Crowdfunding beendet
Mein Fußball-Oratorium für Chor, Soli und Orchester war ursprünglich Teil des Kulturprogramms zur WM 2006. Jetzt haben über 100 junge MusikerInnen und SängerInnen das Werk in der Münchner Philharmonie wieder auf die Bühne gebracht. Dieses Konzert soll auf CD erscheinen!
8.059 €
Fundingsumme
164
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Die Tiefe des Raumes
 Die Tiefe des Raumes
 Die Tiefe des Raumes

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.10.20 08:23 Uhr - 25.11.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2020
Startlevel 5.000 €

Editing, Mastering, Texte und Übersetzungen, Herstellung

Kategorie Musik
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Seit 2006 werde ich regelmäßig auf mein Fußballoratorium angesprochen – aber ich habe keine Aufnahme! Jetzt besteht die Chance, das zu ändern: Im August 2019 konnte ich das Werk mit Chor und Orchester der Studienstiftung des deutschen Volkes in der Münchner Philharmonie dirigieren, und dieses Konzert haben wir mitgeschnitten.

Zusammen mit dem Label NEOS will ich diese erste Gesamtaufnahme des Stückes auf einer Doppel-CD veröffentlichen. Dafür fallen aber erhebliche Kosten an; wir können das nur dann verwirklichen, wenn Ihr uns hier unterstützt! Und sei es einfach durch den Kauf der Doppel-CD: Für 25,- € erhaltet Ihr sie als Dankeschön frei Haus. Wenn viele davon Gebrauch machen, ist das Projekt schon finanziert.

Das Beste: Obwohl die CD erst 2021 in die Läden kommen soll, kriegt ihr sie, wenn unser Crowdfunding erfolgreich ist, noch vor Weihnachten zugeschickt!

Was muss man sich unter dem Fußballoratorium vorstellen? In gut 90 Minuten – zwei Halbzeiten plus Vorbericht und Nachspielzeit – setzt „Die Tiefe des Raumes“ sich mit Fußball, Fans und Funktionären auseinander. Einen kleinen Eindruck von der Musik und davon, wie viel Spaß wir bei der Einstudierung hatten, bekommt ihr in unserem Video.

BESETZUNG
Chor und Orchester der Musikakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes
Tugend (Sopran): Ania Vegry
Laster (Mezzosopran): Ruth-Maria Nicolay

Spieler (Tenor): Simon Bode
Journalist (Bariton): Christian Miedl
Alt-Internationaler (Sprechrolle): Ulf Peter Schmitt
Reporter (Sprechrolle): Daniel Herzog
Trainer (Sprechrolle): Ralph Gunesch
Dirigent: Moritz Eggert
Choreinstudierung: Christian Jeub

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind Klassik-Fans, die Fußball mögen. Und Fußball-Fans, die Klassik mögen. Eigentlich auch Fußball-Fans, die mit Klassik bisher gar nichts anfangen können. Oder auch Menschen, die Klassik toll, Fußball aber ganz unerträglich finden.
Das Fußballoratorium bringt beide Welten zusammen, und davon soll nun endlich eine Aufnahme verfügbar sein. Auch für die Mitwirkenden, als Dokument ihrer phantastischen Arbeit.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Diese Aufführung des Fußballoratoriums mit jungen Künstlern ist authentisch, hoch professionell und verdient es unbedingt, veröffentlicht zu werden. Die Aufnahme des Konzerts in der Philharmonie habe ich privat finanziert. Dieses Geld will ich auch nicht zurück. Die Gesamtkosten bis zur Veröffentlichung sind aber enorm; weder ich selbst noch das Label sind in der Lage, das alleine zu finanzieren. Die Edition können wir nur mit Eurer Unterstützung fertigstellen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Rohmaterial von Probe und Konzert musste geschnitten, gemischt und gemastert werden – jetzt werden noch Texte überarbeitet und übersetzt; geplant ist ein Booklet mit über 60 Seiten, inklusive Libretto. Dazu Verlag, GEMA – und natürlich die Herstellung im Presswerk.

Von den 5.000,- € (Fundingziel 1) wird die Postproduktion finanziert, Texte sowie Übersetzungen fürs Booklet und die Herstellung.

Dann bleiben aber etliche Posten noch offen, wie Verlagsgebühren, Grafik, redaktionelle Arbeiten, GEMA etc.; beim Fundingziel 2 sind diese Kosten, die ich sonst privat tragen muss, ebenfalls gedeckt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Komponist Moritz Eggert und das Label NEOS.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Die Tiefe des Raumes
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren