Crowdfunding beendet
"Die Herberge" erzählt mit viel schwarzem Humor und deutsch-arabischem culture clash-Witz eine etwas andere Flüchtlingsgeschichte, inspiriert von einer wahren Begebenheit. Diesmal sind Deutsche die Fremden, die eine Herberge suchen und Flüchtlinge, diejenigen, die sie aufnehmen und bewirten - in einem Landgasthof, der nun eine Flüchtlingsunterkunft ist: Kein Gastgewerbe, sondern pure Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch 1786 – 1837
19.415 €
Fundingsumme
271
Unterstütz­er:innen
23.09.2016

Karim, Sinan und Ahmad sind angekommen!

Sanne Kurz
Sanne Kurz1 min Lesezeit

Ihr Lieben,

Heute war ein langer, aber sehr wunderbarer Tag:
Endlich durfte ich die wunderbaren Darsteller von Karim, Sinan und Ahmad kennen lernen. Bisher kannte ich Samir Fuchs, Yasin el Harrouk und Hadi Khanjanpour nur vom Tickets buchen und Unterkunft organisieren.
Zu fünft sind unsere Darsteller einfach die Wucht! - "Die Herberge" wird glaube ich ein wahnsinnig lustiger Film, in jedem Fall ein Film, der Spaß macht!

Susanne Tillich aus unserem Team hat für uns ein Kleeblatt mit vier Blättern gefunden!

Und wir haben den 2000er in der Film-Finanzierung per Spenden aus startnext.com/dieherberge beinahe geknackt!!

Liebe Grüße!
Sendet Euch Eure
Sanne

Teilen
Die Herberge
www.startnext.com