Wo manche die antiken Stätten fotografierten, suchten andere die Zeichen einer neuen Zeit. Zwischen Aleppo und Alexandria griffen deutsche Reisende im 20. Jahrhundert oft und gerne zur Kamera. Ihre Aufnahmen speichern Erinnerungen, wecken Sehnsüchte und dokumentieren eine Kulturlandschaft an der Schwelle zur Moderne. Für das Buch "Das gelobte Land der Moderne" (Jovis-Verlag) wurden 50.000 Reisebilder aus 100 Jahren gesichtet – und die 170 schönsten ausgewählt.
8.022 €
9.000 € Fundingziel 2
64
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Gefördert von kulturMut 2020
Cofunding 2.202 €
07.08.2020

Das Warten hat ein Ende

Dr. Karin Berkemann
Dr. Karin Berkemann1 min Lesezeit

Es ist so weit: "Das gelobte Land der Moderne" kann ab sofort online bei Jovis bestellt werden. Auf der Verlagsseite kann man sich auch virtuell durch das Buch klicken. Mich erreichen die gedruckten Exemplare um den 21. August herum – und alle Unterstützer*innen, die hier im Startnext-Crowdfunding ein Buch (mit oder ohne Widmung) gewählt haben, bekommen ihr Exemplar von mir Ende August/Anfang September mit der Post.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die dieses Buch - von der Bildgabe übers Layout bis zur Finanzierung - erst möglich gemacht haben!

Titelmotiv: Gisela Grundmann-Wienert (wohl): Jaffa, Friedhelm Grundmann macht Pause, 4. März 1985 (Bild: privat)

Impressum
Karin Berkemann
Frankenallee 134
6026 Frankfurt am Main Deutschland

Bildnachweis:
Titelmotiv: links: Eberhard Nestle: Gerasa, sog. Artemistempel, 14. April 1909 (Dalman-Institut Greifswald); rechts: Gil Hüttenmeister: Jerusalem, National- und Universitätsbibliothek, 1960 (privat). Video: (in der Reihenfolge ihres Erscheinens) Jerusalem, 1992 (zwei Motive, beide: privat); Ludwig Ritter von Zepharovich (wohl): Petra, „Unser Wächter“, November 1906 (Dalman-Institut Greifswald); Valentin Schwöbel: Jaffa, Anlanden eines Dampfers, wohl 1905 (Dalman-Institut Greifswald); Willi Zörhoch: Abflug aus Israel, 1981 (privat/WDR Digit); Eberhard Nestle: Gerasa, sog. Artemistempel, 14. April 1909 (Dalman-Institut Greifswald); Gil Hüttenmeister: Jerusalem, National- und Universitätsbibliothek, 1960 (privat); Gil Hüttenmeister: Gise, Cheops-Pyramide, Juli 1987 (privat); Bernhard Schuler: Jerusalem, Ölberg, Bildverkäufer, Herbst 1976 (privat); Diasammlung Otto Fabritius: Israel, Warten auf den Bus, September/Oktober 1966 (privat). Dankeschöns: (von oben nach unten) Kerze (CC0/PD, via publicdomainpictures.net); Mehl (gemeinfrei, via pixabay.com); Teetasse (Horst J. Meuter, CC BY SA 4.0); Greifswald (Jojoo64, CC BY SA 4.0); Frankfurt (gemeinfrei, via pixabay.com); Bulli (gemeinfrei, via pixabay.com).