Crowdfinanzieren seit 2010

Band 1 des Feuer-Zyklus: High Fantasy mit Drachen, Intrigen & Magie. Print & Hörbuch wollen verwirklicht werden!

Der Auftakt des Feuer-Zyklus erzählt die Geschichte einer Botenreiterin, die Feuergardistin werden und zusammen mit einem Drachenpartner das Reich schützen will. Und die Geschichte eines Jungdrachen, der in den Entscheidungen des obersten Drachen eine Gefahr für den drohenden Krieg sieht. Einem Krieg, der der letzte Ausweg für einen Feldherren des Nachbarreichs ist, um sein Volk vor den blutrünstigen Wyvern zu retten ...
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
15.01.21 - 28.02.21
Realisierungszeitraum
Versand bis Dezember 2021
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 5.000 €

Veröffentlichungskosten plus Druck von 400 Büchern (A5, Klappenbroschur), Produktion von Dankeschön-Artikeln, Versand & Abwicklung

Stadt
Rödermark
Kategorie
Literatur
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von
kulturMut
5.000 €
01.06.2024

"Die Lehre des Feuers": Crowdfunding-Update im Juni 2024

Janika Hoffmann
Janika Hoffmann4 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen,

hier kommt das Projektupdate im Juni 2024. Ab sofort wie versprochen mit Seitenzahlen!

Am 27. Mai hat die Lektorin mit der Bearbeitung von »Die Lehre des Feuers« begonnen. Als ersten Abschnitt hat sie von mir den Prolog und die Kapitel 1-6 erhalten. Während sie diesen Abschnitt schon bearbeitet, gehe ich selbst noch ein letztes Mal vor Abgabe über den zweiten Abschnitt und passe ein paar Szenen an. Vom ersten Eindruck schätzt die Lektorin, den Abschnitt bis Mitte Juli fertig zu haben; dann bekommt sie von mir den nächsten.

Beim Überarbeiten vor Abgabe fiel mir (wieder einmal) auf, dass ich einige Geschehnisse (bewusst) übergangen habe: Die Prüfungen der Feuerakademie, denen Kaleyah sich stellt, umfassen zehn Runden. Im Manuskript ausformuliert werden aber nur fünf davon, und auch die nur in Teilen. Alles andere würde in meinen Augen viel zu lang für einen Handlungspunkt, der die eigentliche Geschichte erst in Gang setzt.
Allerdings weiß ich natürlich, was die anderen Disziplinen sind, wie sie ablaufen und vor allem, wie Kaleyah sich darin schlägt. Da kam mir eine Idee.
Ursprünglich gab es Schnipsel-Abos für Unterstützer*innen, die ich aber recht schnell einstellen musste, da die Passwörter zu den versteckten Bereichen auf meiner Website vielfach weitergegeben wurden und Leute, die überhaupt nicht aus dem Supportendenkreis stammten, mir plötzlich Rückmeldung zu den Level-3-Schnipseln schickten. Erst wollte ich das Ganze neu einrichten, dann wusste ich aber keinen Weg, eine erneute Passwortweitergabe zu verhindern. So schlief die Idee ein und das digitale Goodie blieb euch verwehrt. Das sollte so natürlich nicht sein.
Wie wäre es also, wenn ihr stattdessen Bonuscontent erhaltet? Im Anschluss an das Lektorat kann ich die restlichen Prüfungen, die im Buch nicht beschrieben oder nur rückwirkend angerissen werden, szenisch ausformulieren. Diese Bonusszenen könnt ihr als Unterstützer*innen des Crowdfundings dann als Datei (vermutlich PDF) erhalten, und die Anzahl der Szenen richtet sich nach eurem Paket. Wäre das eine Alternative, die euch gefällt? Lasst es mich gern wissen! Dann kann ich das nach dem Lektorat in Angriff nehmen.

In Sachen Lektorat kommen wir nun zu den versprochenen Zahlen:
Meine Lektorin ist Stand jetzt auf Seite 30 des Lektorats.
Ich selbst stehe mit der Überarbeitung Stand jetzt auf Seite 289.

Kleiner Randfact: Auf eigenen Wunsch habe ich keinen Szenenplan, Glossar o.Ä. beigefügt, nur die Landkarte. Auf meinem Rechner habe ich allerdings ein Figurenverzeichnis von A-Z, das quasi eine simple Vorstufe des Glossars darstellt und zumindest ich für die Überarbeitung gern am Rande geöffnet habe. Ich bin gespannt, ob die Bitte, dieses zu übersenden, vielleicht doch noch kommt.

Apropos Karte: Die Landkarte ist das Goodie, das ich euch diesen Monat vorstellen möchte. Ich hatte selbst eine Karte erst auf Schmierpapier, dann mit einem kostenlosen Tool erstellt. Diese Vorlage bekam ein Kartenlektorat und ging anschließend an Christian Günther, der daraus eine wundervolle fertige Karte gemacht hat. In schwarz-weiß wird diese im Buch abgedruckt sein; vor allem aber enthalten einige Pakete des Crowdfundings eine Postervariante in Farbe.
Aus dem Archiv habe ich euch frühe Versionen der handschriftlichen wie auch der von mir digitalisierten Karte herausgesucht. So seht ihr auch die Rohentwürfe. Außerdem spannend: Die Handskizze ist aus einem ganz, ganz frühen Stadium, wo viele Orte noch fehlen oder geringfügig andere Schreibweisen haben als in der finalen Version. Zugleich sind schon dort aber Orte eingezeichnet, die erst in späteren Bänden relevant werden und die ich unbedingt schon notieren wollte. Die Handskizze war sogar aus einer so frühen Zeit, dass die Nachbarreiche noch keine bleibenden Namen hatten. Auf der Digitalkarte seht ihr dann die 5. Fassung, die schon sehr nah an den Stand herankam, den Christian für die tatsächlich gestaltete Karte dann bekommen hat.
(Und ja, eine Landesgrenze, nämlich zwischen Goriah und Tarkis, ist tatsächlich nicht verzeichnet. Das ist mir in der Korrekturschleife komplett durchgerutscht und erst Monate später aufgefallen. Ich werde Christian noch einmal anschreiben und ihn bitten, diese Grenze noch zu ergänzen.
Übrigens: Auch auf der finalen Karte sind nicht alle Orte auch handlungsrelevant in Band 1. Da ich sie für die weitere Planung aber bereits erstellt oder vielmehr aus Gründen des Weltenbaus erdacht hatte oder einzelne Ortsnamen beiläufig in Gesprächen im Manuskript genannt werden, habe ich diese schon mit verzeichnen lassen. In meinen Augen macht dies die Welt lebendiger und die Orientierung in einer Fantasywelt etwas einfacher. Wenn ihr die Handskizze und die fertige Karte jedoch aufmerksam vergleicht, könntet ihr hinter einem Namen einen »Spoiler« auf ein Geschehnis in Band 2 finden. Ich bin gespannt, ob das jemand erkennt. ;)
Und noch ein paar kleine Fakten: Das Dorf »Berg« in Tarkis war ein Leserwunsch. Und beispielsweise zum Moor der Verlorenen gibt es bereits Fanfiction.

Das war das Update für Juni 2024. Mal sehen, wie die Zahlen sich im Juli gesteigert haben werden!
Ich bin gespannt, was ihr von meinem Vorschlag bezüglich der Prüfungsszenen haltet.

Liebe Grüße vom Schreibtisch,
Janika

Kartenskizze digital Allererste Kartenskizze von Hand

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum

21.01.21 - Bonusziel: 22.000€ Finanzierung von...

Bonusziel: 22.000€

  • Finanzierung von Band 2 exkl. Druck
  • Band 2 wird direkt im Anschluss an Band 1 geschrieben und deutlich früher veröffentlich als ursprünglich geplant
  • Coverreveal von Band 2 hier in der Kampagne im Februar
  • Unterstützer*innen der Kampagne stehen auch bei Band 2 auf der Danke-Seite entsprechend ihrer Pakete
  • Unterstützer*innen können vor Veröffentlichung von Band 2 bei Interesse exklusiv eine signierte & nummerierte Ausgabe bestellen

Teilen
Die Lehre des Feuers (High Fantasy, Band 1)
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Link kopieren

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren