwendig instrumentierten Musik von Martin Auer eine adäquate Entsprechung gefunden. Dieses Projekt vereinigt Wort und Tonkunst zu einer Einheit und lässt diesen Text in einer modernen Klangwelt neu erscheinen.

Die Produktion sollte unterstützt werden um eine solche live gespielte exotische Instrumental-Großproduktion möglich zu machen und um die Verflechtung von Sprache und Musik zu demonstrieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in die Produktion/Aufnahme des Hörbuchs. Desweiteren in die Promotion + Durchführung zukünftiger Live- Darbietungen.

Wer steht hinter dem Projekt?

- Christian Brückner, Sprecher und Förderer
- Rüdiger Ruppert, Drummer , Textbearbeiter und Mitinitiator
- Sebastian Krol, Posaunist, Mitinitiator und OK -Chef
- Martin Auer, Jazztrompeter und Komponist der Dschungelmusik
- Deutsche Oper Berlin mit Räumlichkeiten und Logistik
- Karola Elßner – Duduk, Bass-Saxofon, Altflöte, Bassklarinette
- Kai Brückner - Gitarren, Tambura, Sarod
- Monia Rizkallah - Violine 1
- Anna Matz - Violine 2
- Leslie Riva-Ruppert - Violoncello
- Julius Peter Nitsch - Kontrabass
- Björn Matthiessen - Marimbafon, Percussion
- Sebastian Trimolt – Gongs, Glockenspiel, Percussion

Unterstützen

Teilen
"Das Dschungelbuch" mit Christian Brückner
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren