Crowdfunding beendet
Ein Gefühl von Zuhause
"Flüchtlinge Willkommen" bringt seit 2014 Wohnraumgebende und geflüchtete Menschen zusammen, um ein privates Zusammenleben auf Augenhöhe zu ermöglichen. Die Kampagne “Ein Gefühl von Zuhause” soll dazu anregen, das eigene freie Zimmer anzumelden oder unsere Arbeit und die WGs mit einem Geschenk-Gutschein zu unterstützen. Du hast selbst ein Zimmer frei? Melde dich hier an: http://www.fluechtlinge-willkommen.de/#wg-signup Wir danken euch für jeden Support! :)
2.410 €
Fundingsumme
55
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Ein Gefühl von Zuhause
 Ein Gefühl von Zuhause
 Ein Gefühl von Zuhause
 Ein Gefühl von Zuhause
 Ein Gefühl von Zuhause

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 16.12.16 10:55 Uhr - 19.12.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2016 bis Mitte 2017
Startlevel 2.222 €
Kategorie Social Business
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Flüchtlinge Willkommen kritisiert die zentrale Unterbringung in Massenunterkünften, die Menschen stigmatisiert und ausgrenzt, und setzt sich politisch für eine dezentrale Unterbringung ein. Wir bringen geflüchtete und beheimatete Menschen für ein Zusammenleben in einer WG in Kontakt. Zwei dieser Wohngemeinschaften haben wir für das Kampagnen-Video besucht:) Wir sind außerdem Ansprechpartner*innen für Fragen des Zusammenlebens und bereiten die Kostenübernahme der Miete durch Ämter vor.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen Menschen erreichen, die die zentralisierte Unterbringung von geflüchteten Menschen aktiv kritisieren. Durch Flüchtlinge Willkommen schaffen wir die Möglichkeit zum Austausch zwischen geflüchteten und beheimateten Menschen. Unser Ziel ist es, eine offene Gesellschaft zu gestalten, in der ein solidarisches Miteinander und ein Zusammenleben auf Augenhöhe als selbstverständlich gelten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du kritisierst die zentralisierte Unterbringung von geflüchteten Menschen in Massenunterkünften, die Menschen stigmatisiert und ausgrenzt? Du bist der Meinung, dass das Wichtigste für ein harmonisches Zusammenleben verschiedener Menschen ein freundschaftlicher Kontakt auf Augenhöhe ist? Dann unterstütze unsere Arbeit. Wir bringen geflüchtete und beheimatete Menschen in Kontakt. Geflüchtete Menschen haben somit die Chance, sich privat und beruflich zu vernetzen, schneller die Sprache zu lernen und einen Job zu finden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden finanzieren direkt unsere Vereinsarbeit: Unser 6-köpfiges Kernteam in Berlin, Hamburg und Leipzig, von dem einige Mitglieder eigene Fluchterfahrung haben, unterstützt geflüchtete Menschen bei der Zimmersuche, eröffnet WGs Zugang zu allen notwendigen Informationen und initiiert so ein Zusammenleben zwischen geflüchteten und beheimateten Menschen. Außerdem werden wir bundesweit von 50 Ehrenamtlichen unterstützt, die unter Anleitung und Weiterbildung durch das Kernteam und externe Inputgeber*innen als Lokalgruppen vor Ort aktiv sind.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter Flüchtlinge Willkommen steht der gemeinnützige Verein Mensch Mensch Mensch e.V., der langfristig dazu beitragen will, eine offene Gesellschaft zu gestalten, in der ein solidarisches Miteinander und ein Zusammenleben auf Augenhöhe als selbstverständlich gelten.
Mittlerweile gibt es Büros von Flüchtlinge Willkommen in Berlin, Hamburg und Leipzig sowie mit Refugees Welcome International ein internationales Netzwerk, was 12 weitere Länder beinhaltet, in denen das Konzept mit unserer Hilfe adaptiert wurde.
Neben "Flüchtlinge Willkommen" zählt auch Pfandgeben.de zu den Projekten des Vereins.

Unterstützen

Kooperationen

Smart Hero Award 2016: Preisträger in der Kategorie "Flüchtlingshilfe"

"Facebook" und die "Stiftung Digitale Chancen" haben uns den "Smart Hero Award 2016" verliehen in der Kategorie "Flüchtlingshilfe".

Preisträger beim Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2016

Mit diesem Preis werden Einzelpersonen oder Initiativen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um Demokratie und Toleranz in Deutschland verdient gemacht haben.

Advocate Europe – Gewinner im Jahr 2015

Advocate Europe ist ein jährlich stattfindender Ideenwettbewerb für innovative Vorhaben zum Thema Europa, realisiert von MitOst e.V. und Liquid Democracy e.V., gefördert von der Stiftung Mercator.

Teilen
Ein Gefühl von Zuhause
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren