Crowdfunding beendet
"Die Herberge" erzählt mit viel schwarzem Humor und deutsch-arabischem culture clash-Witz eine etwas andere Flüchtlingsgeschichte, inspiriert von einer wahren Begebenheit. Diesmal sind Deutsche die Fremden, die eine Herberge suchen und Flüchtlinge, diejenigen, die sie aufnehmen und bewirten - in einem Landgasthof, der nun eine Flüchtlingsunterkunft ist: Kein Gastgewerbe, sondern pure Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch 1786 – 1837
19.415 €
Fundingsumme
271
Unterstütz­er:innen
28.06.2017

Updates jetzt per Newsletter - Festival Weltpremiere - Neu im Juni

Sanne Kurz
Sanne Kurz1 min Lesezeit

Lieber Herberge-Fan! Ab sofort bekommst Du Deine Updates zu Screenings und Events ca. 1x im Monat per Newsletter. Die Juni Mail ist hier: ***KLICK KLICK *** http://mailchi.mp/2b65b3c37360/neuigkeiten-von-die-herberge. Willst Du informiert bleiben, kannst Du hier mit einemKlick dabei sein: ***KLICK ZUM Newsletter Sign-Up http://eepurl.com/cLmhpj***
Irgendwann heisst es dann Tschüß, Startnext!!
Und für Euch hoffentlich auf bald auf einem Festival oder im Kino!
Eure Sanne von "Die Herberge"

Teilen
Die Herberge
www.startnext.com