Crowdfunding-Finanzierungsphase
Das dreisprachige (de/es/en) Kinderbuch von Dominik Blöchl mit Bildern von Horacio Pelayo thematisiert die in Vergessenheit geratene Kreislaufwirtschaft auf 50 Seiten: Kinder sollen sich wieder als Teil des Kreislaufs der Natur verstehen, als Teil des bestärkenden großen Ganzen! Obendrein wird eine alternative Toilettenkultur unsere Ausscheidungen als Wertstoffe schätzen lernen! Die Geschichte will mit dem immer-noch-tabu-Thema aufräumen. Außerdem soll das Wort HUMUS neu aufblühen und glänzen!
10.672 €
Startlevel 11.358 €
166
Unterstütz­er:innen
18Tage
Oliver Straub
Oliver Straub vor 11 Stunden
Stephan Allweier
Stephan Allweier vor 16 Stunden
Marie Friedrichs
Marie Friedrichs vor 18 Stunden
Marie Friedrichs
Marie Friedrichs vor 18 Stunden
Silvia Hofele
Silvia Hofele vor 3 Tagen
Frank Sigg
Frank Sigg vor 6 Tagen
Michaela Lutzmayer
Michaela Lutzmayer vor 6 Tagen
Judith Ebert
Judith Ebert vor 6 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt
 Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt
 Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt
 Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt
 Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 22.10.22 10:24 Uhr - 18.12.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Ende 2022!
Startlevel 11.358 €

Das Geld wird für Druck & Bindung der Erstauflage (1500 St), Steuern, Dankeschöns & Versand genutzt. Weiteres Geld erhöht die Auflage (3000 St) & Reichweite.

Kategorie Bildung
Stadt Ravensburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

English Version of the Website
English subtitles available in the video (click CC)!
Version Español (PDF Download)
¡Subtítulos en Español disponibles en el video (click CC)!


Wie können wir mit dem Tabu der natürlichsten Sache der Welt brechen und dessen Wert für unsere Böden wiederentdecken? “Was muss, das muss!” meint Dominik Blöchl, Autor des gleichnamigen Kinderbuchs. Groß und Klein können mithilfe dieses Buchs zu wahren Kreislauf-Held:innen werden! Gemeinsam können wir die Zusammenhänge von “auf dem Teller” bis “zurück in den Boden” wiederentdecken. Denn nur zusammen kann eine nachhaltige Transformation gelingen! Mit viel Witz und Charme wird das Thema der Nährstoffwende auch für unsere jüngste Leserschaft verständlich. Die Fruchtbarkeit unserer Böden ist unser Erbe an die Zukunft und somit Lebensgrundlage für die nachfolgenden Generationen. Eine rundum saubere Sache!

Shout Out an alle Kreislauf-, Boden- und Nachhaltigkeitsheld:innen: Ihr könnt helfen dieses inspirierende Werk in der Startnext-Crowdfunding-Kampagne ab dem 22. Oktober 2022 (für ca 4 Wochen) unterstützen!

Unser Boden, unser Erbe, Dokumentarfilm, Deutschland 2019, von Marc Uhlig

you don't know shit!, gemeinnützige Organisation, die sich für einen Wandel hin zu einem kreislauforientierten Abwassersystem einsetzt


_________


"Wir Menschen, auch die, die in der Stadt leben, können wieder zu "Nützlingen" werden, in dem wir uns in verschiedene naturrichtige Kreisläufe integrieren anstatt einfach alles runter zu spülen. [...] Es geht darum den Kindern und vor allem ihren Eltern aufzuzeigen, wie wir nicht einen möglichst kleinen ökologischen Fussabdruck hinterlassen, sondern wie wir unser Leben gestalten, dass wie einen möglichst grünblauen, gesunden, Sauerstoff geladenen, üppigen und vitalen Fußabdruck für alle Lebewesen kreieren und zwar mit jedem Schritt!"

Barbara Graf, AUTarcaMatricultura, Autonome Akademie für Permakultur

"Was ein Mensch an Humus produziert, bildet die Basis um zwei Menschen zu ernähren. Wir sind also nicht zu viele Menschen auf diesem Planeten, sondern zu viele, die nicht in die natürlichen Wandelprozesse integriert sind."

Erich Graf, AUTarcaMatricultura, Autonome Akademie für Permakultur

_________

"Die Fruchtbarkeit unserer Böden definiert die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Ernährungssicherheit, Klimaschutz, Ressourcenaufbau – das alles steckt in deinem täglich Kot."

finizio. future sanitation

_________


Als man noch die frührömischen Städte um einen Erntetempel als Zentrum des Lebens erbaute und als der ägyptische Osiris noch der große, unbegrenzt schöpferische Humusgott war, versinnbildlicht unter dem Symbol des heiligen Skarabäus, da wäre es unendlich viel leichter als gegenwärtig gewesen, diese geistige Umstellung den Völkern verständlich zu machen. Nicht, daß der Mensch von heute im Prinzip weniger gläubig wäre! Es sind ihm aber doch sehr merklich die Instinkte abhanden gekommen, um aus eigener Seele das Richtige zu glauben.

So glaubt er lieber ungeprüfte, von anderen gelieferte Massenschlagworte – aber er glaubt sie letzten Endes nicht weniger unverbrüchlich und im allgemeinen auch nicht weniger unkritisch, als der Urahn an seine heil- oder unheilbringenden Dämonen glaubte.

Es ist also in der Hochflut der Massenschlagworte auch für die Humuserneuerung ein zugkräftiges Schlagwort nötig. Es lautet: “Durch mehr Verbrauch mehr Fruchtbarkeit!"

Man überlege sich: Bisher geschah genau das Gegenteil. Je größer der Verbrauch anwuchs, um so größer war die Einbuße an Humus und um so stärker die Erosion.

Durch eine völlige Neugestaltung des ganzen Problems muß also nun der Passivposten zu einem Aktivposten umgewandelt werden. Das geschieht durch die Heranziehung der Abfälle der menschlichen Bedürfnisse als Humusersatz.

Seite 607 f. von Annie Francé-Harrar (1950) Seite 607 f. von Annie Francé-Harrar (1950)

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Geschichte ist geschrieben, die Bilder von Horacio Pelayo gezeichnet. Jetzt geht es darum das ca. 50 Seiten starke Buch zu drucken und auszuliefern. Also greift dem Projekt unter die Arme, wenn ihr könnt. Es lohnt sich!

Zielgruppe sind Kinder ab 3, Kindergärten, Waldkindergärten, Kindertagesstätten, Büchereien, Schulen und alle anderen, die sich zum Kreislauf-Gedanken hingezogen fühlen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Da wir alle im kosmischen Kreislauf-System eingebettet sind (was oft vergessen wird) geht das Thema "fruchtbare Böden" natürlich auch alle an! Insbesondere die, die sich mit gesunder Ernährung beschäftigen.

Gerade Kindern sollte dieses Wissen vermittelt werden, damit sie später selbst entscheiden können, wie sehr sie eine virtuelle oder reale Welt mitgestalten wollen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für Druck und Bindung der Erstauflage (1500 Stück), Steuern, Dankeschöns und den Versand genutzt. Weiteres Geld erhöht die Auflage auf 3000 Stück, somit fällt der Stückpreis und die Reichweite dieser wichtigen Botschaft erhöht sich. Das dreisprachige Konzept zielt natürlich auf eine weite Verbreitung in Europa. Bei großer Nachfrage denken wir natürlich auch an eine Neuauflage in drei zusätzlichen Sprachen!

Hier gibt es eine vollständige transparente Aufschlüsselung der Kosten zum Download.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

15
Leben an Land

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

SDG15 zielt ja genau auf das Thema „Humusaufbau“ ab, das jedoch im SDG noch auf rein pflanzlichen Kompost beschränkt wird. Hier geht es natürlich darum, auch menschliche Ausscheidungen wieder an den Punkt zu bringen, dass sie mit in den Zyklus eingebracht werden können. Finizio (Future Sanitation) zeigt bereits, dass es möglich ist, zudem wird eine Änderung unserer Essgewohnheiten sicherlich zu qualitativem Humus beitragen!

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

2
Kein Hunger
"Das integrieren von Kreisläufen kommt erst in letzter Zeit wieder ins Bewusstsein. Da geht's um ganz große Themen wie Leben und Sterben!"
Dieses Projekt wurde von der Startnext VI Vielfaltoskop ausgezeichnet.
Mehr Projekte entdecken

Projektupdates

18.11.22 - Dear people! We have almost reached the start...

Dear people! We have almost reached the start level! THANKS TO YOUR AMAZING HELP!!! If we fall below that, the crowdfunding won't happen. That's why we still need a small amount - it will be tight in the 4 remaining days. That's why we extend the crowdfunding for 30 more days and try to do some additional advertising, also in Spain and England. We try to aim for the large edition of 3000 books. If someone of you still has resonating contacts, keep'em coming! What must be, must be! - Humus

Unterstützen

Kooperationen

finizio - future Sanitation

Trockentoiletten – Trenntoiletten – Komposttoiletten. Die Fruchtbarkeit unserer Böden definiert die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Finizio veredelt menschliche Ausscheidungen zu fruchtbarer Erde – hygienisch, geruchsneutral und effizient.

Klos to nature

Hochwertige Komposttoiletten, die unsere Kunden lieben und die Umwelt schonen.

wirundjetzt

Unsere Vision: Die Welt braucht den Wandel! Alle unsere Entscheidungen und Handlungen sollen dem Wohle der Erde, dem Wohle der Menschen und dem Wohle der persönlichen Entwicklung dienen.

Bodenfruchtbarkeitsfond

Wir wertschätzen das Engagement von Bauern, die Fruchtbarkeit unserer Böden dauerhaft zu erhalten und aufzubauen. Was sie tun hat gemeinnützigen Wert und verdient Verständnis und finanzielle Unterstützung aus der Gesellschaft.

Unser Boden, Unser Erbe - Dokumentarfilm

Menschen haben Visionen. Unsere ist es, sie zu zeigen! Kreativität, Schnelligkeit und immer die passende Medienantwort auf Ihre Produkte sind unser Markenzeichen. Wir bieten Ihnen langjährige Erfahrung in den Bereichen Film, Video und Ton-Produktion

UNDUNE - Dokumentarfilm

Undune ist ein Dokumentarfilm über eine Alternative für den Ort des täglichen Geschäfts: Anstatt unseren Mist mittels Trinkwassers aufwendig zu transportieren und dann zu zerstören, kann er in einen Wertstoff, Terra Preta, verwandelt werden.

Goldeimer

Goldeimer setzt sich für den weltweiten Zugang zu Klos und für eine nachhaltige Sanitärwende ein. Seit 2013 sind sie unterwegs, um aus der Nährstoff-Einbahnstraße wieder einen Kreislauf zu machen. »Alle für Klos! Klos für alle!«

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren