Crowdfunding beendet
Mit Deiner Unterstützung dreht sich das Münchner Riesenrad bei der Langen Nacht der Demokratie und bringt das Miteinander wieder in Schwung. In jeder Gondel wartet eine Organisation mit einem Workshop. Steig kostenlos ein und diskutiere mit, Deine Meinung ist gefragt. An diesem coolen Ort wollen wir auch all jene erreichen, die Demokratie sonst langweilig finden. Neugierig geworden? Dann unterstütze uns! Oder noch besser: Komm vorbei und lass uns die Demokratie endlich wieder feiern.
32.852 €
Fundingsumme
572
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Demokratie*Rad
 Demokratie*Rad
 Demokratie*Rad
 Demokratie*Rad
 Demokratie*Rad

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.04.21 11:29 Uhr - 19.05.21 12:00 Uhr
Realisierungszeitraum 2. Oktober 2021 / 2022
Startlevel 10.000 €

Mit den ersten 10.000€ können wir das Riesenrad eine Nacht lang mieten. Bei mehr nochmal extra einen Tag für Senioren, Schulen oder Geflüchtete.

Kategorie Event
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir von der Initiative Demokratie*Rad möchten bei der Langen Nacht der Demokratie am 2. Oktober 2021 das Riesenrad im Münchner Werksviertel-Mitte wieder in Schwung bringen. In den 27 Gondeln bieten Dir verschiedene Organisationen kostenlos Workshops, Zeitzeugengespräche oder Aktionen an, um politische Diskurse über die Demokratie anzuregen. Ähnlich wie bei einem Glücksrad, weißt Du nicht, welchen Workshop mit welchen Menschen Du gleich besuchen wirst. Mit neuen Ideen steigst Du wieder aus.

Ein ungewöhnliches Event im größten mobilen Riesenrad der Welt, das Spaß macht und empowert. Wir wollen unterschiedlichste Menschen erreichen, lebhafte Debatten anregen und über München hinaus ein Zeichen setzen – für eine streitbare Demokratie, für Werte, für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft.

Ganz gleich, ob Du mit dabei sein kannst oder nicht. Mit Deiner Unterstützung leistest Du einen Beitrag zu einer offenen Demokratie.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit diesem spannenden Event an einem ungewöhnlichen Ort wenden wir uns an alle, die Demokratie sonst eher langweilig finden. Damit möchten wir einen Diskurs zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen anstoßen und Meinungsvielfalt sichtbar machen. Mit dem Demokratie*Rad wollen wir eine besondere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit und den Medien erzeugen - weit über Bayern hinaus.

Die Lange Nacht der Demokratie überzeugt mit einem vielfältigen Angebot unterschiedlichster Organisationen. Im Riesenrad möchten wir Menschen mit verschiedenen gesellschaftlichen Hintergründen zusammenbringen.

Das Demokratie*Rad steht allen Menschen kostenlos zur Verfügung. Wir freuen sich über jede Unterstützung und zahlreiches Erscheinen. Lasst uns gemeinsam ein Fest der Demokratie feiern!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit Deiner Unterstützung setzt Du ein klares Zeichen für demokratische Werte wie Vielfalt und Meinungsfreiheit. Du ebnest mit uns den Weg für ein spannendes neues Veranstaltungsformat.

Stell Dir vor, in Zukunft gibt es einen Tag im Jahr, an dem sich sämtliche Riesenräder Europas für die politischen Bildung drehen. Tausende Menschen können davon profitieren. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen - alle erleben die Demokratie einmal ganz anders. Egal ob in Barcelona, Warschau, Stockholm, Prag, London, Budapest, Paris, Belgrad, Athen oder München. Doch den Anfang machen wir - zusammen mit Dir.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deiner Unterstützung kann sich das Demokratie*Rad drehen, sei der Betrag auch noch so klein. Leider hat so eine Nacht im Riesenrad seinen Preis, aber das sollte die Demokratie uns wert sein. Mit Kosten für Strom, Security, Personal, Corona-Schnelltests und Versicherungen kommen schnell 10.000€ zusammen.

Bei erfolgreicher Finanzierung wird sich das Rad am 2. Oktober 2021 eine Nacht lang drehen. Erreichen wir unser Funding-Ziel nicht, erhältst Du selbstverständlich Deine Spende zurück. Nehmen wir mehr ein, kann das Rad sich länger drehen, vielleicht sogar nochmal eine ganze Nacht oder speziell für besondere Gruppen wie z.B. für Schulen, Geflüchtete oder Altenheime.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir von der Initiative Demokratie*Rad sind Teil des Organisationsteams der Langen Nacht der Demokratie. Mit voller Energie und 100% Ehrenamt setzen wir uns für dieses ungewöhnliche Projekt ein, um die Demokratie wieder in Schwung zu bringen und etwas zu verändern.

Das sind wir:

  • Eva: Demokratiebegeisterte Organisationskönigin
  • Lilly: Schwindelfreie Social-Media-Beauftrage
  • Doerthe: Star-Fotografin mit köstlichen Riesenrad-Keksen
  • Christian: Behält in der obersten Gondel souverän den Überblick
  • Andrea: Vernetzt nicht nur den Strom, sondern genial die ganze Community
  • Max: WERT-volle Stütze bei allen Ups and Downs
  • Paul: Ideenreicher Riesenradfan


und noch viele mehr.

Unterstützen

Kooperationen

Lange Nacht der Demokratie München 2021

Am 2. Oktober findet bayernweit die Lange Nacht der Demokratie statt. Wir wollen gemeinsam mit dem Initiatoren in München ein Zeichen setzen und den Abend mit dem Riesenrad noch spannender gestalten.

Wertebündnis Bayern

Junge Menschen über Wertefragen zum Nachdenken anregen, mit ihnen diskutieren und sie zum Handeln ermuntern – das will das „Wertebündnis Bayern. Gemeinsam stark für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene“.

Netzwerk Politische Bildung Bayern

Das „Netzwerk Politische Bildung Bayern" ist ein Netzwerk für alle, die sich für Politik und Politische Bildung interessieren und die sich engagieren möchten bzw. schon engagieren.

Teilen
Demokratie*Rad
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren