Crowdfinanzieren seit 2010
Ein Film über eine Frau, die man nicht leben lassen wollte. Nein, man wollte sie nicht töten. Nur das Leben in ihr wollte man nicht. Besatzungskind. Spanisch/deutsch/jüdische Mutter. Schwarzer Vater. Kinderheim. Geprügelt. Gedemütigt. Träume. Flucht. Adoption. Mensch. Endlich Mensch! Theater, Schauspiel, Film. Leben! Endlich lebenswert – in einer Welt, die das Wort lebensunwert kennt. Bislang Unterstützung durch Günter Wallraff und versch. Schauspieler. Jetzt muss das Drehbuch finanziert werden.
Finanzierungszeitraum
17.01.13 - 30.04.13
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
9.500 €
Stadt
Köln
Kategorie
Film / Video
Projekt-Widget
Widget einbinden
05.03.2013

Miriam Goldschmidt singt ein japanisches Lied

Joachim Lünenschloß, NEUE FILZ FILM GmbH
Joachim Lünenschloß, NEUE FILZ FILM GmbH1 min Lesezeit

Miriam Goldschmidt singt dieses Lied, das die Compagnie von Peter Brook am:
„C.I.C.T. / Théâtre des Bouffes du Nord“ in Paris, mit dem Schauspieler Yoshi Oida zu Proben einstudierte.
Zu unserer Hauptdarstellerin schrieb uns der große Mann des Welttheaters:

"In all my experience, Miriam Goldschmidt is unlike anyone else, a totally original talent. She sees life and expresses both as tragedy and as comedy. Any film that can capture this is worth of the support I can be given”.

Peter Brook
Paris 19/10/11"

Wer dies genauso sieht, möge sich nicht davon abhalten lassen, unser Projekt mit kleinen oder auch größeren Sümmchen zu unterstützen! Denn wir meinen: MIRIAMBA wird ein außergewöhnlicher Film!

Herzlichst, Joachim Lünenschloß

Datenschutzhinweis

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Miriamba
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren