Crowdfunding beendet
elole – Grenzgänge
In Zeiten, in denen Grenzen eine erstarkte Bedeutung zugemessen wird, setzt sich elole mit Grenzüberschreitungen aller Arten auseinander. „Grenzgänge“ präsentiert Stücke von Ligeti, Yun, Wolff und Lucier in den vier möglichen Triobesetzungen aus Klaviertrio und Horn. Eine großzügige Vergabe von Karten über die Kulturloge Dresden überschreitet die Grenzen um die Hochkultur. In der elole.werkstatt steht Wolffs Stück im Mittelpunkt und das Publikum kann eine eigene Version des Werkes erproben.
3.520 €
Fundingsumme
23
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
22.09.2016

Termine

Uta-Maria Lempert
Uta-Maria Lempert1 min Lesezeit

Hallo an alle, unsere Finanzierungsphase läuft noch für fast drei Wochen und wir haben nun schon 15% erreicht! Einen herzlichen Dank heute schonmal an alle Unterstützer! Es gibt hier mal was zum Mitschreiben: bei gelungenem Crowdfunding werden wir die elole.werkstatt am Freitag, 28.10. stattfinden lassen, und das Konzert gibtes dann am Donnerstag, den 10.11. Die beiden jeweiligen Orte erfahrt ihr auch bald! Viele Grüße, Uta-Maria

09.11.2016

Konzert

Matthias Lorenz
Matthias Lorenz1 min Lesezeit
22.09.2016 liest du gerade

Termine

Uta-Maria Lempert
Uta-Maria Lempert1 min Lesezeit
Teilen
elole – Grenzgänge
www.startnext.com

Finden & Unterstützen