Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
dna merch - made with dignity, worn with attitude
Werdet Teil eines grenzüberschreitenden Projekts und unterstützt mit limitierten Band-T-Shirts Arbeiterinnen in Kroatien und Südasien! Ihr entscheidet in welcher Auflage euer neues Lieblings-T-Shirt produziert wird, denn es werden nur genau so viele Band-T-Shirts hergestellt, wie im Laufe der Kampagne von euch, der crowd bestellt worden sind!
23.111 €
60.000 € Fundingziel
706
Fans
548
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 dna merch - made with dignity, worn with attitude

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.11.15 09:52 Uhr - 03.01.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 3 Monate
Fundingschwelle 10.000 €
Fundingziel 60.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Musik, T-Shirts, Transparenz & konkrete internationale Solidarität! Das sind die 4 Dinge, die wir mit dna merch kombinieren. Bands und Künstlerinnen verschiedenster Musikrichtungen setzen sich gemeinsam mit uns und euch für die Verbesserung der miesen Arbeitsbedingungen in Südasiens Bekleidungsindustrie ein.

Wie? Mit limitierten und exklusiv für dna merch designten T-Shirts! Fair & Organic (www.fairandorganic.org) aus Indien liefert dafür Stoffe von kleinen Produzenten aus 100 Prozent Biobaumwolle in den Nordwesten von Kroatien. Dort vernähen unsere Freunde von der selbstverwalteten Arbeiterinnen-Kooperative Humana Nova (www.humananova.org/en) diese Stoffe zu schicken T-Shirts und lassen sie von der Firma Printex (http://www.printex.hr) bedrucken.

Der Clou ist, ihr bestimmt die exakte Auflagenhöhe der limitierten T-Shirts, denn unsere T-Shirts werden nicht einfach produziert sondern crowduktiert. Das heißt, es werden nur genau so viele Band-T-Shirts produziert, wie im Laufe der Kampagne von euch, der crowd bestellt worden sind. Jedes Shirt kommt mit einer handnummerierten Grußkarte der Näherinnen von Humana Nova!

Umso mehr ihr euch beteiligt, desto besser, denn von jedem T-Shirt geht ein Euro des Verkaufspreises an das globale Beschäftigten-Netzwerk ExChains (http://www.exchains.org). ExChains unterstützt damit Arbeiterinnen in Indien und anderen südasiatischen Ländern beim Auf- und Ausbau unabhängiger und starker Basisgewerkschaften.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Was wir wollen?
Zum einen wollen wir möglichst genau wissen, wo und wie unsere T-Shirts hergestellt werden. Dieses Ziel hat uns zum Aufbau direkter Beziehungen mit den oben genannten Partnern geführt. Zum anderen wollen wir mit der Unterstützung des ExChains-Netzwerks auf die strukturellen Ursachen für die ausbeuterischen Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie aufmerksam machen.

Gute Arbeitsbedingungen fallen weder in Asien noch in Europa vom Himmel, vielmehr müssen sie im gegenwärtigen Wirtschaftssystem kontinuierlich erkämpft beziehungsweise verteidigt werden. Und um dies zu tun, braucht es starke und unabhängige Gewerkschaften, in denen sich die Arbeiterinnen organisieren können!

Was wir nicht wollen?
Wir wollen kein ‚business-as-usual‘ mit ausgebeuteten anonymen Arbeiterinnen am Anfang und passiven Konsumentinnen am Ende der sogenannten Wertschöpfungskette.

Wenn auch ihr findet, dass es wichtig und richtig ist, Arbeiterinnen in Südasien solidarisch in ihren Kämpfen für höhere Löhne und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen zu unterstützen, dann gehört ihr zu unserer ‚Zielgruppe‘. Zu unserer ‚Zielgruppe‘ gehört ihr außerdem, wenn ihr zum Beispiel ...

  • Musik macht
  • Fan einer Band seid, die bei uns mitmacht oder eine Band kennt, die zu uns passt
  • in einer Organisation arbeitet, die T-Shirts bedrucken lassen will
  • für eure Textildruckerei eine Alternative zu den herkömmlichen Marken sucht
  • bei einer Plattenfirma arbeitet, die den Vertrieb eines neuen Albums mit einem Special T-Shirt-Bundle ankurbeln will, oder wenn ihr euch einfach nur ein cooles limitiertes T-Shirt sichern wollt, bevor es nicht mehr zu haben ist!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unterstützt unser Projekt, wenn …

  • ihr eure Lieblingsband bei ihrem Engagement unterstützen wollt
  • ihr nicht (länger) passiv konsumieren sondern lieber aktiv crowduktieren wollt und nach einer plausiblen und einfachen Möglichkeit sucht, etwas gegen die miesen Arbeitsbedingungen in der globalen Bekleidungsindustrie zu tun
  • ihr limitierte und besondere T-Shirts haben wollt, die obendrein zu eurer Einstellung und Haltung passen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Verkaufspreis pro T-Shirt setzt sich aus sechs Komponenten zusammen:
1) Produktionskosten
2) Vertriebs- und Administrationskosten
3) Versandkostenpauschale für Zustellung innerhalb Deutschlands*)
4) WEP-Beitrag**)
5) Beteiligung Bands
6) Überschuss dna merch, um das Projekt am Laufen zu halten

Die Positionen 1-4 geben die tatsächlich von uns kalkulierten Kosten wieder und belaufen sich auf 17,65 Euro pro T-Shirt. Positionen 5-6 machen zusammen 12 Euro des Verkaufspreises aus und werden zu gleichen Teilen, also jeweils 6 Euro, zwischen den Bands und dna merch aufgeteilt.

Unseren Anteil werden wir vor allem zur Refinanzierung unserer ersten größeren Stoffbestellung aus Indien verwenden. Umso erfolgreicher die Kampagne wird, desto mehr Zeit werden wir darüber hinaus in den Ausbau von dna merch investieren können, da wir dann weniger abhängig von anderen Einnahmequellen zur Bestreitung unseres Lebensunterhalts sind. Der Schwerpunkt wird auf der Ansprache weiterer bekannter Bands und dem Aufbau unseres Geschäftskundenbereichs liegen.

Geschäftskunden wie Plattenfirmen, Textildruckereien oder sonstige Organisationen sind für uns von besonderer Bedeutung, da dna merch nur gemeinsam mit ihnen langfristig tragfähig sein wird.

Fundingschwelle (10.000 Euro)
Erreichen wir gemeinsam mit euch die Fundingschwelle bedeutet das, dass das Projekt in einer Minimalversion umgesetzt werden kann. Die bestellten T-Shirts werden produziert und ausgeliefert und wir können zumindest einen kleinen Teil der Kosten für unsere erste große Stoffbestellung decken.

Fundingziel (60.000 Euro)
Trägst du und die Crowd dazu bei, dass von jedem Shirt durchschnittlich 100 Stück bestellt werden, erreichen wir unser eigentliches Ziel! Nach Abzug aller Kosten und Auszahlung der Bands verfügen wir über eine Anschubfinanzierung in Höhe von etwa 10.000 Euro. Dieser Betrag ermöglicht es uns, das Projekt weiter voranzutreiben und eine globale Community von Bands und Künstlerinnen aufzubauen, die sich für die Verbesserung der miesen Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie einsetzt.

*) Wir versenden weltweit! Bitte bucht die entsprechende Anzahl "World Wide Shipping Options" von oben in der Dankeschönliste dazu. Für 1 bis 2 T-Shirts bucht einmal, für 3 bis 10 T-Shirts bucht zweimal!
**) Beitrag zum Worker Empowerment Project (1 Euro für das ExChains-Netzwerk)

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dna merch stehen die beiden langjährigen Freunde Doreen Zelmer und Anton Wundrak aus Berlin. Anton ist gewerkschaftlich engagiert und spielt Schlagzeug in der Ska- und Punkband Arthur & the Spooners. Doreen ist umweltpolitisch in der Jugendbildungsarbeit aktiv. Mit dna merch bringen sie diese Bereiche jetzt zusammen!

Credits
Video: Julian Weber, http://www.julwbr.tumblr.com
Musik: Oxo 86, Giuda, UK Subs, Stage Bottles

Impressum
dna merch Wundrak & Zelmer GbR
Richardstraße 60
12055 Berlin Deutschland

Steuernummer: 16/600/01134
Ust.Id.: DE 301774845

Partner

Chris W. Jany vom New Way Tattoo Atelier in Berlin-Neukölln ist der Mann hinter einer Vielzahl von dna merch Motiven! Warum wir so gern mit ihm zusammenarbeiten? Er ist verlässlich, professionell und dabei verdammt kreativ und vielseitig!

Seit 2002 bringt das ExChains-Netzwerk Beschäftigte der "Globalen Bekleidungsfabrik" zusammen, um ihre gegenseitige Unterstützung entlang der globalen Zulieferkette von Textil, Bekleidung und Einzelhandel zu organisieren.

Das Cassiopeia in Berlin-Friedrichshain ist ein weltoffener und kreativer Ort für Livekonzerte, Partys, Tanzen, urbane Kunst und Kultur! Die Leute unterstützen unsere Kampagne tatkräftig, zB durch Flyerverteilen! Danke dafür!

Kuratiert von

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.973.043 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH