Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Der Spiegelberg
SONNENfilme geht in diesem Jahr in die Berge - nach Annaberg-Buchholz, um den ca. 30 minütigen Spielfilm „Der Spiegelberg“ (Arbeitstitel) zu drehen. Wir haben vor, einen Film zu drehen, in dem die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen und immer wieder aufbrechen. Kann sich Geschichte wiederholen und fallen die Sünden unserer vorherigen Leben auf uns zurück?
Annaberg-Buchholz
5.313 €
5.000 € Fundingziel
86
Fans
29
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Der Spiegelberg

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.03.14 10:08 Uhr - 15.05.14 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 5.000 €
Stadt Annaberg-Buchholz
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

In diesem Film dreht sich alles um die Geschichte zweier Freunde, die in unterschiedlichen Zeiten aufeinander treffen.
In der Belle Époque ist Gottfried Stadtrat und Meister vom Stuhl des ansässigen Geheimbundes. Er ist in Elisabeth verliebt, eine Sängerin – eine Frau unter seinem Stand. Ihretwegen möchte er alles aufgeben. Für Paulus einen armen talentierten Maler, den er in die besseren Kreise einführt, ist er nicht nur Mäzen, sondern auch ein Freund. Doch als Elisabeth sich von Paulus malen lässt, setzt sie eine tragische Ereigniskette in Gang.

Zeitgleich und doch über 100 Jahre später, wird aus Gottfried Frido, der am Theater als Schauspieler ein Theaterstück probt. Die tragische Geschichte aus der Vergangenheit, die Paulus damals niederschrieb, inszeniert nun Paul in der Gegenwart und in beiden Freunden wächst das Gefühl, dass dieses Stück mehr mit Ihnen zu tun hat, als sie wahrhaben wollen. Mit Friedos Freundin Lisa gehört nun eine Frau zum Gespann, die nicht nur als Schauspielerin im Theater ihr Spiel treibt, sondern auch die Männerfreundschaft im Heute auf eine neue Probe stellt.

Fallen die Sünden der Vergangenheit in einem späteren Leben auf uns zurück?
Unsere Protagonisten spüren ein kaltes, fernes Echo auf den Höhen des Spiegelbergs.

Infomappe. http://robertbittner.de/blog/wp-content/uploads/2011/11/Der-Spiegelberg-Infomappe.pdf

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

„Der Spiegelberg“ soll im Zeichen der Mutigen stehen, die unabhängig von großer Filmindustrie einen Film machen, der ihnen eine besondere Lebenszeit während der Dreharbeiten beschert und es schafft Menschen zu berühren und zum Nachdenken anzuregen.
Dieser Film wird für ein Publikum gemacht, das sich damit auseinandersetzen kann, wie flüchtig Werte wie Vertrauen, Liebe und das Leben sind und wie wichtig es ist, darum mit allem was man hat zu kämpfen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

„Der Spiegelberg“ ist ein Herzensprojekt. Bekannte Schauspieler wie Marcus Gertken, Wiebke Frost und Jörg Simmat, die in diesem Film zu sehen sein werden, konnten wir bereits für uns gewinnen. Doch nicht nur die Menschen die hinter uns stehen, auch die Stadt Annaberg–Buchholz, die tatkräftige Unterstützung leistet und mit ihren wundervollen Kulissen strahlt, ist es einfach wert filmisch gesehen zu werden.

Wir haben vor, einen Film zu drehen, in dem die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen und immer wieder aufbrechen. Kann sich Geschichte wiederholen und fallen die Sünden unserer vorherigen Leben auf uns zurück?

Unser Film soll höchsten Anforderungen entsprechen und dabei setzen wir als Team auf unsere Qualitäten – Professionalität, großes Können der einzelnen Gewerke, hohes Maß an Kompetenz im menschlichen Bereich, Idealismus, Enthusiasmus und gemeinsames Arbeiten auf Augenhöhe.

Empfehlungsschreiben der Oberbürgermeisterin von Annaberg-Buchholz: http://robertbittner.de/blog/wp-content/uploads/2011/11/Spiegelberg-Buergermeisterin-Schreiben.jpg

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

DER SPIEGELBERG ist ein Filmprojekt, dessen Konzept und Planung bereits stehen. Eine erfolgreiche Finanzierung ermöglicht und unterstützt die Dreharbeiten ab Mitte Mai im Erzgebirge. Es fallen umfangreiche Kosten an - für:
- Fahrten zahlreicher Teammitglieder nach Annaberg
- das Catering des Filmteams
- die Unterkünfte der Teammitglieder
- für die Technik - Kamera, Licht und Ton
- Bereitstellung der Drehorte inkl. Strom
- Kostüme, Szenenbild
- Filmversicherung u.v.m.

Wir bitten euch uns bei diesem besonderen Projekt zu unterstützen und den „Spiegelberg“ möglich zu machen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Sonnenfilme - eine Gruppe von jungen Filmemachern, die unabhängig von großer Filmindustrie Ideen entwickelt, Drehbücher schreibt und diese umsetzt, um am Ende ein Publikum zu erreichen, das sein Herz am richtigen Fleck hat. www.sonnenfilme.de
Sonnenfilme-Showreel 2012: http://www.youtube.com/watch?v=0fDI9zJTjWA
bisherige Filme: http://youtu.be/CdfXZKo-zD0

Robert Bittner - Drehbuch / Regie / Produzent
Gründer von Sonnenfilme (damit zahlreiche Festivalteilnahmen u.a. demnächst Filmfest Dresden) - Schauspieler an zahlreichen Theatern (derzeit Ensemblemitglied am Eduard-von-Winterstein-Theater) – Filmerfahrung in über 50 Film- und TV-Produktionen www.robertbittner.de http://www.schauspielervideos.de/fullprofile/9612

Oliver Baesler - Produktion / Schauspiel
Mitglied von Sonnenfilme, (derzeit Ensemblemitglied am Eduard-von-Winterstein-Theater)
http://www.winterstein-theater.de/index.php?option=com_content&view=article&id=224&Itemid=444

Jörg Simmat - Schauspiel
Bekannter Theaterschauspieler mit 30 Jahren Bühnenerfahrung
Filmschauspieler vom Tatort über „das Adlon“, „Goethe“ uvm.
http://www.simmatlogo.de/joerg/aktuelles

Wiebke Frost Schauspiel
Theater u.a.: Wiener Burgtheater über das Berliner Ensemble, das Schauspielhaus Bochum und das Deutsche Theater Berlin
Filmdebüt 1991 im Werner Schroeter-Film „Malina“ neben Isabelle Huppert (u.a. deutscher Filmpreis), seitdem etabliert in Film und TV
http://www.sascha-wuensch.de/vita/frost_wiebke

Markus Gertken Schauspiel
Theater u.a.: Deutsches Theater Berlin, Köln, Wien, Schaubühne Berlin, Berliner Ensemble.
Film & TV „Komissar Rex“, „Tatort“, Inga Lindström u.v.m.
http://www.baumbaueractors.com/actors/?&tx_pbactors_pi1[showUid]=63&tx_pbactors_pi1[0]=0

Weitere Schauspieler: Kerstin Maus, Marie-Luis Pühlhorn, Tim Osten, Gotthard Schicker, Dennis Pfuhl u.a.

Viele weitere Teammitglieder, die für das Projekt entflammt sind und alle auf eine Gage verzichten.

Projektupdates

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.236.786 € von der Crowd finanziert
5.308 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH