<% user.display_name %>
Off-University organisiert eine Online-Konferenz zusammen mit Wissenschaftler*innen aus der ganzen Welt, die sich für den Frieden einsetzen. Wir wollen mit Akademiker*innen, die wegen ihres Einsatz für den Frieden ihrer Rechte beraubt nur im Exil ihre Arbeit fortsetzen können, einen virtuellen Raum des Lernens und Lehrens schaffen. *Türkçe için aşagıdaki içeriğe tıklayın* Off-University dünyanın her yerinden barışın sözünü çoğaltacak biliminsanlarıyla birlikte çevrimiçi bir konferans düzenliyor.
6.086 €
6.000 € 2. Fundingziel
51
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.09.17 14:42 Uhr - 15.10.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2017-Juli 2018
Fundingziel 2.000 €

Mit 2000€ können wir zehn Honorare für Vortragenden bei der Konferenz bezahlen. /

2000 € ile konferansta 10 konuşmacının telif haklarını ödeyebiliriz.

2. Fundingziel 6.000 €

Das Honorar von 15 Vortragende und die Finanzierung der ersten drei Online-Kurse./

Konferansta 15 konuşmacıya telif hakkı ve açılacak ilk 3 dersin ödemesi.

Kategorie Bildung
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Die rasch fortschreitende Demontage von Demokratie und Rechtsstaat in der Türkei ist mit Sicherheit kein vorübergehendes Phänomen. Seit den Gezi-Protesten 2013 wurde die lebhafte Zivilgesellschaft des Landes systematisch verfolgt und durch offene physische Gewalt gegenüber Demonstrationen und Einzelpersonen eingeschüchtert. Hunderte Journalisten, Anwälte und sogar Mitglieder der parlamentarischen Opposition sind in Gefangenschaft. Es muss davon ausgegangen werden, dass in der Türkei voraussichtlich auf Jahrzehnte keine Verhältnisse mehr herrschen werden, die freiheitliches Handeln, Sprechen und Denken ermöglichen. Davon ist zentral auch die Freiheit von Forschung und Lehre betroffen. Seit dem gescheiterten Putschversuch im Juli 2016 und der Ausrufung des Notstandes sind aus politischen Gründen Tausende von Wissenschaftler*innen per Präsidialdekret aus ihren Positionen entlassen worden. Einzelne befinden sich in Haft; viele andere im Exil– Hunderte alleine in Deutschland. Zu ihnen gehören einige der besten Forscherpersönlichkeiten des Landes. Die zahlenmäßig größte Gruppe bilden jedoch vielversprechende Nachwuchswissenschaftler*innen, deren Karriere nun bereits ganz zu Anfang zerstört worden ist.

Von Repression besonders hart betroffen sind die Unterzeichner*innen des Friedensappells „Wir werden nicht Teil dieses Verbrechens sein“ der „Academics for Peace“ von Anfang 2016, die gegen die von Blockaden begleiteten Luftangriffe des türkischen Militärs auf mehrheitlich von Kurd*innen bevölkerte Städte protestierten. Die Wissenschaftler*innen, die sich durch Unterzeichnung des Friedensappells von diesen Angriffen distanziert haben, werden nun als Unterstützer*innen, ja Angehörige einer terroristischen Vereinigung in der Türkei verfolgt und zu Hunderten entlassen. Es geht also ganz gezielt darum, kritische Stimmen, die sich für den Friedensprozess und gegen den Krieg einsetzen, zum Schweigen zu bringen.

Anti-Intellektualismus und Populismus sind natürlich kein türkeispezifisches Problem. Viele Länder haben in den vergangenen Jahren einen crack-down auf die emanzipatorischen Kräfte erlebt. In vielen Ländern sind Wissenschaftler*innen auf der Flucht vor Krieg und Bürgerkrieg.

Wir versuchen nun das Nächstliegend: einen emanizpatorischen und kritischen Universitätsbetrieb, der in der Türkei und anderswo zunehmend unmöglich wird, online fort zuführen. Seine kostenfreien Bildungsangebote stehen für alle offen – aber besonders für Geflohene, Exilierte und Gefangene. Überall. Unabhängig von autoritären Regimes und den nationalen Grenzen ihrer Macht.

**************************************************************
Türkiye’de demokrasi ve hukuk devletinin ortadan kaldırılışı geçici bir girişim değildir. Önümüzdeki yıllarda Türkiye’de özgürce hareket etmenin, konuşmanın ve düşünmenin mümkün olmayacağı kuvvetle muhtemeldir. Bilim hürriyeti de bu durumdan doğrudan etkilenir. Çoğunluğu Kürt nüfusa sahip kentleri hedef alıp sokağa çıkma yasaklarıyla birlikte uygulanan bombardımanlara karşı Barış Bildirisi’ne imza atan akademisyenlerin maruz kaldığı takibat ise özellikle ağırdır. Bu saldırılara karşı çıkan akademisyenler, terör örgütlerinin destekçileri ve hattâ üyeleri sayılarak Türkiye’de kovuşturularak akademik hayatın dışına itiliyorlar. Şimdiden binlerce biliminsanı okullarından ihraç edilmiş veyahut kovulmuştur ve aynı zamanda da akademik iş piyasasına girişten men edilmiştir. Bazıları hapishanelerde yatıyor; sadece Almanya’da sayıları yüzlerle ifade olunan birçoğu ise sürgünde yaşıyor. Aralarında ülkenin en mümtaz araştırmacılarından sayılanlar var; fakat kariyerleri ta başından mahvedilmiş genç biliminsanları çoğunluğu oluşturuyor. Amacın eleştirel ve savaş karşıtı sesleri susturmak olduğu açıktır.

Bunlar sadece Türkiye’ye özgü bir hadise değil: Eleştiriliğe, bilime ve entelektüel duruşlara karşı hareketlerle popülizm son yıllarda birçok ülkede özgürleştirici güçler üzerinde baskılar kurdu. Dünyanın birçok ülkesinde biliminsanları savaş veya iç savaştan göçe zorlanarak akademik çalışmalarını bırakmaya mecbur kalmıştır.

Bariz bir ihtiyacı karşılamayı denemeliyiz: Türkiye’de dünyanın başka yerlerinde gitgide engellenen özgürleştirici ve eleştirel akademik faaliyetleri, çevirimiçinde devam ettiriyoruz. Bu eğitim ücretsiz ve herkese açık,fakat özellikle mültecilere, sürgün edilmişlere ve hapsedilmişlere yöneliktir.Her yerde. Otoriter rejimlerden ve ulusal sınırların kısıtlamalarından azade.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Konkret veranstalten wir eine Konferenz in unserem virtuellem Raum bei der Harte Fragen zum Frieden diskutiert werden. Diese wird in der Woche vom 07.10.-15.10.2017 auf www.off-university.de stattfinden. Sie ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem weltweiten, solidarischen Online-Netzwerk von Wissenschaftler*innen, die Wissen über Grenzen und Disziplinen hinweg austauschen wollen. Diese Konferenz handelt von einem Thema, das uns alle betrifft: Woher kommt Krieg? Was sind seine sichtbaren und unsichtbaren Formen? Wie kann Frieden geschaffen und erhalten werden?

Mittelfristig organisieren wir ein Online-Kursangebot von Wissenschaftler*innen, die von politischer Verfolgung betroffen sind. "Off-University" tritt ein für freiheitliche, friedliche, gleichberechtigte und kostenlose Bildung auf Augenhöhe für all diejenigen, denen das Recht auf Bildung und Forschung von antidemokratischen Regimes entzogen wurde.

Langfristig soll an der Off-University ein vollständiges und hochwertiges Studienprogramm entstehen, welches auch Abschlüsse verleiht.
******************************************************************
Somut hedefimiz: Barışın sesini dünyanın her köşesine taşımak için Barış Hakkında Zor Sualler konferansı çevrimiçi bir ortamda organize ediyoruz. Konferans, 7.10.-15.102017 haftasında www.off-university.de sayfasında yer alacak. Konferansı disiplinlerarası ve sınırlar ötesi bilgi paylaşımı ve dünya akademisyenleri arasında kurulacak çevrimiçi bir dayanışma ağının ilk adımı olarak tasarlıyoruz. Konferans hepimize ilgilendiren konuda bilimsel tartışmayı başlatıyor: Savaş nereden geliyor? Onun görünür ve görünmez halleri ne? Barış nasıl sağlanır ve korunur?

Orta vadede Off-University siyasî takibata uğramış biliminsanlarından tarafından verilen çevrimiçi dersler düzenliyor. Özgür, barışçıl, eşitlikçi, yatay ve ücretsiz bir eğitim anlayışını savunan Off-University antidemokratik rejimlerce eğitim ve araştırma hakkı elinden alınan tüm bireylere açık bir eğitim ve araştırma kurumu olmayı hayal ediyor.

Uzun vadede Off-University bütünlüklü ve yüksek kaliteli bir eğitim programı sunacak ve diploma verebilecek bir üniversite kimliğine bürünmeyi hedefliyor.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

1. Indem Du/Sie die Harte Fragen über den Frieden Konferenz unterstützt*en, trägst du/tragen Sie auch zu einer wissenschaftlichen Debatte bei, die das Wissen über Frieden vermehrt.
2. Du/Sie unterstütz*ten Wissenschaftler*innen, die die Friedensperspektive in einem Umfeld verfolgen, das Frieden erschwert .
3. Du/Sie unterstütz*ten den Aufbau einer solidarischen, akademischen Plattform, über die kritische Wissneschaftler*innen und Kriegsgegner*innen aus der ganzen Welt zusammenkommen.

**********************************************************
1. "Barış Hakkında Zor Sualler" Konferansı’nı destekleyerek barışa dair bilgileri artıran bir akademik tartışmaya katkı sunmuş olacaksınız.
2. Savaş ve baskı altındaki bir akademik ortamda, barışın olasılığını tartışmaya devam eden akademisyenleri desteklemiş olacaksınız.
3. Türkiye’den dünyaya açılan savaşkarşıtı akademisyenlerin sınırlarötesi bir dayanışma platformu kurabilmesinin ilk adımlarını atmada onlara destek olmuş olacaksınız.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld, das über dieses Crowdfunding gesammelt wird, geht direkt an Wissenschaftler*innen, die von politischer Verfolgung betroffen sind. Dazu gehören vor allem solche aus dem Kreis der „Academics for Peace“, die in den vergangenen Monaten über Notstandsdekrete ihre Arbeit verloren haben. Für jeden Vortrag auf der Harte Fragen über den Frieden Konferenz zahlen wir 200€ als Honorar.
******************************************************************
Crowdfunding aracıyla toplanan para doğrudan siyasî zülme uğramış, özellikle „Barış için Akademisyenler“‘in çağrısına imza attıp KHK ile işten ihrac edilmiş biliminsanlarına gidiyor. "Barış hakkında Zor Sualler" Konferansında sunulan her bildiriye 200 € telif hakkı olarak ödenecek.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der 2017 gegründete Verein Off-University – Organisation für den Frieden e.V. bemüht sich um die Schaffung von Arbeits- und Forschungsmöglichkeiten für Wissenschaftler*innen, die mit der zunehmenden Aufhebung der Meinungs-, Forschungs- und Lehrfreiheit in der Türkei entlassen, zur Kündigung gezwungen, wegen ihrer Äußerungen und Forschungen juristisch und politisch verfolgt oder inhaftiert wurden. Die Initiative besteht aus mehr als 30 Wissenschaftler*innen und Personen des öffentlichen Lebens. Viele sind aufgrund der jüngsten politischen Entwicklungen aus der Türkei nach Deutschland gekommen und haben sich hier niedergelassen; andere waren bereits in Deutschland in akademischen Positionen tätig. Uns verbindet ein Interesse, die Situation in der Türkei zu verbessern, und der Wunsch, die Institution Universität so neuzugestalten, dass sie kollaborativer, weniger hierarchisch, solidarisch und gesellschaftlich relevanter wird.
****************************************************************
Haziran 2017'de Berlin‘de kurulmuş olan Off –Üniversity – Organisation für den Frieden e.V. (“Barış için bir Kuruluş”) dernek çatısı altında,Türkiye’de son yıllarda bilim ve ifade hürriyetlerinin gitgide ortadan kalkmasıyla işine son verilen, istifaya zorlanan, üniversitesi kapatılan, beyan ve araştırmalarından dolayı hukukî ve siyasî takibata uğrayan veyahut hapsedilen biliminsanları için Almanya’da yeni çalışma ve araştırma imkânları yaratmaya çalışan bir grubuz. Otuzu aşkın biliminsanları oluşan inisiyatifte, siyasî şartlardan dolayı Türkiye’den Almanya’ya göç edip yerleşen biliminsanlarıyla Almanya’da yaşayıp Türkiye ile ilgilenen meslektaşları yer alıyor. Ortak paydamız Türkiye’deki durumla üniversiteyi daha az dışlayıcı ve hiyerarşik ve aynı anda daha müşterek, dayanışmacı ve toplum yararına çalışan bir kurum olarak düzenlemektir.

Website & Social Media
Impressum
Off-University
Postfach 61 30 16
10941 Berlin Deutschland

www.off-university.de
+ 49 (030) 224 74 315
Vereinsregister Berlin Charlottenburg: VR 35998
Vertretungsbrechtigte Personen: Christoph K. Neumann, Tuba Inal Cekic, Julia Strutz

Herzlichen Dank an Gan Khon Lay und corpus derilicti für die Icons veröff

Carré Mobility
Community
DE
Carré Mobility
Die erste nachhaltige und soziale Mobilitätsplattform für ein besseres Miteinander!
15.330 € (44%) 30 Tage
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
Kunst
DE
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
* Der Kunstkatalog zur Ausrufung der Europäischen Republik *  Art Catalogue on the Proclamation of the European Republic
4.706 € (80%) 22 Tage
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Musik
DE
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Mit "Un Placer" möchten wir den vier wichtigsten Maestros des Tango Argentino aus der goldenen Epoche des Tango gedenken - stilecht auf einer Vinyl-LP
1.150 € (57%) 30 Tage