Crowdfunding beendet
"Die Herberge" erzählt mit viel schwarzem Humor und deutsch-arabischem culture clash-Witz eine etwas andere Flüchtlingsgeschichte, inspiriert von einer wahren Begebenheit. Diesmal sind Deutsche die Fremden, die eine Herberge suchen und Flüchtlinge, diejenigen, die sie aufnehmen und bewirten - in einem Landgasthof, der nun eine Flüchtlingsunterkunft ist: Kein Gastgewerbe, sondern pure Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch 1786 – 1837
19.415 €
Fundingsumme
271
Unterstütz­er:innen
11.12.2016

Yamen Hussein: Writer-in-Exile aus dem "Die Herberge" Team im Radio

Sanne Kurz
Sanne Kurz3 min Lesezeit

** Noch bis 15.12., 23:59 mitmachen gegen Rassismus ** jeder Euro zählt ** Weihnachtsgeschenke als Dankeschön aussuchen oder einen freien Betrag geben **

Ihr Lieben,

Wir waren im Radio, und zwar gleich doppelt!

  • BR3 PULS hat Yamen Hussein interviewt. Er ist Schriftsteller und zuständig für Arabische Dialoge und Sprachcoaching im "Die Herberge"-Team. Anbei der tolle Beitrag mit Yamen und ein Foto aus dem Synchron-Studio, wo Ysabel, Yamen und Samir letzte Woche gemeinsam am Syrisch feilten. Auf der Pinnwand der BR3 PULS Seite hier könnt Ihr den Beitrag auch liken. - Dazu einfach die Pinnwand runter scrollen bis zum 9. Dez. 201, 12:24 Uhr.
  • B5 aktuell hatte Ysabel und mich für das "Interkulturelle Magazin" interviewt. Hier (**klick**) könnt Ihr den Beitrag nachlesen und mit 5 Sternen ganz nach oben voten! Hier (**klick**) gibt es den Podcast der Sendung vom 11.12.2016 zum Nachhören. Rosi Buchner zeichnet für das schöne Stück verantwortlich.
Alle Youtube-Materialien zu "Die Herberge" gibt es übrigens jetzt hier (**klick**) in einer praktischen Playlist zum Anschauen!

Außer in den Köpfen etwas verändern wollen wir natürlich auch in der echten Welt was tun...ich hoffe daher na klar immer noch auf über 15.000€ an Unterstützungen, damit wir alle Überschüsse an Die Lichterkette e.V. spenden können, und:

Ich gehe am 22.12.2016 zur Demo vor der Oper in München!
"Vor zwei Jahren, am 22. Dezember 2014, versammelten sich mindestens 15.000 Menschen vor dem Nationaltheater in München, um unter dem Motto „Platz Da“ ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu setzen." schrieb uns einer unserer "Die Herberge" Unterstützer.

Jetzt braucht es wieder klare Zeichen, wenn es am 22. heißt

WIR SIND ALLE VON WO!
Angst? – Sicher ned
Für eine angstfreie und offene Gesellschaft.

Hier geht es zum Event auf FB (**klick**).

Morgen sind die letzten drei Tage unseres Crowdfunding angezählt!


Ich werde Euch Morgen berichten, wie toll unsere DVD wird, die es nicht im Handel sondern nur exklusiv hier bei uns auf Startnext gibt. Bonusmaterial en masse, soviel darf ich verraten, und die echten Protagonisten kommen darauf auch zu Wort.

Auf geht's, 172€ gibt ein Europäer durchschnittlich für das Weihnachtsessen aus habe ich heute gelernt...
...also schlachtet die Sparschweine, macht dieses Jahr etwas Sinnvolles mit den Milliönchen, lasst den Rubel rollen!

Sagt Euch Eure
Sanne

Datenschutzhinweis
Teilen
Die Herberge
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren