Crowdfunding beendet
Zuhause bleiben war gestern! Mit einem Zero-Waste Pop-Up Kioskcafé schenken wir dem Zollinlandplatz in Bremerhaven neue Lebendigkeit und einen Platz für Gemeinschaft, Spaß und Entspannung im Freien! Ein alter Schiffscontainer wird mit eurer Unterstützung zum Gastrocontainer und bietet euch Kulinarien, besondere Getränke und Kultur. All das können wir nun gemeinsam möglich machen. Pflanz dich hin und genieß die Sommertage im Grünen!
10.003 €
Fundingsumme
181
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Das Beet
 Das Beet
 Das Beet
 Das Beet
 Das Beet

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.06.20 09:37 Uhr - 26.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Fertigstellung Juli
Startlevel 7.000 €

Mit Eurer Unterstützung wird der Schiffscontainer zum Kioskcafé.

Kategorie Food
Stadt Bremerhaven

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Auf dem Zollinlandplatz soll ein Ort entstehen, den es so in Bremerhaven noch nicht gibt. Es geht um die gemeinsame Gestaltung einer gemeinnützigen Fläche, einem kreativen Freiraum, der von vielen mit Leben, Ideen und Kultur bereichert werden soll. Einen Ort im Grünen, der im Sommer dazu einlädt sich mit Freunden und Nachbarn zu treffen, mit Getränken, Speisen und Programm.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, mit dem Zollinlandplatz einen sommerlichen Out-Door-Treffpunkt für Bremerhaven zu schaffen. Einen Ort der Begegnung, der Erholung und der gemeinsamen Aktivität. Dabei soll die Ausrichtung der Zolli-Initiative, die Erweiterung der Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren, durch den Anbau von Kräutern und Gemüse im eigenen Beet weiter umgesetzt werden und die Entstehung von nicht recyclebarem Abfall so gut es geht vermieden werden. Wir möchten das Bewusstsein schaffen und erweitern für einen besseren Umgang mit uns selbst, der Umgebung und den verfügbaren Ressourcen. So möchten wir das Denken in Kreisläufen verdeutlichen und stärker in den Mittelpunkt des täglichen Handelns rücken. Außerdem soll das Beet und der Zollinlandplatz kulturelle Anlaufstelle für Menschen aller Generationen, aller Nationen, aller Kulturen und jeden Geschlechts sein.
Das Ziel dieser Kampagne ist, mithilfe von Eurer Unterstützung, die Kosten die mit solch einem Projekt einhergehen, zu decken.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn du Interesse daran hast, dass eine innerstädtische Freifläche auflebt.

Wenn du Interesse daran hast, dass Nachhaltigkeit im lockeren Kontext veranschaulicht wird.

Wenn du Interesse daran hast, dass Müllströme wieder zu Kreisläufen werden.

Wenn du Interesse daran hast, dass zentrumsnah ein attraktiver Freiraum und Ort der Begegnung entsteht.

Wenn du Interesse daran hast, dass in einem Containerkioskcafé auf der Freifläche qualitativ gutes Essen und Getränke angeboten werden.

Wenn du Interesse daran hast, dass auf der Freifläche Zolli neue Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten aufblühen.

Wenn du Bock drauf hast, dass in Bremerhaven mehr geht.

Oder dir fallen noch 1000 weitere Gründe ein, warum das Projekt deine Unterstützung verdient?

… Dann rechnen wir mit dir und deiner Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Aufgrund von Corona hat sich die Eröffnung unseres Projekts leider verzögert. Außerdem war geplant, während des Umbaus des Containers, aus einem Zirkuswagen in Form eines To-Go-Kiosk erste Einnahmen zu erzielen. Auch die geplante Crowdfunding-Kampagne Ende März hat sich verzögert, da die Situation in der Gastronomie nicht einzuschätzen war. Umso mehr brauchen wir jetzt Deine Unterstützung.

Der Container wurde bestellt und ein Teil der Ausstattung steht bereits, trotzdem fehlt noch ein gutes Stück zur Vollendung. Aus diesem Grund kannst du uns nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch sehr gerne mit einer Sachspende. Mit den 7000€ soll vor allem der Innenausbau des Containers finanziert werden. Dazu gehört:

- Elektrik und Wasseranschluss
- Boden und Innenverkleidung
- Luke des Containers
- Innenausstattung (z.B. noch Herd und Backofen, eine Doppelsiebträgermaschine für guten Espresso, ein Kühltisch, eine Spülmaschine, ein doppelbeckiges Waschbecken, Glaskühlschränke, eine Gefriertruhe und die Beleuchtung)

Gleichzeitig kommen mit der Gestaltung des Außenbereichs weitere Kosten auf uns zu. Das Geld des zweiten Fundingziels soll demnach vor allem dafür genutzt werden.

Dazu gehören der Ausbau der Hochbeete, Windschutz, Sonnensegel und gemütliche Sitzmöglichkeiten. Gemütlich soll es auch im Gemeinschaftsgarten werden, wo wir ein Freiluftkino im Beet geplant haben. Dafür benötigen wir noch einen Beamer und eine Leinwand. Außerdem ist der Ausbau eines Bauwagens zum Soundwagen geplant. Dieser soll als Bühne für Konzerte und Auftritte, sowie als Lagerung für die Technik dienen. Der Soundwagen kann dann auch für andere Veranstaltungen in Bremerhaven genutzt werden.

Transparenz ist uns hier von Beginn an wichtig, daher werden wir euch über unsere Kanäle (Instagram, Facebook) auch zur Finanzierung auf dem Laufenden halten. Außerdem haben wir deshalb einen großen Teil der benötigten Materialien als 'Dankeschöns' hochgeladen, damit ihr direkt sehen könnt, für was eure Unterstützung gebraucht und verwendet wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das bin zum einen Ich, Moritz Alber, der Katalysator des Projekts. Dank meines Bachelor-Studiums hat es mich damals nach Bremerhaven gezogen. Früh entdeckte ich die kreativen Möglichkeiten dieser Stadt und so ließ auch das erste Projekt nicht lange auf sich warten. Eine studentische Gärtnerinitiative im Strebergartengebiet Neue Aue. So begann ein abwechslungsreiches, projektreiches Studentenleben, mit vielen neu gewonnen FreundInnen in Bremerhaven, welches dann mit einem Abschluss in Maritimen Technologien endete. Nach zweieinhalb Jahren Berufserfahrung in Finnland, hat es mich zurück nach Bremerhaven gezogen, um hier wieder gemeinsam kreativ aktiv zu werden.
.
Kreativ und voller Tatendrang sind auch das 133 Kollektiv und die Studenten der alten Bürger. Das Team hat schon so manche Veranstaltung oder Rave organisiert. Mit dem Beet und dem Zolli, können die kreativen Kindsköpfe einen öffentlichen Platz bespielen und bespaßen. Bremerhaven freu dich auf einen bunt kulturellen Sommer, wir haben Bock!

Nicht zu vergessen ist die Zollinitiative, dank deren Aktionismus es überhaupt möglich ist, den Zolli mit den Bürgern zu gestalten. Denn sonst würde höchstwahrscheinlich ein weiteres, unglaublich unnötiges Einkaufszentrum diesen Platz füllen. Die Initiative hat bereits tolle Arbeit mit dem Zollinlandplatz geleistet und wir freuen uns zusammen mit der Zolli-Initiative die Grünflächen zu gestalten, Workshops zu organisieren und gemeinsame Ideen umzusetzen.

Und dann sind da noch die Nachbarn, Mitbürger und Freunde, die uns bei dem Projekt unterstützen und den Zolli in einen Ort der Gemeinschaft verwandeln.

Und zu allerletzt, natürlich DU, mit deiner Unterstützung. Durch die Crowdfunding-Kampagne, deine Sachspende, dein Teilen, dein Rumerzählen, dein Vorbeikommen, deine Bestellungen, deinen kulturellen Beitrag, deinen Workshop, deine Kreativität!

Unterstützen

Teilen
Das Beet
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren