Crowdfinanzieren seit 2010

5-teilige Dokumentarserie über die Regensburger Rockband Brew Berrymore

Wir produzieren eine mehrteilige Dokureihe über eine aufstrebende Band aus Regensburg: „Brew Berrymore“. Ein halbes Jahr werden wir Bene, Moe, Bombo, Rob und Dan beim Songwriting, der Tour und den sozialen Projekten die sie nebenbei noch auf die Beine stellen begleiten und ermöglichen so einen Blick hinter die Kulissen einer Band die nach knapp 2 Jahren Zwangspause endlich wieder los legen kann.
Finanzierungszeitraum
23.04.22 - 22.05.22
Realisierungszeitraum
Dez 2021 bis Okt 2022
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 3.200 €

RAID-Speicher, Festplatten, Fahrtkosten, Equipment und Lizenzen kosten eine Menge Geld, das für uns als Studierende alleine nicht gedeckt werden kann.

Stadt
Regensburg
Kategorie
Film / Video
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Brew Berrymore ist mehr als nur Musik machen. 
Ein halbes Jahr begleiten wir die Band mit unseren Kameras auf Schritt und Tritt und dokumentieren den Bandalltag. 
Dabei beleuchten wir sowohl ihre Musik und die Entwicklung der kommenden EP als auch ihr ehrenamtliches Engagement bei SpaceEye und Co. Wir wollen den Zuschauer:innen einen Einblick hinter die Kulissen einer Rockband geben, welche nach knapp 2 Jahren endlich wieder ihrer Leidenschaft nachgehen können und vor den Fans auf der Bühne stehen dürfen.
Im Laufe der Dokumentation wollen wir zeigen, was für eine zentrale Rolle Musik im Leben der Bandmitglieder spielt, aber auch wie sie es schaffen, ihre Leidenschaft und ihr Hobby immer wieder für gute Zwecke zu nutzen.

Also seid gespannt!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

2022 wird laut - so wie Rock sein sollte. Unsere Serie richtet sich vor allem an alle Musikenthusiast:innen und Dokufans. Dabei muss man aber nicht zwangsweise Fan der Musik von Brew Berrymore sein, denn wir wollen unseren Fokus auf die Menschen legen, welche hinter der Band stehen.
Nach Beendigung der Doku werden wir diese bei diversen Filmfestivals einreichen und arbeiten bereits an einer möglichen Ausstrahlung im TV oder on-demand Streaming.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Doku ist nicht nur ein Herzensprojekt, sondern umfasst zudem 5 Bachelorarbeiten und ist der Debütfilm unserer frisch gegründeten Filmproduktion. Im dem Du uns supportest ermöglichst Du uns also nicht nur die Produktion einer qualitativ hochwertigen Miniserie sondern hilfst zudem 5 Studierenden beim Einstieg in die Filmbranche. 
Und falls dir das gute Karma noch nicht Anregung genug ist, haben wir uns selbstverständlich auch noch ein paar Dankeschöns überlegt um uns zu revanchieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bisher finanzieren wir dieses Projekt nur durch unsere privaten Mittel. Damit kommen wir als Studierende zunehmend an unsere Grenzen, vor allem mit Blick auf den langen Drehzeitraum, der noch bis zum Release der EP im Spätsommer gehen wird. Durch Deine finanzielle Unterstützung können wir letztlich unseren gesamten Dreh finanzieren. 3200€ sind nötig, um das Projekt überhaupt auf die Beine stellen zu können. Mit dem Geld decken wir vor allem die Kosten für Speicherplatz, Fahrten und Lizenzen (z.B. für die GEMA). Jeder weitere Euro eröffnet uns neue Möglichkeiten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Team besteht aus 5 Medientechnik Studierenden der Technischen Hochschule Deggendorf. Jeder von uns hat seinen Platz in einem unterschiedlichen Department der Filmproduktion gefunden, trotzdem verbindet uns die Leidenschaft fürs Filme machen und für Nudeln. Deshalb haben wir im Zuge unserer gemeinsamen Bachelorarbeit die Pasta in Pockets Production GbR gegründet.

Pasta in Pockets Production

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Dokumentarserie Brew Berrymore
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren