Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Wir möchten die Non Profit Organisation BIA aus Kathmandu mit der nachhaltigen und transparenten Produktion von T Shirts unterstützen. Unser Projekt basiert auf Fairness und Bewusstsein. Wir möchten zeigen, wie wir später innerhalb der Platform Dharma: Doo arbeiten und wie wichtig es für uns ist, Menschen für unsere Werte zu begeistern und zum Umdenken zu bewegen.
Dorsten
762 €
6.500 € Fundingziel
17
Fans
6
Unterstützer
80 Tage
 Dharma : Doo & BIA - das Shirt für Weltveränderer

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.12.2016 09:16 Uhr - 28.02.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum innerhalb von 6 Monaten.
Fundingziel 6.500 €
Stadt Dorsten
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Hier geht es um eine Win Win Win – Situation! – Vom Workshopteilnehmer über dem Konsumenten bis hin zur Fundation profitiert jeder, der in diesem wundervollen Produktionskreislauf involviert ist.

Der Erlös der hier vorgestellten T-Shirt-Manufaktur, bei der jeder Cent umgedreht wird, kommt einem sozialen Projekt zugute: dem Verein BODHISATTVAS IN ACTION, der sich um behinderte Menschen und Waisenkinder in Nepal, Tibet und Indien kümmert.

So funktioniert unser Vorhaben:

Wir kaufen bio - organische Stoffe aus fairen Manufakturen in Kathmandu/ Nepal ein. Mit unserem Textil- und Modeprofi Barbara Nguessan von BoiledWear veranstalten wir einen Näh-Workshop für Menschen, die entweder nähen lernen oder sich für unser Projekt ehrenamtlich engagieren möchten.
Der Workshop findet in dem lokalen Näh- Atelier der Freinäher in Dorsten statt. An zwei Workshoptagen nähen die Teilnehmer mit uns. Unsere Mentorin Frau Nguessan hat Schnittmuster für unsere individuellen T-Shirts erstellt und wird uns vom Zuschnitt bis hin zur letzten Naht begleitend zur Seite stehen. Unsere Teilnehmer lernen das Bedrucken der gefertigten T-Shirts. Dies findet in den Räumlichkeiten der Werbezone in Dorsten statt. Hierfür verfügen wir über mehrere Designs, die wir in Zusammenarbeit mit den Künstlern, unseren Karma Heros, realisieren. Für den Druck und die Naht sowie alle anderen Materialien, die dieses T-Shirt zu einem sehr besonderen Produkt machen, verwenden wir ausschließlich Produkte die der Umwelt nicht schaden.

Am Ende bekommt jedes T-Shirt eine Nummer, mit der man nachvollziehen kann, wer das T-Shirt genäht hat. Fertig ist ein T-Shirt, das lokal, fair und nachhaltig produziert wurde und mit dessen Verkauf wir viel Gutes bewirken können.
Unsere aktuellen Designs findet ihr in den Dankeschöns und die Designer aus aller Welt werden wöchentlich in unserem Blog vorgestellt. Verpasst keine Info und werdet Fan.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel unseres Projektes ist , den Menschen in Kathmandu auf eine besondere Art und Weise zu helfen. So möchten wir jeden Unterstützer, der sich an unserem Projekt beteiligt, miteinbeziehen. Durch die Einnahmen aus einer handgemachten T-Shirt-Produktion möchten wir den Menschen innerhalb der Organisation in Kathmandu die Möglichkeit geben, den Beruf des Schneiders zu erlernen. Wir werden mit dem Erlös die benötigten Mittel zur Verfügung stellen und spezielle Nähmaschinen kaufen, die ausschließlich mit der Hand zu bedienen sind.
Unsere Zielgruppe sind bewusste Menschen, denen Fairness und Nachhaltigkeit gegenüber anderen Menschen sowie der Natur wichtig sind. Das sind Menschen, die sich über Herstellungsprozesse und den damit einhergehenden Umgang mit Umwelt, Tieren und Menschen informieren möchten und die Transparenz innerhalb der Wertschöpfungskette als ein wichtiges Kaufkriterium erachten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In vielen Länder ist es nicht selbstverständlich, eine Ausbildung zu bekommen oder Bildungseinrichtungen zu besuchen und mit allen Hilfsmitteln und Materialien ausgestattet zu werden.
Unsere Unterstützer sind aktiv an einem Prozess beteiligt und helfen uns, mit Hilfe zur Selbsthilfe den Menschen innerhalb der Organisation eine Ausbildung zu ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Nach erfolgreicher Finanzierung werden wir zunächst alle Dankeschöns selbst herstellen und verschicken. In der Zwischenzeit werden wir mit der BIA - Foundation die weiteren Vorbereitungen treffen, um die neuen Arbeitsplätze zu errichten und auszustatten.
In Deutschland werden wir über das Internetportal Dharma : Doo einen Vertrieb aufbauen, indem wir nachhaltige Labels und faire Kleidungsfirmen ansprechen, die unsere Werte vertreten, um diese als Kunden für unsere T-Shirts zu gewinnen. Somit können wir die Arbeitsplätze der Menschen sichern und ihnen die Möglichkeit geben, sich mit uns weiter zu entwickeln.

Wer steht hinter dem Projekt?

Menschen und Organisationen hinter dem Projekt:

BIA Foundation - Bodhisattvas in Action Foundation aus Kathmandu
Gründer: Chogyal Rinpoche
Contact information
Swyambhu – 15, Kathmandu, Nepal
Phone: +977-1-4671014
Email: office@bia-foundation.org
Url: bia-foundation.org

Dharma : Doo
Projektgründer: Paul Harazim von Dharma : Doo
Film und Foto: Anika Wagner von Dharma : Doo
Pressearbeit: Saskia Kuchanny von Dharma : Doo

Projektteam:
Mitarbeiter und Unterstützer:
• Mentor: Barbara Nguessan von BoiledWear aus Bochum
• Nähatelier: Rike Blume von den Freinähern aus Dorsten
• Druck: Annette Orzechowski v.d. Werbezone aus Dorsten
• Designs: Karma Heros / shirts.dharmadoo.com/designer
• Nakul Devkota aus Kathmandu Nepal
• Dori von der Nepalhilfe e. V . aus Dortmund
• Fabian & Wolfgang von degree clothing aus Augsburg
• Andeas Bender Voice Design aus Offenbach
• Sabrina & David von Fairtrademerch aus Bielefeld
• Frau Wahl von Zwergengrün aus Marbach
• Felix Blume von den Direkten aus Hamburg
• Frau Mense von dem Bioladen Mühle Mense Dorsten
• Timo Adomeit von Fitness Sport Neugebauer aus Dorsten
• Jan Lurbiecki, Physiotheraphie aus Dorsten
• Sarah von den alles für Selbermacher aus Hamburg

Vielen Dank für Tatkraft und Unterstützung

Impressum
Dharma : Doo
Paul Harazim
Bestenerstraße 219a
46282 Dorsten Deutschland

Dharma : Doo wird 2017 gegründet

Partner

Rike Blume und ihre Firma die Freihnäher aus Dorsten unterstützen uns durch die Bereitstellung der Räume, so dass unser Team mit wirklich guten Nähmaschinen und an einem wunderbaren Ort nähen kann.

Annette Orzechowski von der Werbezone aus Dorsten stellt den von uns benötigten Platz zur Verfügung, um unsere T-Shirts zu bedrucken.

Barbara Nguessan,
unsere Mentorin innerhalb des Projektes im Bereich des Nähkunstwerks, hat unsere Schnittmuster entwickelt und ist ein sehr wichtiger Teil unseres Projektes.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.150.160 € von der Crowd finanziert
4.279 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH