<% user.display_name %>
2. DENKFIGUREN Philosophie-Festival Dresden
Das 2. DENKFIGUREN Philosophie-Festival Dresden wird vom 5. bis 7. September 2014 erneut eine ebenso gehaltvolle wie unterhaltsame Brücke zwischen Philosophie und Gesellschaft schlagen und daran erinnern, dass Philosophie eine Diskussionstradition ist. Eine Tradition, an der jeder teilnehmen kann und sollte und die durch jeden einzelnen Kopf zum Leben erweckt wird.
1.585 €
1.579 € Fundingziel
18
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 16.07.14 12:29 Uhr - 18.08.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 5. bis 7. September 2014
Fundingziel 1.579 €
Kategorie Bildung
Stadt Dresden
Worum geht es in dem Projekt?

"In bester Gesellschaft" lautet das Motto des 2. DENKFIGUREN Philosophie-Festivals Dresden. Hinter dem Kulturzentrum scheune in der Äußeren Neustadt schlagen wir nach der Premiere 2012 erneut unsere Zelte auf und laden zu einem Fest des Denkens ein.

Vorträge, Workshops und die beliebten Kurzeinführungen, Lesungen und Performances widmen sich in diesem Jahr den Fragen nach der Beschaffenheit von Gesellschaft.
Was zeichnet eine Gesellschaft aus? Und in welcher Gesellschaft wollen wir leben? Welche Voraussetzungen sind nötig und welche Herausforderungen stehen bevor?

Philosophen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum verlassen die universitären Seminare und schlagen eine verständliche Brücke zwischen Philosophie und Gesellschaft. Eingeladen sind alle Menschen mit Spaß am Denken und Diskurs. Mitzubringen sind frische Gedanken und spannende Fragen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel unseres Festival ist es, dass Philosophie für jeden zugänglich wird. Kurze Einführungen, Debatten zu aktuellen gesellschaftlichen Themen ohne tagespolitisch zu sein und drei große Vorträge im Rahmen des Oberthemas "In bester Gesellschaft" sollen so aufbereitet sein, dass sich Philosophie und städtisches Leben erneut begegnen und austauschen können.

Zielgruppe ist daher jeder, der Spaß am Denken, aber mehr noch am Diskutieren hat, wissbegierig ist und diese Eigenschaften lebendig zu verbinden weiß.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind sicher, mit der Ausrichtung und den Inhalten des Philosophie-Festivals Dresden Menschen zum Nachdenken und Diskutieren anzuregen. Wir wählen bewusst aktuelle Themen und versuchen diese gemeinsam mit dem Publikum und innerhalb größerer Zusammenhänge zu reflektieren.

Bereits bei unserer Premiere im Jahr 2012 haben wir gemerkt, dass davon durchaus etwas hängenbleibt und es sinnvoll ist, das Ziel weiter zu verfolgen. Daher sind wir in diesem Jahr umso bestrebter, erneut ein Festival auf die Beine zu stellen, Referenten mit spannenden Themen auf unser Podium zu bitten und noch mehr Menschen zum Denken und Diskutieren einzuladen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld dieser Startnext-Kampagne soll dazu verwendet werden, die Referenten unserer sogenannten DENKFIGUREN zu bezahlen. Also jenes Veranstaltungsformat, das sich mit einem Kanon aus sechs Themen - welche am Hauptthema In bester Gesellschaft ausgerichtet sind - beschäftigt. Diese Themen - beziehungsweise deren Vermittlung - bilden den inhaltlichen Grundstock für unser Publikum, um sich schnell ein Handwerkszeug zu erarbeiten, welches die aktive Teilnahme am Programm des Festivals erleichtert und bereichert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt DENKFIGUREN Philosophie-Festival Dresden 2014 steht der eigens gegründete Philosophie-Festival Dresden e.V.. Das Literaturprogramm wird von Volker Sielaff und Patrick Beck zusammengestellt.

Darüber hinaus besitzt das Festival einen philosophischen Beirat, der die Konzeption entwickelt sowie die Transparenz von der akademischen Seite her begutachtet und weiterentwickelt. Dieser Beirat besteht aus Dr. Morris Vollmann und Dr. Constanze Demuth von der Technischen Universität Dresden sowie Jörg Stübing, Inhaber des Büchers Best in Dresden

Die Organisation sowie die künstlerische Gestaltung des Festivals wird von den folgenden Personen geleitet: Cornelia Walter, Magnus Hecht, Thomas Natzschka, Andrea Bielmeier, Valentin Steinhäuser & Marie Krombach.

Website & Social Media
Impressum
Philosophie-Festival Dresden e.V.
Magnus Hecht
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden Deutschland

http://www.philosophie-festival.de/impressum
VR 5674

Weitere Projekte entdecken

Leipziger Kulturfallschirm
Community
DE
Leipziger Kulturfallschirm
Mit dem Leipziger Kulturfallschirm sollen Kulturschaffende der freien Szene aus Leipzig unterstützt werden, die von Konzertabsagen betroffen sind.
16.137 € 14 Tage
Nachhaltiges Allgäu
Community
DE
Nachhaltiges Allgäu
Inspirierende Projekte, Möglichkeiten und Visionen für eine lebensfreundliche Zukunft
8.589 € (43%) 37 Tage