Crowdfunding beendet
"Die Herberge" erzählt mit viel schwarzem Humor und deutsch-arabischem culture clash-Witz eine etwas andere Flüchtlingsgeschichte, inspiriert von einer wahren Begebenheit. Diesmal sind Deutsche die Fremden, die eine Herberge suchen und Flüchtlinge, diejenigen, die sie aufnehmen und bewirten - in einem Landgasthof, der nun eine Flüchtlingsunterkunft ist: Kein Gastgewerbe, sondern pure Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch 1786 – 1837
19.415 €
Fundingsumme
271
Unterstütz­er:innen
11.03.2017

Heute in einer Woche: Die Herberge feiert Premiere!

Sanne Kurz
Sanne Kurz1 min Lesezeit

Am 18.3. ist es soweit: Das Kino öffnet die Türen und "Die Herberge" feiert Premiere! An dem Abend geht auch der Spot *** life *** online! So gegen 23:00 schätze ich mal ist der erste Trubel vorüber, ich schleiche mich raus und poste den Spot hier für Euch!! Klickt rein, teilt ihn und gebt ihm kräftig Daumen hoch!

*** Wenn Du Dir hier ein Ticket gesichert hast, hast Du Dir den 18. März sicher schon notiert. Ort und Zeit steht beim Datum auf Deinem persönlichen Ticket, das wir Dir zugeschickt haben. Wir freuen uns auf Dich!! ***

Den Spot gibt's dann für Euch alle am späten Abend des 18.3. hier auf Startnext im Blog, auf Facebook bei Die Herberge und, na klar, auf YouTube.

Frohes teilen und bis bald sagt
Sanne

Teilen
Die Herberge
www.startnext.com