Der Kurzfilm „Don't mess things up“ ist ein gesellschaftskritisches Drama. Er erzählt die Geschichte des schwarzen Krankenpflegers Kurt, der nebenher mit Drogen dealt. Rassismus, Drogen und Gewalt sind für ihn schon fast alltäglich. Visuell orientiert das Projekt sich dabei an Filmen wie „Once upon a time in Hollywood“, „Joker“ oder „Bad times at the El Royale“.
3.035 €
Fundingsumme
29
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Applaus Applaus, das Projekt ist erfolgreich. Jetzt steht der Realisierung der Projektidee nichts mehr im Wege.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.01.21 16:58 Uhr - 27.02.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März bis Oktober 2021
Startlevel 2.500 €

Dieses Geld hilft uns, den Film überhaupt realisieren zu können. Es deckt Spesen und Übernachtungskosten, sowie Location und essentielle Produktionskosten.

Kategorie Film / Video
Stadt Köln
Website & Social Media
Impressum
BL productions
Gabriel Lorenz
In der Donk 8a
40599 Düsseldorf Deutschland

Steuernummer: 86150/44286

Kooperationen

Red Bridge Production

Als Koproduktion unterstützt uns Red Bridge Production sowohl finanziell als auch mit strukturellen und produktionellen Ressourcen.

Neues Album – S/M/B 2!
Musik
DE

Neues Album – S/M/B 2!

Wir wollen unser zweites Album aufnehmen – und dafür brauchen wir eure Unterstützung!
Max im Parkhaus - Ohne Euch keine Musik
Musik
DE

Max im Parkhaus - Ohne Euch keine Musik

Wir sind die Band Max im Parkhaus. Unterstütze uns, damit wir trotz mangelnder Einnahmen aus Konzerten unsere neuen Songs produzieren können.
DAS MINDSETCOMIC
Literatur
DE

DAS MINDSETCOMIC

Die verrückte CONTENT-GRAPHICNOVEL zur Impulsgebung um die innere Flamme zu erwecken. Unterhaltsamer Mehrwert auf 144 Seiten. Dank Dir geht´s in Druck