Crowdfinanzieren seit 2010

DiPleX - Das neue Kino für Dietzenbach.

"Wir retten unser Kino" Das ist der Slogan unter dem die Rettungsaktion für das Kino in Dietzenbach im letzten Jahr bekannt wurde. Nun wurde ein Großteil der Finanzierung gesichert, doch ein Anteil von 20% seitens der Stadt fehlt noch. Einen Teil davon werden wir, die Dietzenbacher und Kinofreunde der Region, beitragen.
Finanzierungszeitraum
28.07.16 - 28.10.16
Realisierungszeitraum
November - Dezember 2016
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
6.000 €
Stadt
Dietzenbach
Kategorie
Community
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen mit den Spenden den neuen Kinoprojektor sowie notwendige Erneuerungen finanzieren. Wie die Überschrift bereits verkündet: Wir möchten das Kino in unserer Heimatstadt retten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle Kinofans in Dietzenbach und Umgebung. Dabei sind alle Altersgruppen angesprochen. Jung, alt, männlich, weiblich, Brillenträger oder nicht, etc. etc. Denn die Filmkunst ist so vielseitig wie ihre Fans und die Bürger der Stadt. Wir sprechen alle an, die das Open Air Kino und das Kino im Bürgerhaus der Stadt genauso vermissen wie wir.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit Eurer Unterstützung sichern Ihr die Zukunft des Kinos in Dietzenbach. Zusätzlich helft Ihr dabei, das Kinoerlebnis angenehmer zu machen. Wir alle, die Unterstützer des Projekts, können einen Teil dazu beitragen, dass das Kino D / DiPlex noch viele Jahre zur Kultur in Dietzenbach gehört. Denn es ist das einzige Kino der Stadt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden werden ein besseres Kinoerlebnis, Verbesserungen an der Einrichtung und ein noch gemütlicheres Open Air Kino verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Idee für ein Crowdfunding entstand zunächst als Idee, die vom Dietzenbacher Timo Hellmund auf Facebook vorgeschlagen und anschließend an die Verantwortlichen herangetragen wurde.
In Zusammenarbeit mit dem Bürgerhaus Dietzenbach und der Stadtmarketing-Agentur erarbeiteten wir gemeinsam einen Plan zur Rettung des Kinos. Parallel hierzu begannen erste Konzeptarbeiten.
Was im letzten August als Workshop begann, findet heute in dieser Kampagne seine Fortsetzung.

Wir, das sind:
Christoph Zens-Petzinger, Fachbereichsleiter der Stadtmarketing-Agentur Dietzenbach
Timo Hellmund, IT-Kaufmann und Initiator der Crowdfunding Kampagne
Oliver Seib, Mediengestalter und Konzeptentwickler des neuen Kinos.

Und alle, die an den Workshops in Dietzenbach teilgenommen haben. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Kinoretter

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Wir retten unser Kino
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren