Projekte / Film / Video
Die Stadt Nevi, 2052. Nachdem bei einer blutigen Polizeirazzia der beste Freund des Schwarzmarktchemikers Chris Mandyl getötet wird, findet sich Chris in der Hand der Rebellengruppe AtCel wieder. Diese will seine Erfahrung mit der Volksdroge DREAMER nutzen, um eine Revolution gegen die totalitäre Regierung aufzustacheln. Chris jedoch ist sich unsicher, ob die Guerilla-Methoden der Rebellen wirklich besser sind als das radikale Regime der Staatsgewalt. Er muss zu einer Entscheidung kommen...
6.178 €
18.000 € 2. Fundingziel
54
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
24.03.19, 13:22 Elis Zuleger
It has been some time since the last update, and, since we usually post in German, we thought we’d make an own post for all English-speakers out there. After finishing our Crowdfunding back in December (Thank you to all of our supporters!), we went back to the more practical parts of planning. The post-processing of the crowdfunding got a bit complicated, since Austria and bureaucracy go together like bacon and eggs, which is why it took longer than anticipated. Currently, we are mainly working on worldbuilding and prop-design. We have a long list of props that have to be made, anything from weapons to keycards. For every prop, we start by working out a general design, which Beni then converts into a 3D-model. These models are discussed in further meetings until we are happy with the design. Finally, Beni can print and paint the prop. We’ll show off some of our props in future posts, so keep your eyes peeled! Furthermore, there’s a lot of background info that we are expanding upon. Since we don’t live in the future, we have to invent a broad range of companies, places, events that have happened (or, from our 2019 point of view, will happen) between now and the 2050s. We already have a huge database of companies that will exist in the future, like the elusive HoloTek Corporation. It (and plenty other interesting facts about Nevi) will be the subject of future posts. Along the way, we have also met many wonderful new people interested in helping us out with certain parts of our project, like the uprising composer Christian Heschl. If you know anyone who is talented (or just very motivated), feel free to show them our project. We are especially interested in getting to know people who are good at drawing to help us with concept art, or people with manual skills like carpentry. And if you yourself want to help us out, or if you just have any questions, make sure to write us an email!
06.03.19, 15:19 Elis Zuleger
Was ist passiert? Es ist doch schon wieder etwas Zeit seit dem letzten Update vergangen. Derzeit arbeiten wir vorwiegend am Worldbuilding und Prop Design - der 3D-Drucker läuft schon langsam heiß ;-) Wir haben eine schöne Liste an Requisiten, die wir durcharbeiten. Zuerst wird das Design besprochen, dann arbeitet Beni daran, erste Versionen zu erstellen. Diese werden in Meetings besprochen und überarbeitet, bis eine finale Requisite vor uns liegt. Zu einigen der Props werden wir in Bälde noch eigene Posts schreiben, also haltet die Augen offen! Es wird aber nicht nur an Requisiten gearbeitet, sondern auch an vielen Hintergründen zu der Welt. Wir haben schon ein ausführliches Register an Unternehmen, die in der Zukunft ihre Waren anbieten. Auch davon werden wir euch selbstverständlich einige vorstellen. Die Fotos hier sind von unserem letzten Meeting, bei dem wir unsere To-Do-Listen durchgearbeitet, uns neue Ziele gesetzt und einiges anderes durchbesprochen haben. In Kürze sollten wir auch endlich das Crowdfunding endgültig abschließen können. Nachdem Startnext ein deutsches Unternehmen und Österreich Meister der Bürokratie ist, hat sich das Ganze etwas verkompliziert. Wir freuen uns schon darauf, euch unsere Welt in den nächsten Posts etwas genauer vorstellen zu dürfen! PS: Bei etwaigen Fragen könnt ihr uns auch gerne wie immer anschreiben! [email protected]
22.01.19, 15:09 Elis Zuleger
Long time no see... Es ist tatsächlich eine Weile her, seitdem wir uns das letzte Mal gemeldet haben. Aber nur, weil ihr wenig von uns gehört habt, waren wir nicht untätig. Ganz im Gegenteil, es wird fleißig hinter den Kulissen weitergearbeitet. Kommen wir doch gleich zu den hard facts: Gegen Ende des Februars werden die Unterstützungsbeiträge von euch durch startnext eingezogen. Also bitte nicht schrecken! Bis dahin ist das Projekt legitimiert und das Rechtliche geklärt ;-) An dieser Stelle noch ein riesen Dankeschön für die ganzen Unterstützungen!! Wie auch an der Crowdfunding gewerkelt wird, so steht es genauso mit der weiteren Finanzierung des Filmes. Wir wollen, wie ihr auch, natürlich das Bestmögliche herausholen. Daher sind wir in Gesprächen mit möglichen Partnern und Sponsoren, die euer und unser Projekt noch weiter steigern können. Wir sind sehr optimistisch! Des Weiteren müssen wir nichtsdestotrotz auch im kreativen Bereich Gas geben. Deswegen designed, modelliert und entwickelt Beni zurzeit die Props, also Waffen, Armbänder, und vieles mehr, die dann im 3D-Drucker gefertigt werden, wie wir bereits in einem (wie ich finde) sehr coolen Infovideo gezeigt haben (Für alle, die ich auf die Sprünge helfen kann, hier der Link: https://vimeo.com/303603967 ). Aber keine Sorge, dazu demnächst mehr ;-) Am Drehbuch wird auch weiterhin gearbeitet. Zusätzlich ziehen wir weitere Unterstützer heran, die uns in dieser Phase des Projektes helfen können. Stichwort Concep Art, Prop Design, Character Development und Design. Dafür brauchen wir kreative, querdenkende Interessierte mit Leidenschaft, die bereit wären, etwas Zeit, Kreativität und Gedanken zu investieren. Im Konkreten suchen wir Zeichenbegabte, Menschen mit handwerklichem Geschick, Genreaffine, oder einfach nur Leute, die das Projekt weiterhin aktiv unterstützen wollen ;-) Meldet euch einfach unter [email protected] und alles Weitere klären wir dann! In diesem Sinne war's das fürs Erste! Bei Fragen sind wir natürlich immer per Mail erreichbar, Email-Adresse siehe oben ;-) -Elis von Attic Filmproductions
04.12.18, 00:15 Elis Zuleger
Mit dem heutigen Tag endet unsere Crowdfunding-Kampagne ERFOLGREICH! 6.178€ - Wow! Mit soviel Resonanz haben wir nicht gerechnet. Erstaunlich, was alles möglich ist mit viel Zeit, Hingabe und Leidenschaft. Leidenschaft für ein Projekt, das gerade erst starten kann/darf/soll/muss/.... Und das alles wäre ohne unseren zahlreichen Unterstützern, unserer fleißigen Crew, unserem aufopfernden Cast und, nicht zuletzt, unseren wirklich maßlos unterstützenden Familien und Freunden nicht möglich gewesen! Und dafür möchten wir Euch danken, dass Ihr an uns glaubt und uns die Möglichkeit gibt, DREAMER zu verwirklichen - Ihr seid wirklich großartig!! Wir halten Euch stets auf dem Laufenden, denn - die Zukunft wird Großes bringen! Stay tuned!! ;-) Um nichts zu verpassen, behaltet ein Auge auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/AtticFilmproductions/
30.11.18, 16:55 Elis Zuleger
Elis erklärt, was sein Ansatz bei der Komposition der DREAMER-Musik war. Natürlich durch Filme wie Blade Runner inspiriert, hat er diesen Stil mit Elementen der modernen Filmmusik kombiniert und rekombiniert, um auf etwas Neues zu stoßen. Durch die StartNext-Kampagne ist der Komponist Christian Heschl auf uns aufmerksam geworden und hat uns seine Unterstützung angeboten. Christian ist ein aufstrebender Newcomer und hat bereits Musik für internationale Größen wie National Geographic oder Sony geschrieben. Danke für deine Unterstützung, Christian!
29.11.18, 23:49 Elis Zuleger
Benjamin zeigt, wie er die Props / Requisiten von DREAMER designt, modelliert und anschließend im 3D-Drucker druckt. Von der Idee zum fertigen Produkt - anhand der Armbänder im Trailer und der Waffe des Leutnants Orlew.
29.11.18, 07:16 Elis Zuleger
Unser Regisseur Julian setzt ein sehr emotionales Statement... Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch 5 Tage - Und 90% sind bereits erreicht. Mit euch schaffen wir auch die restlichen! Danke an alle, die uns bereits so tatkräftig unterstützen!! Ohne euch wäre dieses Projekt nicht möglich!
19.11.18, 13:27 Elis Zuleger
Der renommierte österreichische Schauspieler und Kabarettist Martin Oberhauser, u.a. bekannt aus CopStories, Schnell ermittelt, SOKO Donau aber auch aktuellen TV-Werbungen, spricht über seine Rolle bei DREAMER - Lieutnant Orlew - und erklärt, warum er das Projekt unterstützt. Danke Martin für deine schmeichelnden Worte und unglaubliche Unterstützung!!
14.11.18, 17:53 Elis Zuleger
Wow! Dank Euch und Eurer unglaublichen Unterstützung haben wir bereits 72% erreicht! Echt klasse! Das letzte Viertel schaffen wir auch noch gemeinsam. Also bitte unbedingt die Werbetrommel rühren - Gemeinsam schaffen wir das. An dieser Stelle möchten wir unseren bisherigen Unterstützern danken, die diese StartNext-Kampagne so weit gebracht haben. Fast 4000€ Crowdfunding für einen österreichischen Film - Nicht schlecht. Aber nicht nur den Unterstützern der Kampagne möchten wir danken, auch unserem Team und Partnern, die dies alles überhaupt erst ermöglicht haben. Alle Schauspieler, Künstler, Filmschaffende, Freunde, Verwandte und die sehr freundlichen Menschen, die wir durch dieses Projekt kennenlernen durften!
31.10.18, 14:04 Elis Zuleger
Auch die wunderbare Schauspielerin Christin Amy Artner hat einiges über unser Projekt zu sagen. Sie unterstützt uns nicht nur mit ihrem Können als Schauspielerin, sondern auch mit dramaturgischer Beratung im Script Writing. Danke für die großartige Zusammenarbeit!
22.10.18, 21:18 Elis Zuleger
Schauspieler und Singer-Songwriter Hisham Morscher spricht über seine Ansichten zu DREAMER, warum er davon überzeugt ist und warum auch andere davon profitieren!
21.10.18, 22:34 Elis Zuleger
Ihr seid großartig! Bereits heute, am zweiten Tag der Kampagne, haben wir mit Euch gemeinsam 10% der Fundingschwelle erreicht! Wir zählen auf Euch - das Übrige schaffen wir auch noch. Unterstützt das Projekt und erzählt es euren Freunden, Verwandten, Nachbarn, Bekannten, Unbekannten, .... Weiter so!