Crowdfunding beendet
Der "grüne" Sicherheitshelm. Kein Erdöl mehr auf unseren Köpfen! Ein Beitrag zum Umweltschutz. Bis heute werden Sicherheitshelme aus Kunststoffen auf Erdölbasis hergestellt. Dafür werden weltweit grosse Mengen Erdöl verbraucht und die Umwelt durch Förderung, Transport und Verarbeitung belastet. Der neue Helm wird aus nachwachsenden, heimischen Rohstoffen mit fairen Löhnen in Deutschland produziert. Der Bio-Kunststoff ist qualitativ den petrochemischen Produkten absolut ebenbürtig.
615 €
Fundingsumme
4
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Der
 Der

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 03.11.21 10:10 Uhr - 15.12.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1.11.2021- 15.12.2021
Kategorie Umwelt
Stadt Osnabrück

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum, die Welt "grüner" zu machen, in dem grosse Mengen Umwelt belastender Erdöle durch nachwachsende Naturmaterialien ersetzt werden und dadurch enorme Mengen CO2 eingespart werden.

.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle Berufs- oder Hobbygruppen, die einen Sicherheitshelm tragen müssen, ob in der Industrie, auf dem Bau, in der Forstwirtschaft, in der Logistik (z.B. Lagerhaltung, Verladung), in der Lebensrettung, bei Vereinen (z.B. Höhlenforschung).
Hunderttausende in Deutschland, Millionen weltweit.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Um einen Beitrag zu effektivem Umweltschutz, der Vermeidung von Erdöl-Produkten und deren CO2-Belastungen zu leisten.
Und selbstverständlich, um selbst mit einem eigenen aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellten Sicherheitshelm belohnt zu werden, für den es unendlich viele Anwendungsmöglichkeiten gibt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Startkosten wurden vorfinanziert. Dank der Kooperation mit einem Hersteller fallen keine Investitionen in Spritzwerkzeuge an. Dadurch können die gesamten Fördergelder für das Marketing (Homepage, Media, Presse. etc.) eingesetzt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Christine Krätzig, Gründerin
Reinhard Krätzig, Produkt-Entwickler für den "grünen" Helm.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Der "grüne" Sicherheitshelm - erdölfrei
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren