Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
Internationales Print-Magazin deinblick
deinblick ist die Idee, Menschen weltweit eine Plattform für die Darstellung ihrer Blickwinkel zu geben. Wir kombinieren Web + Print zu einem "Weltmagazin", dessen Autoren wir online rekrutieren - jeder kann mitmachen. Somit ist deinblick eure Bühne und präsentiert erstklassige Einblicke, die ein Abbild der heutigen Welt kreieren. AIle 2 Monate entstehen zu einem gegebenen Motto, ganz verschiedene, sehr persönliche Assoziationen. Der Fokus des Magazins liegt auf Kunst, Fotografie und Reisen
München
2.007 €
2.000 € Fundingziel
35
Fans
8
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Internationales Print-Magazin deinblick

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.07.11 12:14 Uhr - 28.08.11 23:59 Uhr
Fundingziel 2.000 €
Stadt München
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Das Funktionsprinzip ist recht simpel: Zunächst geben wir das Motto einer Ausgabe bekannt. Über die verschiedensten Kanäle erreichen wir mit unserem Aufruf Menschen weltweit, die dann über unsere Webseite Beiträge zu eben diesem Motto einreichen. Egal was ein jeder damit assoziieret, ob Wort oder Bild, alles kann hochgeladen werden. Dafür sind knapp 4 Wochen Zeit. Wir sammeln das ganze Material und erstellen aus den besten Einsendungen das Magazin: Wir redigieren, übersetzen, gestalten, drucken, schneiden, binden und verschicken das Magazin in die Welt. Das Ergebnis ist eine vielsprachige Collage aus den spannendsten Beiträgen. Abwechslungsreich und voller persönlicher Einblicke. Bestellen kann man es derzeit exklusiv über unsere Webseite www.deinblick.com.

Das Motto für jede Ausgabe entstammt immer dem alltäglichen Leben und lässt dabei stets Raum für Interpretationen und künstlerische Freiheit. Pure Energy, Colour up your Life, Wanderlust (zu Dt. Fernweh) sind Beispiele aus den ersten Publikationen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist der interkulturelle Austausch, weshalb das Magazin mehrsprachig ist. Jeder Artikel erscheint in Englisch und der Landessprache der jeweiligen Autoren. Entscheidend ist dabei, dass deinblick glaubwürdige und persönliche Inhalte liefert. Deshalb ist das Magazin User-generated und somit journalistisch unabhängig.

Die Zielgruppe ist ein Trend-orientiertes, kreatives und junges Publikum, dass über ein sehr stark ausgeprägtes internationales Netzwerk verfügt und viel auf Reisen ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Neben der Mehrsprachigkeit, die in der Form kein Magazin präsentiert, liegt das Besondere ganz klar im crossmedialen Ansatz. Wir bestehen im Ergebnis zwar auf den klassischen Print, um ein habtische Erlebnis zu schaffen. Wie das Magazin jedoch entsteht, das ist das einmalige. Unterschiedliche Medien und Kanäle kommen zum Einsatz, um Autoren zu gewinnen. Zusammen erarbeiten wir dann die Inhalte. Daneben bedeutet User-generated auch, dass sich das Magazin stetig weiterentwickelt; aus dem Feedback der Leserschaft heraus. Und so erscheint jede Ausgabe nicht nur zu einem neuen Thema, sondern immer auch wieder in einem neuen Look. Design und Gestaltung richten sich nach den Beiträgen, die wir erhalten und vorab nicht kennen. Spontanität, Flexibilität und Spannung sind entscheidende Merkmale und machen deinblick zu einem sehr inspirierenden Magazin-Konzept.
Ein interessanter Aspekt ist sicher auch, wie der Verlag organisiert ist. Wir sind genauso weit verteilt wie die Autoren. Die Grafikdesignerin sitzt in Bukarest, die Redakteure kommen aus Dublin, Paris und Heidelberg. Scouts für Beiträge leben in Tel Aviv, Lissabon und Berlin. Der Firmensitz und mein Büro sind in München.

Seit seiner Gründung haben Leute aus insgesamt 32 Ländern das Magazin bereits gelesen und die Autorenschaft ist stetig gewachsen. Überall wo wir unsere Idee und die bisherigen Ausgaben präsentieren treffen wir auf positives Feedback. Doch, wir können nicht überall sein und Werbung ist bekanntlich teuer.

Sodass sich auch das Gesamtprojekt noch nicht rentiert und wir auf Sponsoren angewiesen sind. Eine Auflage von 2.000 Stück haut da noch niemanden vom Hocker. Geplant sind neben neuen Vertriebskanälen auch eine App sowie Events und Parties rund um das Magazin, die den multi-medialen Ansatz noch mehr unterstreichen sollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um einen Teil der Produktionskosten kommender Magazine zu decken, sind wir nun auf eure Hilfe angewiesen.

Das Geld dient zur ergänzenden Finanzierung der Produktion (Drucken, Schneiden, Binden) und des Versands von 2.500 Exemplaren des kommenden Magazins. Das Motto dieser Ausgabe lautet "Wanderlust" (zu Deutsch: Fernweh).

Das Magazin erscheint im Format 230*297mm, ist also 2cm breiter als A4 und gibt den hoch auflösenden Fotoaufnahmen damit viel Raum zum wirken. Verschafft euch hier einen Eindruck von der zuletzt veröffentlichten Ausgabe: http://issuu.com/deinblick/docs/preview_deinblick_4?mode=embed&layout=http%3A%2F%2Fskin.issuu.com%2Fv%2Flight%2Flayout.xml&showFlipBtn=true

Das Magazin wird CO2-neutral gefertigt und ist vom Aufbau und der Gestaltung her auf Zeitlosigkeit ausgelegt. Deshalb legen wir auch viel Wert auf eine sehr hochwertig Aufmachung und Verabreitung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Chris Schiebel
deinblick UG (haftungsbeschränkt)
Dachauer Str. 187
80637 München

Phone: +49-152-2611 4158
Email: mail@deinblick.com
Web: www.deinblick.com

Ich bin heute 27, habe in Mannheim Wirtschaftsinformatik studiert und vier Jahre in München als Business Development Manager bei einem mittelständischen produzierenden Unternehmen gearbeitet. Damit war meine Stelle die Schnittmenge aus Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb. Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich dann die Idee, ein eigenes Magazin herauszubringen. Es sollte sich nicht auf ein Themengebiet beschränken, sondern zu einem vorgegebenen Motto die verschiedensten Blickwinkel aus aller Welt sammeln - und zwar möglichst authentisch. So entstand der Name deinblick. Da in einem sonst durch und durch international ausgerichteten Konzept nichts mehr auf den Ursprung hier in Deutschland hindeutet, blieb es bei der deutschen Bezeichnung.

Freiwillige und freiberufliche Mitarbeiter, die das Konzept unterstützen sind unter anderem:
Mihaela Popa (Art Direktorin // Rumänien)
Sonja Kroll (Lektorin // Irland)
Stephanie Schuldes (Lektorin // Deutschland)
Nadia Says (Distribution // Frankreich)
Nir Ivenizki (Autor und Promotion // Israel)
Janis Caro (Standortleiter der Akademie Deutsche POP München // Deutschland)
Kevin Fox (Faculty of Journalism & Media, Griffith College, Dublin // Irland)
Paulo Lopes (Autor und Fotograf // Portugal)

Projektupdates

30.08.11

1.000 Dank an alle deinblick Supporter! Unser Projekt auf startnext wurde erfolgreich finanziert. Euer Dankeschön ist bereits auf dem Weg (im Falle des Magazin-Abos auch schon zugestellt). Was genau nun mit dem Geld passiert, werdet ihr in den nächsten zwei Wochen von uns erfahren. So viel sei verraten: Es steht der nächste große Schritt bevor. deinblick, eure Bühne, wird noch größer! Bis dahin viel Spaß mit dem jeweiligen Dankeschön! Die besten Grüße Chris

20.07.11

Yeah, deinblick ist nun als Projekt auf startnext freigeschalten! D. h.: Ab jetzt könnt ihr für deinblick spenden! Als Dankeschön erhaltet ihr exklusive Geschenke. Also schaut vorbei auf http://www.startnext.de/deinblick-magazine Die Fianzierungsphase läuft bis zum 28. August. English version: Hellyeah, deinblick is an official startnext project now, i.e. from now on you can donate for deinblick and get cool and exclusive incentives in return. Visit http://www.startnext.de/deinblick-magazine till 28th August, which marks the end of the funding.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.085.461 € von der Crowd finanziert
4.831 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH