Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
DIE PFARRSCHULE von Dominik Barta
„Weil Du Dich blenden lässt. Deine Jugend, Deine Naivität, Deine Sehnsucht helfen Dir dabei. Doch es gibt niemanden, der frei von Schuld ist. Und ein Pfarrer, so wie ich, ist kein Heiliger, kein Hohepriester, kein Schamane, kein Tempelwächter und kein Prophet – ich bin ein Hanswurst, so wie Du und wenn ich Schnaps trinke, verlier ich den Verstand und torkle durch die Welt wie jeder x-beliebige Schluckspecht.“ Premiere: 17. Januar 2016 im brick5, Fünfhausgasse 5, 1150 Wien
Wien
20.190 €
40.000 € Fundingziel
92
Fans
72
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 DIE PFARRSCHULE von Dominik Barta

Projekt

Finanzierungszeitraum 27.11.15 15:25 Uhr - 06.01.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 17. bis 31. Januar 2016
Fundingschwelle 20.000 €
Fundingziel 40.000 €
Stadt Wien
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Die Wiener Achse realisiert die Uraufführung des Theaterstücks DIE PFARRSCHULE des österreichischen Schriftstellers und Philosophen Dominik Barta.

Das Stück handelt vom Wünschen, von unseren Sehnsüchten. Woraus entstehen Wünsche und an welche Instanz richten wir sie? Wer erfüllt unsere Wünsche?

Erotik spielt eine zentrale Rolle in der Pfarrschule – in jeder Schule. Erotik und Erziehung sind in Europa seit der Antike auf komplizierte Art und Weise verwoben.

Die drei Hauptfiguren bewegen sich im klerikalen Milieu. Es geht um Religion, nicht um Konfession. Das Religiöse wird weder verurteilt noch glorifiziert, es wird dargestellt.

Uraufführung DIE PFARRSCHULE
Premiere: 17. Januar 2016
Vorstellungen: 18., 19., 20., 25., 26., 27., 29., 30., 31. Januar 2016
Beginn: jeweils um 20 Uhr
Ort: Brick-5, Fünfhausgasse 5, 1150 Wien, Österreich

Tickets unter: post@wienerachse.org

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel der Crowdfunding Kampagne ist, einen großen Teil der Produktionskosten des Theaterstücks zu generieren, damit die Uraufführung stattfinden kann.

Wir wenden uns an Menschen, die Theater, Bühne und zeitgenössische Literatur schätzen, Menschen, die Kunst rezipieren und sich mit ihr auseinandersetzen wollen. Menschen, die glauben, und jene, die den Glauben erforschen.

Der gemeinnützige Verein Wiener Achse fördert die ENTWICKLUNG JUNGER KUNSTSCHAFFENDER. Der Autor der Pfarrschule, Dominik Barta, ist eines der größten Nachwuchstalente, die die deutschsprachige Literaturszene gegenwärtig kennt. DIE ZEIT verlieh ihm beim Essay-Wettbewerb den ersten Preis.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wer Die Pfarrschule unterstützt, fördert damit die zeitgenössische Kunstszene in Österreich. Die Uraufführung wird respektvolle Tabulosigkeit und neue Regieansätze bieten. An diesem Projekt sind rund vierzig Kunstschaffende aller Generationen beteiligt.

Das Theaterstück orientiert sich am Ideal der Schönheit, weshalb es oft verstreut liegende Eigenschaften aufs Vorzüglichste versammelt: es besitzt Tiefgang und unterhält, es ist unzeitgemäß und dennoch gegenwärtig, es ist in keiner forciert-idealistischen Weise politisch, kümmert sich nicht um Moden, Trends und glitzernde Aufmerksamkeiten und ist gerade deshalb zur Gänze von Materialität und Leben durchdrungen.

Eure Hilfe wird mit sorgfältig ausgewählten und liebevoll hergestellten Rewards belohnt. Bitte seht Euch diese außergewöhnlichen DANKESCHÖNS in der rechten Spalte an. Unsere lieben PARTNER hier sind SAMSTAG SHOP, HOLLITZER VERLAG, NENI und das BRICK5.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

„Geld ist geprägte Freiheit.“
Dostojewski

Das Geld, welches dem Theaterprojekt durch Euch zugute kommt, fließt zu hundert Prozent in die Abdeckung der Produktionskosten.
Diese sind z.B.: Honorare der Schauspielerinnen und Schauspieler, Kosten für Licht, Bühnenbild und Kostüme, technische Einrichtung, Drucksorten etc.

Dokumentation, Publikation und Buchdruck werden durch Förderungen aus privater und öffentlicher Hand beglichen.

Um die Gesamtkosten zu decken, benötigen wir noch 40 000 Euro. Mit Euch zusammen können wir diesen Betrag aufstellen. Eure Hilfe soll dabei gut belohnt werden: Schaut Euch unsere Dankeschöns an, es ist bestimmt etwas Passendes für Euch dabei!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Wiener Achse ist eine Bewegung, die das Bewusstsein für Ästhetik und Unabhängigkeit in allen Gesellschaftsschichten zu erweitern anbietet. Sie lässt interdisziplinäre Kunstgeschehnisse im öffentlichen, unkonventionellen Kontext stattfinden, etabliert experimentelle Formate und pflegt die utopische Ambition. Die Wiener Achse fungiert als Plattform für junge Kunst: regelmäßig werden Auftragswerke vergeben und Uraufführungen produziert.

Eine theatralische Arbeit kann nur im Team realisiert werden.
WE LOVE OUR TEAM.
HURRA for the actors and the crew:

BÁLINT WALTER, Pfarrer
IRIS MARIA STROMBERGER, Köchin
PIPO FUHS, Viktor
JULIANE GRUNER, Engel/Bischof
GIAMO RÖWEKAMP, Mario

DOMINIK BARTA, Text
ARAM HAUS, Konzept
MAREILE VON STRITZKY, Kostüme
PHILIP MÜLLER, Kunst
C, Bühnenbild
LUKAS KALTENBÄCK, Lichtdesign
REINHARD EISENDLE, Dramaturgie
JOHANNES GRUNER, Produktion

Mehr Informationen unter www.wienerachse.org

Für das Wiener Achse Team
Alles Liebe, Euer

Was ist die Fundingschwelle?

Wir haben eine Fundingschwelle eingeführt. Alles was diese überschreitet, können wir sicher in das Projekt investieren. Um die gesamten Projektkosten abzudecken, hilf uns bitte die 40 000 € zu erreichen. Vielen Dank, Eure Wiener Achse.
Impressum
Wiener Achse e.V.
Göllnergasse 35/I/22
1030 Wien Österreich

ZVR: 552010282

Partner

Konzert, Theater, Ausstellung, Filmvorführung oder Tanzveranstaltung: das BRICK-5 ist Dreh- und Angelpunkt einer regen Kulturszene.

Life is Beautiful

ist das Motto der Familie Molcho, die ständig in Bewegung ist und neue kulinarische Spezialitäten entwickelt. Ihre Restaurants in Wien, Berlin und Zürich verbinden orientalische und europäische Küche.


Der Samstag-Shop ist eine Plattform für lokales, österreichisches Modedesign. Wir wollen einen Ort der Vernetzung und Inspiration schaffen, der nicht nur als High Fashion Store, sondern auch als kultureller Drehpunkt in Wien dient.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.180.338 € von der Crowd finanziert
4.837 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH