Der Tod des Filmemachers (Stop-Motion-Animation)
„Der Tod des Filmemachers“ ist ein Stop-Motion Animationsfilm mit Puppen. Die Geschichte erzählt vom tragischen Tod eines Animators, welcher vor der Vollendung des Animationsfilms eintritt. Seine Darsteller, die Animationspuppen, erwachen zum Leben und kommen zum Entschluss, den Film fertig zu stellen. Der Film reflektiert den Prozess des Filmemachens, die Magie der Bewegung und die Bedeutung der filmischen Rollenkonstruktion. Die voraussichtliche Länge des Films beträgt 15-20 Minuten.
3.270 €
Fundingsumme
34
Unterstützer:innen

34 Unterstützer:innen

Michael Koch
Michael Koch
atoewz
atoewz
matniedoba-1
matniedoba-1
u575a8b5b461f4
u575a8b5b461f4
Ilka Münch
Ilka Münch
André Fuhrmann
André Fuhrmann
u575a8a86ddcc5
u575a8a86ddcc5
Thomas Schmölzer
Thomas Schmölzer
Leonie Adelmann
Leonie Adelmann
Dirk Böttcher
Dirk Böttcher
Michael Kahle
Michael Kahle
Anonyme Unterstützungen: 3