Crowdfunding beendet
Die FahrradGarderobe
Auch DEIN FAHRRAD ist potentielles Diebesgut. Immer. Überall. Die FAHRRADGARDEROBE wird dafür sorgen, dass IHR als Besucher von Großveranstaltungen flexibel & individuell mit eurem ideell oder monetär wertvollen Rad direkt an die Veranstaltung heran fahren könnt. Und die FAHRRADGARDEROBE garantiert euch, dass ihr euer Fahrrad nach dem Festival, Stadtfest oder Stadionerlebnis unbeschadet mit auf den Heimweg nehmen könnt.
6.273 €
Fundingsumme
97
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Die FahrradGarderobe
 Die FahrradGarderobe
 Die FahrradGarderobe
 Die FahrradGarderobe
 Die FahrradGarderobe

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 22.04.15 17:54 Uhr - 26.05.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22. April bis 26. Mai 2015
Startlevel 5.000 €
Kategorie Event
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Seit 2013 verhindert die mobil einsetzbare FAHRRADGARDEROBE erfolgreich, dass auf Großveranstaltungen rund um DEIN Rad chaotische Fahrrad-Wildparkgehege entstehen, die einen viel zu fruchtbaren Nährboden für Diebstahl und Schäden durch Rücksichtslosigkeit & Vandalismus bieten. Ganz nebenbei befreit die FAHRRADGARDEROBE den Veranstalter vor der unachtsamen Zustellung von Fluchtwegen durch Fahrräder und gewinnt öffentlichen Raum für Fahrräder. Jetzt wollen wir mit unserer Fahrradparkmöglichkeit bedeutende Entwicklungsschritte weitergehen - und brauchen dafür eure Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir brauchen eure Unterstützung für die Weiterentwicklungen der FAHRRADGARDEROBE, damit das mobile Fahrradparken für alle Fahrradfahrer von 6 bis 96 einfacher wird. Der erste und wichtigste Schritt für uns ist die Herstellung unserer eigenen, maximal materialschonenden Fahrradständer nach einem Vorbild aus dem Triathlonsport. Mit kompakten, leichten und einfach zu transportierenden Fahrradständern können wir langfristig für weitaus mehr gesicherte Fahrräder auf noch mehr Veranstaltungen sorgen. Für euch würde das ein Maximum an Sicherheit für eure Zweiräder bedeuten.

Eigene, speziell angefertigte Fahrradständer ermöglichen uns:

  • Eine effizientere Logistik
  • Noch bessere Kompatibilität mit E-Bikes [Stromanschluss] und anderen besonderen Fahrrädern
  • Noch schnelleren Service beim Ein- und Ausparken
  • Kompakteren Transport im Sprinter
  • Mehr Flexibilität im Einsatz

Unsere Visionen für die Weiterentwicklung der Fahrradgarderobe sind:

  • Eine App für den Online-Check-in vorab
  • Ein Reparaturservice vor Ort
  • Ein bundesweit organisiertes Netzwerk von verleihbaren Fahrradständern für Großveranstalter
  • Ein Beleuchtungs- und Beschilderungskonzept für Nachteinsätze


Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser gesamtes FAHRRADGARDEROBE-Team kümmert sich auch um die Sicherheit DEINES Fahrrads & bietet dir einen Rundum-Sorglos-Service. Sogar kleinere Reparaturen können mit eurer Hilfe später vor Ort möglich gemacht werden. Du kannst uns dabei helfen, Ressourcen & damit die Umwelt zu schonen. Durch die konsequente Weiterentwicklung der FAHRRADGARDEROBE sind Einsparungen beim Transport [CO2] und den verwendeten Materialien für uns möglich.

  • Wir schaffen einen sicheren Ort für dein Fahrrad
  • Du gewinnst mehr Freiheit & eine unbeschwerte Zeit
  • Wir schaffen Arbeitsplätze


Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir konnten bei den bisherigen Großveranstaltungen sehr viel Kundenfeedback gewinnen. Gemeinsam mit unseren eigenen Ideen & Analysen werden wir jetzt die nächste Entwicklungsstufe der FAHRRADGARDEROBE angehen:

  • Wir arbeiten gemeinsam mit einem Produktdesigner an einer optimierten Variante der FAHRRADGARDEROBE-Ständer
  • Wir lassen von einem Metallbauer einen Prototypen anfertigen
  • Wir testen den Prototypen gemeinsam mit euch
  • Wir produzieren ein serienreifes Produkt

Für die weitere Zukunft haben wir uns noch mehr vorgenommen:

  • Eine App zur Vorab-Online-Anmeldung für Besucher auf Großveranstaltungen
  • E-Bike-Aufladestationen
  • Einen Fahrrad-Reparaturservice vor Ort
  • Ein bundesweit organisiertes Netzwerk von verleihbaren Fahrradständern für Großveranstalter
  • Ein Beleuchtungs- und Beschilderungskonzept für Nachteinsätze


Wer steht hinter dem Projekt?

Michael Kellenbenz & Helen Schepers

Michael Kellenbenz | Hamburg | KonzertKultour & FahrradGarderobe Gründer, Projektleitungen, Kommunikation

Michael Kellenbenz kann, neben seiner langjährigen Konzert- und Festivalerfahrung [Blogbetreiber, Musikredakteur, Konzertfotograf], auch als Krankenpfleger auf viele Jahre Teamleitung-Erfahrung und Sicherheit im Umgang mit Menschen zurückgreifen. Ausführliche Erfahrungen im Bereich Konzert- und Festivalmanagement und sehr gute Ortskenntnisse auf vielen populären Großveranstaltungsgeländen gehören selbstverständlich zum Portfolio.

Helen Schepers | Hamburg | KonzertKultour & FahrradGarderobe Gründerin, Nachhaltigkeitsmanagement und operatives Geschäft

Helen Schepers ist Dipl. Umweltwissenschaftlerin und hat einen Master im nachhaltigen Tourismusmanagement. Sie bringt dadurch ein sehr hohes Maß an Fachkenntnis über nachhaltige Aspekte in der Reise- und Veranstaltungsbranche mit ein. Konzert- und Festivalerfahrung sowie sehr gute Ortskenntnisse im Rahmen aller geplanten KonzertKultour-Events, sowie Fachkenntnisse im Bereich Konzert- und Festivalmanagement sind für sie selbstverständlich.

Unterstützen

Kooperationen

Social Impact Finance

Social Impact Finance präsentiert ausgewählte soziale Projekte. Das bedeutet: Alle Gründer wurden im Rahmen eines zehnmonatigen Startup-Stipendiums (Social Impact Start) durch die Social Impact gGmbH und SAP systematisch auf die Gründung vorbereitet.

Social Impact Lab Hamburg

SOCIAL IMPACT LAB HAMBURG Pastorenstr. 16-18 Hinterhaus, 2. OG 20459 Hamburg Tel. +49 (0)40 30708683

Deutscher Fahrradpreis 2014

Verliehen in der Kategorie „Fahrradfreundlichste Entscheidung – Freizeit/Tourismus“ das Projekt „KonzertKultour FahrradGarderobe“

Teilen
Die FahrradGarderobe
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren