Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Die Hanseatische Materialverwaltung – Ein Fundus Für Alle!
Die Hanseatische Materialverwaltung ist ein gemeinnütziger Fundus. Wir retten ausrangiertes Material, hochwertige Requisiten und Bühnenbilder großer Theater und Filmsets - die bisher einfach weggeschmissen wurden! Damit kreative Projekte ohne großes Budget diese Schätze sehr günstig bei uns leihen oder kaufen können. Um all diesen tollen Projekten auch weiterhin diese einmalige Material- und Inspirationsqualle bieten zu können, brauchen wir Eure Unterstützung: Ein Fundus für alle? Nur mit Euch!
21.452 €
47.000 € Fundingziel
479
Fans
428
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Die Hanseatische Materialverwaltung – Ein Fundus Für Alle!

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.05.15 17:56 Uhr - 30.06.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis zum Ende des Jahres
Fundingschwelle 10.000 €
Fundingziel 47.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Seit zwei Jahren besteht unser Fundus im Oberhafen. Die Startfinanzierung der Stadt ist vor Kurzem ausgelaufen. In dieser Zeit haben wir es geschafft, weitgehend auf eigenen Beinen zu stehen – doch der Betrieb unserer Halle ist kostspielig und arbeitsintensiv. Da wir uns hauptsächlich an gemeinnützige Projekte richten, die ihre Requisiten zu sehr günstigen Konditionen leihen, sind noch nicht alle laufenden Kosten zu decken. Wir stehen vor einer Finanzierungslücke. Gelingt es uns gemeinsam, diese zu schließen, ist es dem weltweit einzigartigen Projekt HMV weiterhin möglich, kreative Menschen zu inspirieren, fördern und vernetzen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In Hamburg passiert unglaublich viel, aber es fehlt an Spielraum, Freiraum, materiellen Mitteln. All dies für alle zu ermöglichen ist das übergeordnete Ziel der HMV. Zudem trägt der Verleih und das Aufwerten und Umfunktionieren der geretteten Requisiten im Gegensatz zu Neukauf oder Herstellung maßgeblich zu einer nachhaltigeren Produktionsweise und einer besseren CO2-Bilanz bei.
Ein Ziel dieser Crowdfundingkampagne ist es, zu zeigen, was die HMV ist, kann und zu bieten hat. In der Liste unserer Dankeschöns bekommt ihr einen kleinen Eindruck – und vielleicht sogar gleich ein wenig Inspiration für ein tolles Projekt?
Wir richten uns an kreative Köpfe jeden Genres, an Baumhausbauer, Musikvideofilmer, Hobbybastler, Puppentheaterspieler, an Studenten und Schultheatergruppen, an Inspirationssuchende und an alle, die tolle Ideen mit und trotz kleinen Budgets verwirklichen wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unterstützen sollten das Projekt diejenigen, denen all die wichtigen Dinge, die die HMV bewirkt, am Herzen liegen. Die HMV fördert kulturelle Vielfalt, soziale Gleichheit und gleichzeitig Nachhaltigkeit. Mit einer Unterstützung helft Ihr direkt, viele unterschiedliche, geniale Projekte auf eine ökologisch sinnvolle Art zu realisieren und das riesige kreative Potential Hamburgs voll auszuschöpfen.
Unterstützung erfährt die HMV bereits von den vielen Ehrenamtlichen, die uns mit einer wundervollen Energie in allen Bereichen zur Seite stehen.

Für direkte Spenden ohne Gegenleistung lassen wir sehr gerne eine Spendenquittung zukommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser Fundingziel: 47.000 €. Aber auch mit nur 10.000 € (Fundingschwelle) könnten wir schon viel Sinnvolles erreichen. An folgenden Beispiele könnt Ihr genau sehen, mit welchem Betrag wir welche Ergebnisse erzielen können:
Mit 10.000 € können wir z.B. 50 Kindertheaterstücke günstig mit Material versorgen.
Mit 20.000 € würde es uns z.B. gelingen über 100 studentische Projekte zu unterstützen.
Mit 30.000 € hätten wir z.B. die Möglichkeit etwa 1500 engagierte Menschen, die in den unterschiedlichsten Projekten involviert sind, den Zugang zu hochwertigen Requisiten zu ermöglichen.
Mit 40.000 € würden wir 160 Projekte (mit über 1800 involvierten Personen) aus allen Bereichen der Kultur, der Jugend & dem Umweltschutz fördern können.
Beim Erreichen von 47.000 € wäre die Finanzierungslücke für dieses Jahr vollends geschlossen. Wir hätten nun die sagenhafte Gelegenheit, all die wichtigen Bereiche und Projekte umzusetzen, die wir bisher auf Grund von Zeit- und Personalmangel nicht umsetzen konnten. Um langfristig und nachhaltig zu bestehen! Wir müssen beispielsweise sehr dringend Zeit in den Ausbau unserer Bekanntheit bei Schul- und Amateur-Theatern, Universitäten und Filmern investieren. Außerdem hätten wir so die Kapazität, an vernetzenden Kulturveranstaltungen wie der Langen Nacht der Museen teilzunehmen und vieles mehr.
Auch wenn dies unser Idealszenario ist, wäre uns und vielen Projektgruppen schon mit dem Erreichen der Fundingschwelle sehr geholfen – jede Spende ist wertvoll!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen eine ganze Menge Leute. Neben unserem Kernteam stecken etliche ehrenamtliche Helfer Zeit und Liebe in die HMV – mittlerweile sind es schon etwa 5.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit! Danke dafür!
Das Kernteam der HMV bilden diese vier Akteure:

Jens: ist einer der beiden Geschäftsgründer und -führer. Als Künstler hat er sich in den Jahren vor der HMV immer eine solche Institution gewünscht, um an günstiges und inspirierendes Material zu kommen und auch gleichzeitig im Nachhinein nicht aus Platzmangel verschrotten zu müssen. So waren Idee und Wille geboren, das Projekt selbst in die Hand zu nehmen. Jetzt kümmert er sich maßgeblich darum, dass die HMV ordentlich Rückenwind aus der Stadt bekommt; freut sich aber auch immer, mal selbst das eine oder andere Bühnenbild zu bauen, wenn es die Zeit erlaubt.

Petra: ist ebenfalls Geschäftsgründerin und -führerin. Zuvor hat sie viele Jahre lang als Filmausstatterin und Szenenbildnerin gearbeitet – und dabei direkt mitbekommen, wie viele hochwertige Materialien nach Dreharbeiten keine sinnvolle Weiterverwendung fanden. Daraus entstand die Idee der HMV – etwa zeitgleich mit Jens und wie der Zufall es wollte, lernten die beiden sich ungefähr zu diesem Zeitpunkt kennen. Im Betrieb ist sie eine Allrounderin, kümmert sich gerne um Spezialaufträge, und koordiniert zum Beispiel Filmdrehs oder die großen und kleinen Events der HMV.

Alessa: Auf der Suche nach einer sinnstiftenden und erfüllenden Aufgabe ist Alessa den beiden Gründern zur rechten Zeit über den Weg gelaufen. Sie bringt hier nun ihre Erfahrung aus verschiedenen sozialen und kaufmännischen Bereichen ein – und kümmert sich hervorragend um den täglichen Betrieb, Kundenbetreuung, Teamkoordination, Bürokratisches und und und. Und ganz ehrlich: ohne sie würde hier nichts laufen!

Aneta: ist die vierte im Bunde und kann einfach alles: Tischlern, Strom verlegen, erstaunlich gut anpacken, LkW fahren, Malen, richtig gute Witze reißen und von den Lippen ablesen. Dass sie gehörlos ist, merken die meisten erst, wenn wir es Ihnen sagen… Eine wirklich unentbehrliche und erstaunliche Frau!

Was ist die Fundingschwelle?

Wenn wir uns weiterhin in diesem Maße unserer unmittelbar gemeinnützigen Tätigkeit widmen, werden am Ende des Jahres ca. 38T Euro in der Kasse fehlen. Um nach Abzug der Kosten (Dankeschöns, Transaktionsgebühr, MwSt.) auf diese Summe zu kommen, müssen wir beim Crowdfunding 47T Euro einnehmen. Mit diesem Geld könnten wir z.B. 230 Kinder-Theater-Projekte mit (gespendeten) Material im Wert von 115T Euro zu sehr erschwinglichen Preisen versorgen! Bei Erreichen der Fundingschwelle von 10T Euro (nach Abzug der CF-Kosten bleiben 8.100 Euro verfügbar) könnten wir immerhin noch ca. 50 solcher Projekte unterstützen. In diesem Falle wären wir allerdings gezwungen, uns im weiteren Verlauf des Jahres stärker der Drittmittelbeschaffung und dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zuzuwenden. Die Dankeschöns können wir in jedem Fall liefern.
Impressum
Hanseatische Materialverwaltung gGmbH
Stockmeyerstraße 41-43
20457 Hamburg Deutschland

Steuernummer: HMV 17/432/15083
Amtsgericht Hamburg | Registernummer: HRB 127152

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.142.586 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH