Crowdfunding beendet
Bei uns zählt Zusammenhalt in Vielfalt. Deshalb kommt es auf vielfältige Perspektiven an. Getragen von Optimismus und dem Glauben in unsere Gemeinschaft, möchten wir das Projekt mit euch zusammen realisieren. Das DEMOS MAG ist ein konstruktives und gemeinnütziges Printmagazin zur Förderung unserer Demokratie. Im Magazin erzählen wir Geschichten über beeindruckende Menschen, Initiativen und Unternehmen, die sich täglich für die Stärkung demokratischer Werte einsetzen.
25.461 €
Fundingsumme
607
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
18.10.2021

Gute Nachrichten, Schlechte Nachrichten

Shai Hoffmann
Shai Hoffmann3 min Lesezeit

Liebe Unterstützer:innen der ersten Stunde,

Wir hoffen es geht euch und euren Familien sowie Liebsten bestens? Und natürlich hoffen wir, dass ihr die erste Ausgabe des DEMOS MAGs so inhaliert habt, wie wir? :)

Dieser Blogpost fällt uns leider alles andere als leicht, denn wir schreiben euch heute mit einer schlechten und einer guten Nachricht. Wir fangen mit der schlechten an:

Wir sind sehr traurig darüber, euch mitteilen zu müssen, dass es leider keine zweite Printversion des DEMOS MAGs mehr geben wird. Die Herstellung der ersten Ausgabe hat viel Geld gekostet. Wir haben 6.000 Exemplare gedruckt und mithilfe eines Vertriebspartners versucht, die Magazine in vielen Flughafen- und Bahnhofsbuchläden sowie vereinzelten Zeitungskiosken zum Kauf anzubieten. Leider wurden von 3000 Exemplaren nur rund 400 verkauft. Der Rest landet sang- und klanglos im Altpapier. Das können und wollen wir nicht vertreten. Als gemeinnütziges Magazin haben wir zudem unterschätzt, wie unumgänglich Marketing & Vertriebsstrategien auf dem deutschen Magazinmarkt sind. Ohne ein mittleres bis hohes Werbebudget, wird leider niemand auf ein neues Magazin aufmerksam. Wir hofften zwar (leider vergeblich) darauf, dass die „Werbekraft“ von euch und unserer Autor:innen, Fotograf:innen sowie Künstler:innen ausreichen würde, um ein kleines Demokratie-Erdbeben auszulösen und viele weitere Menschen zu Leser:innen unseres DEMOS MAGs zu machen. Damit sind wir jedoch gescheitert. Es schmerzt, aber es gibt eben auch eine sehr gute Nachricht, die wie folgt lautet:

Das DEMOS MAG goes Online Magazin!

Von Reinhard Wiesemann (VielRespektStiftung) haben wir den Impuls und das Angebot erhalten, das DEMOS MAG zum Online-Magazin umzubauen. Von der VielRespektStiftung erhalten wir für ein Jahr Fördermittel, um eine Onlineplattform aufzusetzen und diese mit interessantem Content anzureichern. Dabei werden wir auch die bereits in der ersten Ausgabe erschienenen Artikel veröffentlichen und auf den sozialen Medien verbreiten. Die Geschichten sind so wertvoll, dass wir diese gerne einer breiteren Leser:innenschaft zukünftig kostenfrei anbieten möchten. Wir sind Reinhard Wiesemann und seinem Team um Ali Can sehr dankbar für diese Chance und freuen uns, dass wir die Möglichkeit haben unser DEMOS MAG und dessen Inhalte weiterhin zu publizieren.

Zur wichtigsten Frage aller Abonennt:innen: Ihr bekommt natürlich das Geld erstattet, insofern ihr das möchtet. Hierzu werden wir mit einer separaten Email auf euch zukommen. Solltet ihr in den nächsten Tagen keine Email von uns erhalten, kommt bitte unter info[at]gesellschaftimwandel.org auf uns zu.

Euch allen gebührt unser tiefer Dank. Eure Unterstützung und euer Glaube an die Idee des DEMOS MAG war der Treibstoff, der uns hat die erste Ausgabe mit großer Leidenschaft und Spaß herstellen lassen. Wir hoffen inständig darauf, dass wir auch weiterhin miteinander reisen. Diesmal jedoch online und kostenlos.

Danke!

Liebe Grüße vom DEMOS MAG Team

Shai, Linda, Katha, Katha, Jakob, Nathalie und Martin

Impressum
Gesellschaft im Wandel gUG (haftungsbeschränkt)
Goltzstraße 3
10781 Berlin Deutschland
USt-IdNr.: 27/613/05692

Die GiW (gUG) nimmt sich dem unumgänglichen Wandel unserer Gesellschaft an und möchte durch innovative und konstruktive Projekte zum gesellschaftlichen Diskurs beitragen.

Zu unserem Impressum