Crowdfunding beendet
Seit den 70ern hat sich die Zahl der wildlebenden Tiere halbiert – weltweit werden in den nächsten Jahrzehnten über eine Million Tierarten aussterben. Stellvertretend für alle konzentriert sich Ratz auf unsere vielleicht zauberhaftesten Begleiter: die Schmetterlinge, deren Bestand allein bei den Tagfalterarten bundesweit bereits zu 65% gefährdet ist. Mit einer großen Konzertaktion soll ein Aufruf an alle Garten- und Kleingartenbesitzer, Landwirte, Firmen, Städte und Gemeinden erfolgen.
1.040 €
Fundingsumme
15
Unterstütz­er:innen
Alisha Umrath
Alisha Umrath Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.02.22 19:02 Uhr - 26.05.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.05.2022 bis 30.09.2022
Startlevel 1.000 €

Mit dem Geld wird die Finanzierung der bundesweiten Tournee gedeckt.

Kategorie Musik
Stadt Kiel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Allein in der EU sind schon 600 Millionen Brutvögel verschwunden. Ganz zu schweigen von den leeren Gärten und Landschaften, weil die schwirrenden bunten Insekten nicht mehr kommen. Zahllose, früher überall sichtbare Arten sind vom Aussterben bedroht. Sie sind aus unserer Landschaft weitgehend verschwunden und ihre Vorkommen sind auf verstreut liegende Naturschutzgebiete zurückgedrängt, weil ihre ursprünglichen Lebensräume zerstört wurden.
Ein Thema, dessen Dringlichkeit und Tragik nicht großer sein könnte: die gnadenlose Vernichtung der Tier- und Pflanzenwelt!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In enger Zusammenarbeit mit dem NABU startet Ratz einen Aufruf: konkrete, langjährige Schutzflächen für bedrohte Schmetterlingsarten zu schaffen, Gärten in Überlebensoasen für unsere kleinsten Planetenmitbewohner zu verwandeln, öffentliche Parks und brachliegende Flächen insektenfreundlich umzugestalten und den Insektenschutz in die tägliche Arbeit einzubeziehen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nur wenn wir diese wunderbaren Miniaturwesen und ihre staunenswerten Fähigkeiten kennen- und lieben lernen, werden wir sie auch schützen und damit auch unser eigenes Überleben absichern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

60 bis 80 Städte will Ratz 2022 ansteuern und gemeinsam mit ausgesuchten Schmetterlingsexperten Führungen, Wanderungen und Vorträge zu dem Thema anbieten, aber eben auch allabendlich Konzerte gemeinsam mit vielen bekannten Musikerkolleg*innen, die sich mit dem Projekt solidarisieren.
Auch dort soll es Infostände geben und die Möglichkeit geschaffen werden, sich mit lokalen Umweltschutzgruppen auszutauschen und Wege zu finden, aktiv zu werden, auch wenn man selbst keinen Garten besitzt.

Wer steht hinter dem Projekt?
  • Heinz Ratz
  • Strom & Wasser
  • Marx Harder, Schmetterlingsenthusiast aus Eckernförde
  • verschiedene Umweltschutzgruppen
  • und weitere mitwirkende Künstler

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Die Rebellion der Gärten
www.startnext.com

Finden & Unterstützen