Hurra, Dresden fährt nach Avignon! Endlich ist es uns gelungen, einen Veranstalter beim Festival Avignon OFF für unsere Theaterproduktionen zu gewinnen. Täglich vom 6. bis 29. Juli 2018 spielen wir „Loving the Alien“ der Dresdner Kunstpreisträger Cie. Freaks und Fremde sowie „Käthi" - Kinderstücke von Katja Erfurth. Dazu präsentieren wir Tobias Herzz Hallbauer. Wir laden ein, daran teilzuhaben und unsere Reise zu unterstützen. Das Kulturhaupstadtbüro Dresden verdoppelt jeden gespendeten Euro !
5.480 €
Fundingsumme
70
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Die Kampagne ist ein toller Erfolg! Ich freue mich mit dem Projekt!
 Dresden beim Festival Avignon OFF
 Dresden beim Festival Avignon OFF
 Dresden beim Festival Avignon OFF
 Dresden beim Festival Avignon OFF
 Dresden beim Festival Avignon OFF
 Dresden beim Festival Avignon OFF

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 17.04.18 14:37 Uhr - 12.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 06.07.2018 bis 29.07.2018
Startlevel 5.000 €

Wir bitten um Unterstützung für die Übernachtungskosten in Avignon!

Kategorie Theater
Stadt Dresden
Website & Social Media
Impressum
tristanPRODUCTION UG
Isolde Matkey
Comeniusstraße 14a
01307 Dresden Deutschland
USt-IdNr.: 203/121/10173

Isolde Matkey Geschäftsführerin
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: HRB 34277

Steuernummer 203/121/10173

Kooperationen

Kulturhauptstadtbüro Dresden

Dresden möchte sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 bewerben. Kultur ist Musik, Tanz und Theater. Wir verdoppeln jeden gespendeten Euro für "Dresden fährt nach Avignon!"

Weitere Projekte entdecken

GARTENBAUKINO FOREVER!
Kunst
AT

GARTENBAUKINO FOREVER!

Unterstützt uns bei der neuen Kinobestuhlung für das Kino von Welt!
sux neukölln
Community
DE

sux neukölln

queer-alternative-whatever-kneipe in neukölln
Besonnen Fashion - Die Zero Waste Blusen
Mode
DE

Besonnen Fashion - Die Zero Waste Blusen

Gemeinsam gegen die Fashion Krise – von Knopf bis Garn, die Blusen werden nach Gebrauch zu 100% zu neuen Produkten wiederverarbeitet.