Crowdfunding beendet
Ein Leben ohne Kino ist möglich, aber sinnlos. Getreu dieser Devise sind die Gregors seit 1957 überall auf der Welt unterwegs, um ungewöhnliche Filme zu finden und nach Berlin zu holen. Sie haben den Diskurs über Film im Nachkriegsdeutschland neu erschaffen und unverzichtbar bereichert, sowie die Berlinale 1971 um die Sektion des Forums erweitert - und damit das Profil unseres Lieblingsfilmfestivals entscheidend mitgestaltet. Unser Film widmet sich dem Lebenswerk dieses ungewöhnlichen Ehepaares.
16.610 €
Fundingsumme
102
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
29.12.2020

Unsere prominenten Unterstützer*innen vorgestellt: Wim Wenders

Alice Agneskirchner
Alice Agneskirchner1 min Lesezeit

„Alles was hier bisher über die Gregors gesagt wurde, ist wahr. Es ist einer heutigen Generation kaum zu vermitteln, was diese beiden ganz allein geleistet haben, mit ihren unermüdlichen Reisen und Festivalbesuchen, ihren Kritiken, ihrer filmgeschichtlichen Arbeit und ihrer profunden Kenntnis selbst entlegener Filmkulturen der Welt. Und das seit den Fünfziger Jahren! Die so bitter notwendige Neuvernetzung des deutschen Kinos in die Welt hinein wäre ohne die Gregors einfach nicht geschehen. Sie haben die Grundlage für alles gelegt, was den Deutschen Film heute ausmacht.“
- Wim Wenders

Besser hätten wir uns den Start für unsere startext-Kampagne kaum vorstellen können: Einer unserer großzügigsten Unterstützer ist WIM WENDERS! Im Internationalen Forum des Jungen Films feierten viele seiner Filmklassiker, während die Gregors es leiteten, Premiere: DIE ANGST DES TORMANNS VORM ELFMETER (1972), DER SCHARLACHROTE BUCHSTABE (1973), ALICE IN DEN STÄDTEN (1974), FALSCHE BEWEGUNG (1975), CHAMBRE 666 (1985), sowie REVERSE ANGLE: NYC MARCH '82 (1985).

Wir bedanken uns sehr, sehr herzlich bei diesem herausragenden Unterstützer und werden Ihnen an dieser Stelle nach und nach weitere vorstellen!

Startnext hat es uns ermöglicht, dass wir unsere Kampagne bis zum 25. Januar verlängern. Wir freuen uns, wenn Sie in Ihrem Freundes- und beruflichen Bekanntenkreis weiterhin für die Unterstützung dieses wichtigen Filmprojektes werben!

Impressum
Ehlermann & Agneskirchner Filmproduktion GbR
Alice Agneskirchner
Goltzstr. 39
10781 Berlin Deutschland

Umsatzsteuer-ID: DE333713729