Crowdfunding-Finanzierungsphase
Nach einem tragischen Unfall in seiner Kindheit ist Noel seiner Stimme beraubt. Einer eigentlich unendlichen Ressource. Er fühlt sich von Schuld verfolgt und es wird nicht besser, als er Marie kennenlernt. Die Liebe seines Lebens, der er nicht annähernd das bieten kann, was andere Jungen ihr bieten könnten. Denn er kann ihr nichtmal sagen, dass er sie liebt. Aber Marie ist anders. Sie versteht den Wert der Worte.
1.237 €
nächstes Level 1.300
12
Unterstütz­er:innen
3Tage
Antje Becher
Antje Becher vor 9 Tagen
Antje Becher
Antje Becher vor 16 Tagen
Violetta Späh
Violetta Späh vor 16 Tagen
Regina Martin-Kern
Regina Martin-Kern vor 18 Tagen
Annette Quaas
Annette Quaas vor 21 Tagen
Daphne Boll
Daphne Boll vor 22 Tagen
Martina Püschel
Martina Püschel vor 26 Tagen
Johannes Berg
Johannes Berg vor 32 Tagen
Gefördert von kulturMut
Cofunding 194 €

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.01.23 10:37 Uhr - 08.02.23 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab jetzt bis zum Sommer 2023
Mindestbetrag (Startlevel) 250 €

Das Geld wird für die Bereitstellung von Catering und Set-Bedarf sowie Fahrtkosten-kompensation aufgewendet.

Kategorie Film / Video
Stadt Mainz

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unser Film erzählt die Liebesgeschichte von Noel, der seit jungem Alter stumm ist und Marie und stellt die Frage: welchen Wert haben Worte eigentlich?
In diesem Film geht es vor allem darum zu zeigen, auf welche Arten wir Menschen non-verbal kommunizieren. Es geht konkret auch um die Sprache der Natur, der Kunst im Allgemeinen und der Musik.
Aber es geht auch darum, auf ein wichtiges Thema aufmerksam zu machen: Kommunikation. Sie ist der Anfang des Lösens aller Probleme und dennoch wird die Kommunikation untereinander und in der Welt immer wieder viel zu sehr vernachlässigt.
Mit diesem Film möchten wir also nicht nur die Herzen der Zuschauer bewegen, sondern auch deren Gedanken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind Menschen ab 14 Jahren. Menschen, die sich gerne mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzen oder die sich beim Titel "Der Wert der Worte" Gedanken machen und neugierig auf mehr sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn Sie diesen Film unterstützen, fördern Sie ein Projekt, an dem über 30 Student*innen aus ganz Deutschland lernen und berufstätige ihre Fähigkeiten entfalten können. Wir arbeiten alle unentgeltlich an diesem Film. Unsere Bezahlung ist die Erfahrung, die wir sammeln. Mit diesem Projekt möchten wir Student*Innen die Chance geben, sich in spezifischen Bereichen der Filmproduktion oder des Schauspiels fortzubilden. Das schaffen wir, indem wir uns Unterstützung aus verschiedenen Semestern und verschiedenen Studiengängen holen. Dadurch entsteht ein Arbeitsumfeld, in welchem Personen mit unterschiedlich viel Erfahrung gleichermaßen dazulernen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld wird für die Produktion des Filmes verwendet.
Hierbei wird der größte Teil des Geldes ins Catering fließen. Da alle beteiligten unentgeltlich arbeiten ist das mindeste, was ich diesen Menschen bieten möchte, eine warme Mahlzeit. Es soll niemandem an etwas fehlen.
Ein weiterer großer Teil des Geldes wird für Set-Bedarf (Klebeband, Requisiten, Mülltüten etc.) und Anreisekosten aufgewendet

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird zum größten Teil von Fiete Becher (meiner Wenigkeit) organisiert.
Zu meinem großen Glück habe ich aber Familienmitglieder und reichlich Kommilitonen/Freunde die mich unterstützen, wo sie können.
Ohne die großzügige Unterstützung all dieser Menschen wäre dieses Projekt nicht möglich!
Zu diesen tollen Menschen zählen u.a. folgende:
DOP: Natascha Bembenek
1st AD: Franziska Pfisterer
Musik: Anahita Ghasemi Nasab

Und noch einige mehr :)

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

5
Geschlechtergleichheit

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Die Filmindustrie ist nicht gerade dafür bekannt Vorreiter für Gleichstellung zu sein. Wir möchten uns bemühen dieses veraltete Bild richtigzustellen und gleiche Chancen für alle zu schaffen. Bei unserer Produktion setzten wir uns dafür ein, die Geschlechtergleichstellung in der Filmbranche zu fördern. Wir betreiben aktive Sensibilisierungsarbeit für das Thema. Zu unserer Unterstützung gibt es bei uns am Set eine Vertrauensperson für jegliche Belangen der Personen am Set.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

13
Klimaschutz

Unterstützen

Teilen
Der Wert der Worte (AT)
www.startnext.com